@Trento

WYegwa.rhtxe


Wenn du einen Veracht hast

dann muss dich der Arzt ernst nehmen. Und solche Würg-Episoden finde ich auch ungewöhnlich. Das habe ich auch nur selten, und meist kann ich mir denken, wovon sie kommen.

SousXe1b20x2


lass es testen!!!!!!!!!!

:-/

meine sis hatte das ja auch und wir dachten auch, es käme vom döner, weil sie immer einen vorher gegessen hatte... :-/

nu is sie zu hause ausgezogen und es ward nie mehr was von den krämpfen gehört...

ich mag mir nicht anmaßen zu urteilen, obs psychisch oder physisch ist.

und wenn du keinen sinn im artbesuch siehst... hm, dann kann ich das net ändern.

gäbe es für dich ne alternative?

also anderer arzt... etc?

W-egwaxrte


Aber du kannst die Liste mit zum Arzt nehmen

und ihm zeigen. Möglicherweise hat er Erfahrungswerte, worauf Allergien/Unverträglichkeiten häufig sind.

Von der Suppe hattest du geschrieben, stimmt. Aber sonstige Lebensmittel?

G9rahs-H)alxm


ich hatte 2 Gastroskopien, die letzte im Sommer, auch wenn ich davon nichts mehr weiss. Ohne Befund. Und wer macht da schon ne Sono, und wer macht das andere was P. vorgeschlagen hat (MRT oder was es war)? Niemand. Weil jeder meine Medikamente sieht (die kann ich wegen der Schlafspritze wohl kaum weglassen) und sich seinen Teil denkt.

was soll er denn testen? Ich hab mir schon mal überlegt, zu nem Allergologen zu gehen..aber weiss nicht. Nachher ist es eh wieder nichts.

Ich kenn es sdoch mittlerweile - ich war überall, ich war im Tropeninstitut, ich hatte Stuhltest, Urinprobe, Blut von A-Z...und immer "tut mir leid, alles in Ordnung". Jetzt beim Orthopäden auch "alles in Ordnung". Ich hab es SATT; ich hab keine Lust mehr da drauf!

G'ras-iHaWlm


Aber sonstige Lebensmittel?

weiss ich nicht mehr. 2mal als ich in der Stadt war und dort diverses gegegssen habe (das war vor der Suppe, da hab ich noch nicht drau geachtet...hab gedacht, dass jeder mal Durchfall hat...) halt danach zuhause...

seitdem hab ich immer wieder dasselbe gegessen. Aber wenn ich ne Zutatenliste habe, bewahre ich die auf...

WIegwear te


Gräschen, ich meine die normale psychische Übelkeit

Denn dass die kommt, wenn du dich nicht vorbereitest, halte ich für sehr wahrscheinlich. Das andere solltest du vermeiden können, indem du nichts Verdächtiges isst an den Tagen vorher.

Hör mal, du als Emo solltest doch alles versuchen, die Ursache für diese Scheißattacken herauszufinden ??? Verstehe ich nicht!

SOuse1y202


allergologe

:)^

um pysisches ausschließen zu können, muss erstmal alles geteste werden!! dann kan immernoch sagen: "du spinnst!" :-/

allergologe kennt dich doch nicht, der wird sich also net durch deine vorgeschichte beeinflussen lassen.

WsegPwartxe


Sono oder MRT - da müsste es was Organisches sein. Das bringt bei einer Unverträglichkeit nichts. Dazu müsstest du evtl. in eine Klinik. Die arbeiten da mit Ausschlussdiäten usw. Und mit Blutuntersuchungen etc.

G9ras-nHalm


Denn dass die kommt, wenn du dich nicht vorbereitest, halte ich für sehr wahrscheinlich.

äh, wie bereite ich mich bitteschön vor'? Hab ich in den 3 Jahren nicht rausgefunden...

in der Klinik war es sehr viel besser, ebenso im August, wo ich ja fast 3 Wochen ohne Tb hatte. Weiss nicht warum....

Sono oder MRT - da müsste es was Organisches sein.

naja, die Übelkeitsattacken kommen wohl nicht von der Unverträglichkeit - da ist ja kein Begleitsymptom dabei ausser diesem Krankheitsgefühl.

Dazu müsstest du evtl. in eine Klinik. Die arbeiten da mit Ausschlussdiäten usw. Und mit Blutuntersuchungen etc.

das wird kaum gehen, wenn es so ein Zusatzstoff (E-Stoff oder Geschmacksverstärker etc.) ist - und zudem habe ich weder die Zeit noch werden meine Eltern da mitmachen.

Durfte mir schon im Sommer von meiner Mutter blöde KOmmentare anhören, weil sie leider die Gastroskopierechnung gesehen hat...

W2e!gwar"txe


Dann wirst du mit unseren blöden Kommentaren

leben müssen ...

Das zahlt die Kasse, wenn ein Verdacht besteht! Das ist doch nicht normal! Und damit muss kein Mensch leben! Ist es dir nun wichtig oder nicht?

W@egwaxrte


Warum hast du keine Zeit?

GarasP-H@alxm


natürlich ist es mir wichtig. Aber in eine Klinik kann ich nicht!

zu allem Überfluss hab ich -dankeschön - ne Fissur! Gott, ich hasse den Scheiss. Hatte das schon mal...Frühjahr 2004. Damals ist es abgeheilt während meiner Lungenentzündung, weil: Kein Essen ==> kein Klogang. Zumal die Antibiose eh nur Durchfall brachte...heilt dann gut.

Und jetzt? Keine Antibiose in Sicht - was sol lich machen? Es tut jetzt schon verdammt weh - damals hab ich - ohne Scheiss - geschrien vor Schmerzen, mir den ganzen Arm wundgekniffen...das tut so unvorstellbar weh!

P,. .meint, das heilt von selber. Na toll, ich habs jetzt schon wochenlang - und jetzt? Noch länger warten? Abführmittel schlucken will ich nicht!

Gott, ich hasse es. >:(

Gtra=s-HaIlm


äh, weil ich per Zufall ein Praktikum machen muss. :-

zudem - Klinik = kein Internet. Wie soll ich das überleben? ???

Wnegwamrte


Von mir hast du die aber nicht. Ich bin ja nicht Nothburga!

Gibt es da nicht Cremes dagegen? :°_

Gwras-xHalm


gegen Fissuren m.W. nicht. Nur gegen Hämorrhoiden...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH