@Trento

G<rasH-Haxlm


nee, gar nicht.... :-|

welcome back, Black! :-D und gute Besserung!! @:) :)* :)* :)*

BFlac,kswaxn


:-D Danke :-D

es heißt anbei

oh schräck, i'm back (in black) ;-D

werde mir alles neues morgen zu gemüte führen und Dich fundiert dann drangsalieren

mit weisem rat von früh bis spat ;-)

rotz hat mein gehirn ersetzt, ganz klar ;-D

GCrras?-Halm


;-D ;-D

diese Übelkeit hat nen weiteren Nachteil: Sollte ich mich tatsächlich mal übergeben müssen, werde ich das vorher nicht wissen. Da ich immer so kurz davor bin...

Zuimt


;-D gute besserung Schwänchen

Gtras[-Ha lm


gucke nachher Schatten der Wahrheit.

Will doch morgen nach Hause... :°( und dort übernachten...mit meinem Mausi im Zimmer!! x:) x:)

wenns mir morgen so geht wie jetzt, kann ich arbeiten grad vergessen. Dann muss ich mich irgendwie noch in die Permanence (Ärztedienst) schleppen...

cXlRo?wxny


grasilein

hoffe, dir gehts bald besser {:( :)D <--- mal nen Tee koch, für deinen Aua-Magen

GYras-4Halxm


danke dir... :-x

ich versteh es eben nicht ganz. Die psychosomatische Übelkeit ist seit 3 Jahren. Aber davon waren 2.5 Jahre einfach so, dass mir dauerschlecht war - aber höchstens 2mal in dem Ausmass wie jetzt. Arbeiten konnte ich trotzdem und Tabletten haben geholfen. Aber jetzt?? Nichts hilft, nicht mal Iberogast!

B"lHackswOan


tja, dann ist es vielleicht nicht (mehr nur) psychosomatisch - wäre immerhin möglich :-/

:°_ :)* :°_

G<ras-Hallm


was solls sonst sein? Magenspiegelung war die letzte im Sommer. So schnell entwickelt sich nicht einfach so ein Geschwür oder ne Gastritis.

Allergologen werde ich morgen mal anrufen, und ich lasse jetzt mal Milchprodukte weg. Bis jetzt hat das aber nichts geändert.

cplowxny


*mal die Wärmflasche füll und Grasi auf den Magen leg*

tja, dann ist es vielleicht nicht (mehr nur) psychosomatisch - wäre immerhin möglich

Grasi, tu das nicht so ab, ich denke, er könnte recht haben

BRlyackswxan


ich würde es Dir verraten, wenn ich wüßte was es ist, Grasi ;-)

das war nur mal halblogisch reinspekuliert...

sooo ungewöhnlich belastend ist Deine situation im moment doch nicht, dass auf einmal gar nichts mehre hilft.... *ratlos*:-/

GWraRs-Hxalm


naja, clowny, wie gesagt, in nem dreiviertelJahr kann sich im Magen nicht so viel verändern. Meine Galle ist wohl auch ok und mein Blut war im November noch perfekt.

Wenn ich aufstossen muss, gehts mir kurz etwas besser. :-

GlrasB-Haxlm


ich glaube man kann das nicht mal am Rande nachvollziehen, was ich hier grad durchmache. Es ist wirklich so, als müsste ich jede Sekunde *** - kurz gesagt, mir ist einfach nur hundelend, ich wünsche mir nichts mehr als dass es weg geht, und wenn ich *** muss, wenn es nachher weg ist, mach ich das von mir aus!

ich brauche diese Antiemetika, die man bei Chemotherapien kriegt. 10 Tabletten kosten irgendwie 80 Euro - aber das ist mir egal!! ich kann nicht mehr!!!!

Ggras-Hxalm


fuck - nächste Woche muss die Steuererklärung eingereicht werden. :-o 3/4 der Zürcher haben sie noch nicht abgeschickt. ;-D

cXlair$ dea lune


Grasi

wenn das psychosomatisch ist, wovon ich ausgehe, werden Dir Tabletten nicht helfen und ich sage Dir: lass die Finger von solchem Zeug...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH