@Trento

NUachtkwe,sexn


Ach, weiß nich ... irgendwie ist das mädel da ja gar nicht "mein typ" was das auch immer ist ... fand sie irgendwie süß und weil sie nicht abgeneigt schien oder was auch immer. find das trotzdem schlimm ... mein auch diese imaginäre szene mir dir kürzlich usw ... :-|

oder du dir 10x täglich bei nem Porno einen runterholst oder so.

;-D nee, pornos find ich widerlich ...

die thera geht irgendwie oft in die ferien ... ??? :-|

c\la{ir d*e lunxe


Anm.2:

Ich habe Zimts Namen hier genommen, weil sie es mir mehrfach erlaubt hat (in anderen Dingen). Nicht das wieder irgendwer meckert, weil ich nen anderen Namen ins Spiel bringe...

N5achtwe!sexn


Mir bist Du nicht egal

mir auch nicht! :)*

G"rasx-AHalm


Nun gut. Ich bildete mir lange Zeit ein wir wären es. Schade eigentlich. Nur weiß ich es jetzt zu deuten: bei allen Sms - Du hast mein "hdl" selten erwidert, ähnliches bei PN.

Ich habe Dir vorhin noch geschrieben, dass ich in letzter Zeit wegen Dir und Zimt (aber mehr wegen Dir, weil Zimt kaum schreibt) hier war. Nur deswegen!!! Mache ich das weil Du mir so egal bist? Warum lese ich Fäden von Dir, die mich selbst zu tiefst triggern? Warum? Weil Du mir egal bist? Warum mache ich mir ne Platte drüber? Weil Du mir egal bist?

ich habe es nie gelernt zu sagen, dass ich jemanden lieb habe. In meiner Familie hat man das nicht gesagt - wenn man fragte "hast du mich lieb?" hiess es "frag nicht so blöd."

Meine beste Freundin - wir haben immer nur über oberflächliche Dinge geredet. Ich wusste eigentlich nichts richtiges von ihr. Dass wir uns lieb haben, haben wir auch nie gesagt.

Akzeptiere es doch bitte, wenn ich mich MOMENTAN aus dem Forum zurück ziehe. Ich kann nicht anders momentan als in DEINEN Fäden mitlesen. Selbst das fällt schwer. Ey sorry, aber ich hab momentan echt nicht die Kraft. Von einer Freundin, die soviel von mir weiß wie Du, erwarte ich da eigentlich Verständnis.

ich meinte damit hauptsächlich Zimt. Und nein, ich kann es nicht akzeptieren, dazu bin ich zu egoistisch. Weil ich abhängig bin von euch - weil ich ansonsten ganz allein bin.

Und warum? Wenn wir uns schrieben - über dich, endete es mit einem "Thema beendet" von deiner Seite aus. Du lässt kaum was an dich ran - sobald man Dir zu nahe kommt, fährst Du die Krallen aus (nein, ich will damit nicht sagen Du wärst böse - das ist quatsch). Du hast für jeden Vorschlag, jedes Argument ein riesiges ABER. Du kannst alles begründet, warum es nicht geht. Versuchst es teilweise nicht mal. Wie soll man Dir dann helfen?

Oder erwartest Du, dass andere Leute von sich aus PN schreiben? Du bist auch mal am Zug... Von Dir aus was schreiben. Und sei es Smalltalk...

was ist z.B. mit der Person, der du auch schreibst? Von der hab ich nie wieder was gehört..ich weiss, dass sie im Stress ist. Aber ein kleines "wie geht's" oder so - ist das zuviel verlangt?

Ich will nicht allen Leuten nachkriechen.

und ich habe halt Argumente, wieso die Sachen nicht gehen! Es geht einfach nicht! Punkt Fertig aus.

zeigte das nicht die Reaktion deiner Mutter letztens - von wegen: "Ich würde mich freuen, wenn Du öfter kämst" (sinngem.)

Sie weiss selber nicht was sie will. Im August - das schrieb ich hier in den Faden - hat sie noch gesagt "komm gefälligst nicht so oft nach Hause!"

Maus, ich kann Dir nur raten: sprich mit den Parteien - offen und ehrlich per PN!!! Und sag nicht nur die Hälfte...

das hab ich doch getan...

Du solltest dich von mir abwenden. Bitte. Tu es für dich.

G0rasD-xHalm


Nachtwesen, meine Thera ist verheiratet und hat kleine Kinder... :-|

NcachQtwesxen


... dann kommst eben mal zu mir wenn dir die zeit ohne thera zu lange wird :-p ;-)

c"lair Ade l.uxne


ich habe es nie gelernt zu sagen, dass ich jemanden lieb habe.

Ich habe es auch erst durch meine Freunde gelernt. sagen kann ich es auch nicht - nur schreiben. Ein Anfang... Es kostet Überwindung am Anfang, aber da musst Du wohl oder übel durch - musste ich auch... :)*

ich meinte damit hauptsächlich Zimt. Und nein, ich kann es nicht akzeptieren, dazu bin ich zu egoistisch. Weil ich abhängig bin von euch - weil ich ansonsten ganz allein bin.

Versteh ich, aber Du machst Dir so das kaputt, was Du dir mühevoll aufgebaut hast. Du musst das lernen. Zimt ist nicht aus der Welt. Versuche dich mit ihr zu freuen, wenn sie ihr Leben mehr und mehr in die Hand nimmt. Versuche es ihr nachzumachen...

Freunde - nun, da kann Dir keiner helfen. Wenn Du nicht selbst bereit bist... Vorschläge gab es genug, nur wusstest Du immer zu sagen warum das nicht geht... Schade... Aber hier musst Du alleine durch... Es hilft nichts. Aber Du bist auf dem besten Weg... :)*

was ist z.B. mit der Person, der du auch schreibst?

Tun wir nicht. Wer hat zuletzt geschrieben - diese Person oder Du? Hälmchen, ich denke, dass diese Person sehr viel zu tun hat momentan...

Ich will nicht allen Leuten nachkriechen.

Ich hatte noch nie das Gefühl Du seist mir nachgekrochen. Hätte ich nicht jetzt wieder reagiert - hättest Du von deiner Seite aus nochmal was wegen vorhin geschrieben (an mich direkt)? Wem bist Du alles schon nachgekrochen?

und ich habe halt Argumente, wieso die Sachen nicht gehen! Es geht einfach nicht! Punkt Fertig aus.

Ja, Punkt Fertig aus. Genau wie die PN - AUS. Was soll man noch sagen?

Beispiel: ich begründe Dir immer, warum ich keine Therapie anfangen kann. Punkt Fertig aus. Wie will man darauf noch reagieren? Es immer wieder sagen? Dann nervt man - logische Konsequenz: man hält sich zurück, um nicht zu nerven...

Sie weiss selber nicht was sie will. Im August - das schrieb ich hier in den Faden - hat sie noch gesagt "komm gefälligst nicht so oft nach Hause!"

Sieh es ihr doch nach. Klar ist es hart. Im Eifer des Gefechts. Sie sagte es möglicherweise, weil sie nicht wiollte das Du gehst. So wie man manchmal so daher sagt "Ach hau doch ab und komm nie wieder" - eigentlich wünscht man sich nichts sehnlicher, als das die Person zurück kommt. Im Affekt wird viel daher gesagt. Nur muss man lernen abzuwägen, was man "wichtig" nehmen kann und was nicht.

Kannst Du nicht versuchen, ihr es nicht zu sehr nachzusehen? Nicht alle Menschen wollen Dir böses. Du bist manchen Menschen tatsächlich wichtig... Wie Du ihr im august geglaubt hast,. dass Du nicht sio schnell wieder kommen sollst, könntest Du ihr jetzt glauben, dass sie dich öfter sehen möchte... Wobei hier natürlich DEIN Wohlbefinden Priorität hat...

Du solltest dich von mir abwenden. Bitte. Tu es für dich.

Werde ich nicht tun. Du bist mir nicht egal und ich seh dich nicht als Spielzeug, welches man irgendwann in die Ecke stellt... Nein, ich werde bleiben...

Ghra,s-Hxalm


Ich habe es auch erst durch meine Freunde gelernt. sagen kann ich es auch nicht - nur schreiben. Ein Anfang... Es kostet Überwindung am Anfang, aber da musst Du wohl oder übel durch - musste ich auch...

ich weiss aber gar nicht, ob ich das empfinden kann...

Versuche dich mit ihr zu freuen, wenn sie ihr Leben mehr und mehr in die Hand nimmt. Versuche es ihr nachzumachen...

Tut mir leid, das kann ich nicht. Ich freue mich auch nicht, wenn andere in der Tabelle weiter sind als ich. Ich merke mehr und mehr, dass ich so viele schlechte Charaktereigenschaften habe... :-(

Tun wir nicht. Wer hat zuletzt geschrieben - diese Person oder Du? Hälmchen, ich denke, dass diese Person sehr viel zu tun hat momentan...

weiss nicht. Ich, glaube ich? Keine Ahnung...

Hätte ich nicht jetzt wieder reagiert - hättest Du von deiner Seite aus nochmal was wegen vorhin geschrieben (an mich direkt)?

eher nicht, denke ich. Ausweichen und vergessen..

Ja, Punkt Fertig aus. Genau wie die PN - AUS. Was soll man noch sagen?

Nichts...

Meine Mutter sagte dann offenbar so einige Sachen "im Eifer des Gefechts". Ich verstehe die Reaktion, als ich gesagt habe, dass ich, wenn ich jetzt nicht in die Klinik kann, mich umbringe. Aber wenn ich an einem Sonntag nach Hause komme, "hallo" zu meiner Mutter sage und gleich der erste Satz ist "komm gefälligst nicht so oft heim!" - dann weiss ich ja nicht. :-

und ich seh dich nicht als Spielzeug, welches man irgendwann in die Ecke stellt...

aber ich. Ich mache das generell mit den Leuten. Benutzen, wenn ich sie brauche, wegwerfen, wenn ich sie nicht brauche. Ich bin sehr manipulativ...

Nya9chtwexsen


ich weiss aber gar nicht, ob ich das empfinden kann...

natürlich kannst du das ... du musst es nur zulassen. mir.hast.auch.schon.gesagt.dass.du.mich.magst :)*

Gfras-zHalxm


ja, gesagt habe ich es - aber empfinde ich es auch?

Ich weiss das nicht. Ich weiss nicht, was Liebe ist - ich weiss auch nicht, wie es ist, jemanden lieb zu haben. Ich meine, wie fühlt sich das an? Woher weiss ich das?

NOach5twexsen


hast du denn damals für p. nichts empfunden? ich mein wenn du keine gefühle für andere leute hättest, würde dir der gedanke daran jemanden zu verlieren auch nicht wehtun ... du empfindest momentan einfach nur die schmerzliche seite, aber wenn du die eine hast hast du auch die andere seite. mir wurde erst darüber klar, dass ich auch zumindest sowas wie sympathie für wen empfinden kann ... was liebe ist kann wohl niemand so richtig sagen ... und du hast halt vielleicht einfach noch die um einiges dickere mauern aufgebaut als ich ... hab da irgendwie einen gedanken von wegen den alpträumen.mit.männern von denen du mal geschrieben hast ... ich mein, ich hab keine ahnung ... aber ich mach mir halt auch so meine gedanken. vielleicht sind sie total falsch.

BRlackkswxan


eine definition von liebe? willst Du die haben? die gibt es nicht. Was es ist? wärme, kribbeln (jaja, als körperliche reaktionen)...

und diese manipulative ader, hattest Du die immer schon? sind andere für Dich nur eine emotionstankstelle, wo Du mal eben auflädst, wenn Du was brauchst? vorwurfsfreie fragen.

Goras-,Halm


Liebe...ich weiss nicht. P. war mir sehr wichtig - sonst wären wir uns wohl kaum...naja, so nahe gekommen. Aber ich kann im Nachhinein nicht sagen "ja, ich habe ihn geliebt" - sicher, ich hatte ihn sehr lieb. :-

Aber ich verstehe nicht, wieso es mir wehtut, wenn er sich andersweitig orientiert? Ich will ja trotzdem keinen häufigeren Kontakt?

Es würde mich nicht so treffen, wenns jemand wäre, den ich nicht kenne. Wenn er eine Frau in seiner Umgebung kennenlernen würde. Das würde nicht halb so weh tun...

und diese manipulative ader, hattest Du die immer schon? sind andere für Dich nur eine emotionstankstelle, wo Du mal eben auflädst, wenn Du was brauchst? vorwurfsfreie fragen.

ich glaube nicht. Ich habe diesen ganzen Scheiss (wegstossen etc., fallenlassen) erst, seit die Depressionen angefangen haben...

aber vorher hatte ich wohl nie so tiefe Beziehungen. Das war alles nur oberflächlich.

cXlair d~e Ylune


Es trifft mich sehr, was Du geschrieben hast. Ehrlich...

Aber versuche ich es zu verstehen... Wenn man es nie gelernt hat - woher solst Du es wissen? Wer nur schleschtes von der MEnschheit kennt... :°_

Ich nehme es Dir nicht übel. Nur musst Du sowas lernen!!! Du bist in Therapie und daher auf dem richtigen Weg... :)^ Das ist doch gut!!!

Versuche dich nicht zu sehr zu hassen, für diese Eigenschaften. Ohne weiteres wird man nicht so, glaube ich zumindest... Du hast gute Gründe dafür, dass Du so geworden bist und Schuld bist Du daran sicher nicht. Warum sollte ich es da Dir übel nehmen?

Wichtig wäre nur, daran zu arbeiten und es ändern wollen.

War es denn schon immer so oder kam das jetzt erst?

Ich merke mehr und mehr, dass ich so viele schlechte Charaktereigenschaften habe...

Ja, es ist nicht schön (diese Sache hier), aber versuche für dich zu verstehen WARUM Du so geworden bist. Angeboren war es sicher nicht und schuld bist Du daran mit Sicherheit auch nicht.

Maus, Du stellst deine guten Eigenschaften als selbstverständlich hin und redest sie runter. Bei den schlechten Dingen (JEDER Menscg hat schlechte Eigenschaften!!!) trampelst Du ewig drauf rum. Maus, Du kannst lernen damit anders umzugehen und zu lieben... Ich habe auch Jahre gebraucht und ich kann es bis heute kaum, aber es ist besser als nichts. Man muss sich kleine Ziele setzen und sich an kleinenn Schritten erfrweuen...

"Hätte ich nicht jetzt wieder reagiert - hättest Du von deiner Seite aus nochmal was wegen vorhin geschrieben (an mich direkt)?"

eher nicht, denke ich. Ausweichen und vergessen..

Und warum? Warum kann man sowas nicht ausdikutieren? Sicher sollte man nicht jedes Problem bis zum Schluss ausdiskutieren, das ist quatsch. Aber in dem Fall war es in meinen Augen angebracht. Man muss Freundschaften (oder Bekanntschaften wenn Du mich so bezeichnest) pflegen... Das gehört dazu.

"Ja, Punkt Fertig aus. Genau wie die PN - AUS. Was soll man noch sagen?"

Nichts...

Und dann erwartest Du ernsthaft Antwort? Was soll die Person schreiben? Was? Wenn Du nicht einräumst, wird das nichts... Sorry... :-|

Meine Mutter sagte dann offenbar so einige Sachen "im Eifer des Gefechts". Ich verstehe die Reaktion, als ich gesagt habe, dass ich, wenn ich jetzt nicht in die Klinik kann, mich umbringe. Aber wenn ich an einem Sonntag nach Hause komme, "hallo" zu meiner Mutter sage und gleich der erste Satz ist "komm gefälligst nicht so oft heim!" - dann weiss ich ja nicht.

Man, es ist sau schwer sowas zu vergessen bzw. zu vergeben. Aber Du musst es versuchen... Bitte... Auch andere können Fehler machen. Sicher, sie müsste sich dafür entschuldigen und so, aber vergiss das. Vergiss was war, versuche neu anzufangen, Du brauchst deine Eltern doch...mWas war, das kann man später noch ausdiskiutieren, wenn man mag aber momentan ist es nicht der richtige Zeitpunkt - noch nicht, denke ich...

"und ich seh dich nicht als Spielzeug, welches man irgendwann in die Ecke stellt..."

aber ich. Ich mache das generell mit den Leuten. Benutzen, wenn ich sie brauche, wegwerfen, wenn ich sie nicht brauche. Ich bin sehr manipulativ...

Nein, bist Du nicht. Ich bin skeptisch Menschen gegenüber, glöaube aber nicht, dass das böse in Person in deinem Körper sitzt. Sorry, aber das ist, in meinen Augen, an den Haaren herbei gezogen.

Ich kenne auch noch die Grasi, die ein verzweifeltes Mädchen in der Klinik anrief. Die sich sorgsam um das Mädchen kümmerte. Die aus lauter Sorge in der Klinik anrief. Ich kenne die Grasi, die eden Arzt des verzweifelten Mädchens anrief...

Ich kenne die sorgsame Grasi, die sich immer um andere kümmerte und für sie da war. Warum sollte ich das vergessen?

Ich werde dich nicht fallen lassen, sondern mit aller Kraft für dich kämpfen...

N|achtw|esen


sicher, ich hatte ihn sehr lieb.

das ist sympathie...! wenn du mit dem verstand danach suchst, findest du nichts. weil es eben ein gefühl ist das sich auf einer tieferen ebene deines bewusstseins abspielt als der logisch denkende verstand ... deshalb sag ich immer wieder, denk nicht darüber nach, sondern handle einfach ... ja, ich weiss wie unendlich schwierig das ist und dass einem der verstand dann vormacht man wolle nicht. aber dein herz will ... !! :)*

wenn du nichts empfinden würdest, hättest du ihn auch nicht lieb und es würde dir nichts tun wenn er sich für eine andere interessiert.

als ich mich in die blonde verliebt hab war es schmerzlich für mich dass sie so eine art freund hatte ... jetzt ist es mir egal. weil ich diese art von verliebtheit für sie nicht mehr empfinde ...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH