@Trento

cclalir? de lunxe


ja, tut mir leid. Ich weiss, dass ich es eigentlich besser habe/hatte. ich wurde nicht geschlagen oder ähnlich, ich wurde bis auf die eine Woche nie gemobbt, ich wohne nicht mehr bei meinen Eltern, etc. etc...

Das sagt niemand. Ich kann mich hier zum tausendsten mal wiederholen: Es ist subjektiv. Sowas kann man nicht vergleichen. Das geht nicht!!! Ich wollte Dir nur zeigen, dass auch bei Zimt und mir nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen war und wir dennoch da durch müssen. Was habe wir für ne Wahl? Wir haben diese genauso wenig wie Du.

Grasi, Du musst was versuchen. Wie willst Du sonst was passendes finden? Man lernt nur mit "Belohnung" (i.S.v. was richtiges, gutes finden) und "Bestrafung" (i.S.v. einem Fehltritt). So ist das nun mal. Das ging Milliarden vor Dir nicht anders. Warum solltest ausgerechnet Du dazu nicht fähig sein?

Z*imxt


Ja, richtig.

Zimts Freundin wird von den Depressionen etc. kaum was wissen und D. weiß es bei mir, weil wir in der selben Klinik waren...

Sie weiß gar nichts, weder von Depressionen noch von SV noch von Ängsten und sie interessiert sich auch nicht dafür :-) Was ich ihr aber nicht übel nehme, da es bei mir mittlerweile etwas ähnlich wie bei clair ist. Da ist eben jemand, mit dem ich etwas Abwechslung erleben kann. Punkt aus. Das war's. Wir kennen uns halt von der Schule.

c^laijr d)e lunxe


Nein,

Du funktionierst nicht, weil Du nen Schritt weiter bist... Wir haben aufgegeben und uns fallen lassen, Du hingegen kämpfst weiter für dein Wohl...

Zdimt


Übrigens sehen wir uns ca. alle 4 monate. Sie studiert in der Nähe vom Bodensee. Ist meistens nicht Zuhause.

Gsras-uHalm


Ich wollte Dir nur zeigen, dass auch bei Zimt und mir nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen war und wir dennoch da durch müssen.

das weiss ich selber.

Z imt


Ja, ich seh das wie clair.

Du schreibst ja...dies macht dir keinen Spaß, jenes nicht usw....du lässt dich auf die gedanken nicht ein.

Mir ist es mittlerweile egal ob mir das Spaß macht was ich bald machen werde oder nicht.

ich mach es um anzufangen und einen einstieg zu finden. Was bleibt mir anderes?

G.ras-}Halxm


Mir ist es aber nicht egal, weil ich genau weiss wie ich mich verhalte wenn ich 3 lange Jahre was tun muss, was mich ankotzt. Ich schwänze, lerne nicht, kann mich nicth konzentrieren, lasse mich hängen, falle womöglich in ein Loch.

cVlair dBe l\une


Na siehst Du. Du kannst das auch schaffen. Nur musst Du als ersten von dem "Das geht nicht, weil..." weg kommen. So kann der Papst höchst persönlich kommen und Dir nen Tipp geben - es wird nichts bringen, denn...

Mit der Ausbildung sehe ich das ähnlich. Alles hat nen Haken. Das mit der E. ist was anderes - okay. Aber es gibt hundert Dinge, die man machen kann. Irgendwas wird doch Ansatzweise passen.

Aber lernen musst Du nun mal. Da musst Du wohl den Arsch hochbewegen und lernen. Beim Studium ist es wesentlich mehr, was man lernen muss und wesentlich anspruchsvoller als das Abi. Da gehört Disziplin dazu. Das kannst Du auch schaffen, nur muss auch ein gewisser Wille dahinter stecken...

GEras-xHaxlm


der Papst ist mir egal. ;-) :-p

da ist aber kein Wille, vor allem wenn es etwas ist was mich ankotzt...

ZUimxt


Na also. Was willst du?

Dir ist es nicht egal, ergo bist du noch nicht an dem resignierenden Punkt angelangt. Wenn du aber noch lange auf die Erleuchtung wartest -die von alleine nicht kommen wird- dann könnte es bei dir wieder bzw. "auch" diese Richtung einschlagen....

Was ich damit sagen will: Du musst schon selber versuchen abzuwägen was du willst. Ausbildung oder Matura. Was anderes gibt es nicht.

Finde dich damit ab und versuche etwas passendes zu finden bzw. fang wenigstens an, oder aber du wirst irgendwann zwangsläufig den gleichen weg einschlagen wie Clair und Ich.

c(lair. de lJuxne


Grasi

immer wieder erstaunlich, wie Du das alles weißt. Es war einmal so bei Dir mit der Ausbildung - muss es jetzt immer so sein? Ja? Danke, dann werde ich jetzt auch fallen... *:)

Mache ein kurzes Praktikum, versuche was. Anders wird das nichts. Oder meinst Du vom zusehen wird es besser? Weißt Du denn was es für Ausbildungen gibt? Bei uns gibt es ein Buch namens "Berufswahl" o.ä. Gibts für ALLE Studiengänge und für ALLE Ausbildungen. Darin stehen die Tätigkeit und die Chancen. Aber wenn Du bei jedem Beruf ein "aber" hast...

GzraRs-HJaxlm


tut mir leid. Es geht nicht und ich kann das nicht.

Gehe jetzt zzz - muss in 5 Stunden aufstehen. %-|

c.lai+rZ due luxne


Grasi

wenn Du schon so ran gehst wie "Es wird mich eh ankotzen." oder "Ich schaffe das eh nicht" o.ä., dann kannst es gleich lassen. Wirklich. Du musst dich dahinter klemmen, Dir schenkt niemand was. Sorry, ist halt so.

Auch Du musst ins kalte Wasser springen, so wie dein Vater es sicher auch musste oder deine Mutter oder so...

c1lair! der luLne


tut mir leid. Es geht nicht und ich kann das nicht.

Gut, wie immer. Thema beendet. Dann lass dich bitte berenten und geh alle 14 Tage in ne Klinik, weil Du Kontakte und Aufmerksamkeit suchst (so wars bei meiner Mitpatientin)... (nicht böse gemeint - mache mir nur Sorgen)

Du kannst wesentlich mehr, als Du dir zutraust. Aber immer vorm dem Problem davonzurennen - das bringts nicht...

Gute NAcht. *:)

GZras-mHalxm


Ich kann wirklich nicht.

kann nicht schlafen. hab kein Doxepin genommen...weil ich nicht müde sein wollte auf der Arbeit. So werde ich es so oder so sein..

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH