@Trento

GGrasR-Haxlm


stressig wirds in einer Behindertenwerkstatt nie. Ich habe lieber Arbeit, als dass ich 4 Stunden nur dort rumhocke. Lesen geht ja kaum, wegen dem Lärm. :-(

Eine hat sich die Haare geschnitten. Sieht jetzt voll hässlich aus. Habe aber nichts gesagt. ;-D

die neben mir hat heute wieder mindestens 2mal bumm gesagt. Ich glaube jedesmal wenn sie Bumm sagt knall ich ihr eine und sag dazu auch "Bumm".

Hxerbsntwin+d


Das ist ja langweilig, nur herumzusitzen.

Gkras-=Hadlm


sag ich doch. ;-)

GsrasZ-HalIm


hab ne Magen-Darm-FAQ gemacht. :-) (nach Absprache mit dem Admin natürlich ;-) )

werde euch gleich nochmal ausführlich von Kreta berichten. Hab so das Bedürfnis. :-|

H0erbstwxind


Gute Idee, das ist auch was für mich im Moment.

Kreta: Da würde ich auch mal gerne hin, aber da fehlt mir das "Kleingeld".

G{ras_-Halm


Aaaaaaaaalso. :-)

es war Ende Genf. Mir war damals schon öfters schlecht, da half Motilium aber gut.

War gerade 17 geworden, meine beste Freundin 16. Wir hatten dann die Idee, gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Und zwar nicht mit einer Organisation, sondern allein.

Gesagt, getan - ne Woche Kreta, Malia, gebucht.

Unsere Väter brachten uns zum Flughafen. Mir war dort hundeelend. Schob es auf die Aufregung. Im Flugzeug gabs dann Paella (igitt), vom Anblick der Crevetten wurde mir gleich noch schlechter.

Hotel war ok, nur dass bei meiner Ankunft so ein spinnenähnliches Tier unter mein Shirt kroch und mich biss. :(v naja, gab nur sonen mückenstichähnlichen Punkt, also sone Schwellung.

Essen war gut, grosses Buffet. Haben fleissig Salat und Früchte gegessen (sollte man ja beides nicht). Wir sind am Diesntag angekommen.

Am Mittwoch oder so wollten wir unbedingt kiffen. Hatte Freundin überredet, nichts mitzunehmen, weil ich Angst hatte, dass am Flughafen Hunde sind um Dealer zu finden.

Wir fragten in Malia (Touristenörtchen mit vielen Bars, wovor immer Angestellte standen und einen zum Trinken "einluden") überall Leute nach Gras, niemand hatte.

Dann dachten wir uns "naja saufen wi rhalt." ich war bis dato einmal angetrunken gewesen und sie noch nie. Dachten, naja wir probieren es mal ohne Ausweis.

Haben dann ne Flasche Smirnoff (40%) gekauft, 1 Flasche Seven-up zum mixen, ne Flasche Passoa (20%) und ne Tüte O-Saft zum mischen.

Danach abends an den Strand und angefangen. Ist voll eingefahren und wir beschlossen, auf allen vieren spazieren zu gehen am Wasser entlang. Da hörte ich Gitarrenklänge und fing an zu schreien "juhu oh geil gehen wir zu denen!" waren 2 Griechen und ich flog gleich vor denen auf die Fresse (zu besoffen). Hab die voll zugelabert so von wegen das sei toll und sie sollen mir Griechisch beibringen. Die haben mir dann den Liedtext vorgesagt und ich habs versucht nachzusprechen. Meine Freundin kriegte derweil nen moralischen und hockte mit dem Kopf auf den Knien im Sand. DDann kamen noch ganz viele andere Typen aus England. Einer machte dann mit meiner Freundin rum!! (das hab ich aber nicht mitgekriegt) Ein anderer sagte, ihm sei schlecht. Ich natürlich Panik gekriegt. :-o

irgendwann haben die uns ins Hotel zurückgebracht.

Naja, ich wachte so um 8 auf und mir war unglaublich wahnsinnig schlecht. Dachte "naja Kater" und legte mich auf den Balkon. Musste nicht erbrechen, nur würgen ohne dass was rauskam.

Blieb im Bett. Freundin gings gut.

Am Abend nächste Saufparty, diesmal weniger wild.

Danach war mir wieder schlecht, Magenweh und ich trank nicht und ass nicht. Am Montag riefen wir den Arzt, weil s mir beschissen ging. Der kam und tastete meinen BAuch ab und meinte dann ich soll ins örtliche Medical Center mitkommen (etwa 15 MIn. zu Fuss). Wir fuhren dann mit dem Auto hin. Ich bekam ne Infusion (wegen Flüssigkeit) und nen Protonenpumpenhemmer, weil die Ärztin ne Gastritis vermutete. Versprach mir, mir würde es dann viel besser gehen am nächsten Tag damit und ich könne normal nach Hause fliegen. Dienstag ca. 15 Uhr war Versammlung vor dem Hotel für den Car.

Nächster Tag: Mir ging es iimmer noch miserabel. Meine Waden fühlten sich total verkürzt an, konnte kaum laufen. Wieder ins Medical Center. Ärztin meinte, ich soll ins Krankenhaus. Musste bar bezahlen. Dann Taxi-wieder bar bezahlen. Dann Krankenhaus in Heraklion. Bar bezahlen. Dann warten, warten, warten. Die Leute sassen überall im Flur auf dem Boden. Herrschten schlimme Zustände. So gegen 13 Uhr dachten wir "fuck, der Car" und hauten ab. Im Hotel angekommen hatten die unser Zimmer ausgeräumt! Wir hatten nicht gewusst, dass wir bis soundsoviel Uhr hätten draussen sein müssen! Die hatten einfach alles wahllos in Tüten und Koffer gepackt.

Dann haben wir gedacth "naja das soriteren wir zuhause". Wollten in Car steigen. Reiseleiterin hielt mich auf - sie hatten mitgekriegt, dass ich krank war. ich dürfte nicht nach Hause fliegen. Ich fing an zu heulen und bettelte weil ich nicht allein bleiben wollte. Durfte mit zum Flughafen fahren, dort Behörden gefragt. Nein, Krankenhaus. Freundin flog allein nach Hause. Blieb allein in Kreta. :-( Dann Unispital. Zimmergenossin auf meine Frage (auf Englisch) wieso sie hier ist: "Weil mir jedes Essen wieder hochkommt". Freude herrscht!! Bekam dann so Haferschleim oder so. -.- tat aber gut.

Danach Ultraschall, Blutbild, UP...alles o.B. Freitagmorgen durfte ich dann raus. Mir gings dreckig, hatte elend Bauchscmerzen und mir war wahnsinnig schlecht. Krankehausbefund: "Psychisch oder aber eventuell Gastritis." na danke - Magenspiegelung fanden sie nicht nötig.

Den Flug verbrachte ich zu 90% auf dem Klo.

Zuhause hab ich nur geheult und bin ne Woche im Bett geblieben. Danach fing Ausbildung an und ich war wieder ne Wcohe krank.

jaja das wars. :-

GEras-,Halm


was ist was für dich?

GhryasE-Halm


gehe 15:45 Nägel machen. Meine Nagelfrau ist krank, hoffentlich redet die Vertretung nicht mit mir. :-|

Gbras-gHalm


mpf. Soll ich die PIlle noch ein weiteres Mal durchnehmen? :-

nee, lieber nicht. :- sonst wirds zu lang. :-/

(wieso schreibe ich das hier rein?? ;-D)

Zeim}t


warum nicht?

Hwerbstmwixnd


Ist ja schlimm, was Dir da passiert ist.

Sei froh, dass die keine Magenspiegelung gemacht hatten, das macht man besser in Deutschland oder in der Schweiz bei Dir.

Ich glaube allmählich auch, dass diese Magen-Darm-Geschichten - wenn kein Virus - auf die Psyche zurückzuführen sind.

Ist nur die Frage: Was kann man tun? Wenn man die Situation noch nicht ändern kann.

Wie soll man was ändern. Wie ist es danach? Hört das dann auf oder geht das weiter.

Gqramsf-vHxalm


bezieht sich worauf?

GFras1-Halxm


keine Ahnung wie es weitergeht. Keine Ahnung, ob ich je ohne Übelkeit leben werde....

Meine Arme schuppen sich. Ich sollte ein Duschpeeling machen. :-

ZRixmt


noch ein weiteres Mal durchnehmen

darauf

HXerbst?wi_nd


Auf die Kreta-Geschichte.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH