@Trento

PCup^serxl


ok, nach kurzem überfliegen:

TK - keine lust, weil sinnlos

ansonsten stationär...dazu der anruf - darauf auch keine "lust" ...zu viele termine in der nächsten zeit.

gastfamilie - auch nicht.

psychologenvorschlag seitens Deines vaters - untauglich, weil keine adoleszenzprobleme....

irgendwelche zwangsmaßnahmen seitens Deiner thera (einsicht in krankenakte erst, wenn...was genau?)

allergologe hat nichts gebracht an ergebnissen (:-|)

ansonsten viele komplimente eingeheimst :-D :)^ und eine idiotische fahrschülerin im fernsehen gesehen.

hab ich was vergessen?

wo sind da jetzt die ansatzpunkte für weitere planung?

finde sorceress vorschläge eigentlich nicht so unklug....

und sorry, dass ich hier den alten quark wieder erwähne @:) @:) :)*

Gzras-ZHa1lxm


ich find sie ja auch nicht unklug. Ich weiss nur halt leider nicht.

P-u[pUse2rxl


weißt halt leider nicht was ??? auf'm.schlauch.steh

ob klinik was bringt - oder wie die organisation ablaufen soll? oder ist da unterschwellige angst vor dem ungewissen ???

Geras(-?Halm


ich weiss nicht ob Klinik was bringt. Und ob ich mich wieder einsperren lassen will.

P*upsxerl


gibt's nur diese zwei möglichkeiten: TK oder "eingesperrt sein"???

und wenn nicht klinik - was dann? weitermachen wie bisher?

GBrasQ-Halxm


ja. Und eben monatlich Gespräch über Medikamente und evtl Therapien in der TK.

P"upseBrl


was sollen die medikamentengespräche bringen?

TK - wenn, dann zieht sich das doch ewig hin...und mit Deinem job geht das wohl auch nicht zusammen, oder doch?

G5rasa-'Halxm


doch, sie meint dann halt nur am Nachmittag...find ich blöd, weil das eine blöde Rumfahrerei ist...und wer sagt, dass an meinen freien Nachmittagen gute Therapien sind? Und wann soll ich zum Arzt, wenn ich mal muss?

was sollen die medikamentengespräche bringen?

NIchts, sag ich doch!! Sie findet, ich brauch da mehr Struktur.

PGupsxerl


wäre ein ziemlicher stress, sicher...und es ist auch nicht gesagt, dass zu den entsprechenden zeiten gute theras sind - aber auch nicht, dass es schlechte sind...

bist aber von der wirksamkeit nicht sehr überzeugt.

zum arzt? mit abmeldung zu den arbeitszeiten? müsste doch gehen, oder? :-/

struktur bei was?

G5ras-^H!alm


Struktur bei allem. Sie hält das für die Lösung.

Während der Arbeit darf ich nicht zum Arzt. Zuma lich eh dauernd fehle..

Bflac9kswxan


struktur mag helfen...allerdings nicht bei den ursachen :-/

dann ist das natürlich dumm...wie lange hättest Du am nachmittag dann thera? und wie lange wärest Du dahin unterwegs?

G`ras-DHaxlm


weiss nicht. Unterwegs bin ich mit dem Zug 20-25 Minuten, aber der fährt nur 2mal pro Stunde.

ich würde meiner Tochter nie eine Jeans für 250 Euro kaufen!!!

B(lacpkswxan


hört sich bis jetzt einigermaßen machbar an :-/ stressig wär's trotzdem...

tolle hose

:)^ %-|

K0äth\e-Roxse


Ich werf mal kurz einen lieben Gruß dazwischen :-)

An Grasi und alle @:) @:) @:) @:) @:) @:)

.

So - jetzt könnt ihr euch weiter unterhalten 8-) (mir fällt grad nix Sinnvolles ein, das ich beitragen könnte)

:)*

Ktäthem-Rxose


ich würde meiner Tochter nie eine Jeans für 250 Euro kaufen!

Ich auch nicht - das wär ja ein

ganzer Monatsverdienst von mir :-o

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH