@Trento

D>r auxsi


Hallo Grasi *:)

Freut mich das es besser geworden ist. Und Lewian hat vollkommen recht *:)

Beim mir geht es nächste Woche mit der Tagesstätte los :-)

Alles Gute :)*

Gqras-xHalm


Hallo Drausi! @:) :)*

was ist das für ne Tagesstätte? Sowas wie eine Tagesklinik (TK)?

Gxras-Hxalm


Lewian:

Also es ist sicher gut, wenn du den Umstand, dass dir oft schlecht ist, nicht dein ganzes Leben dominieren laesst. Dem nicht solche Wichtigkeit einzuraeumen, koennte es auch besser machen.

Das probier ich ja, sofern möglich. Ich habe während meiner Ausbildung eigentlich nie wegen Übelkeit gefehlt, bis auf 2mal...ansonsten nur wegen echter Krankheit, mit Fieber und so.

Damals konnte ich aber Tabletten nehmen und es wurde besser, und es war viel weniger schlimm als jetzt...

H{erUbst}winxd


Herbstwind: Ich trink tatsächlich grad einen - nen Vanille-Cappuccino

... und ich mit Schoko :-)

Dbrau`si


Hallo Grasi @:)

Eine Tagesklinik ist wohl was anderes :-/ Da geht es darum wieder einen Tagesablauf zu bekommen. Man arbeitet 2 Stunden in einem von 3 verschiedenen Bereichen und es gibt ein gemeinsames Mittagessen. Sowas gibt es in vielen Städten. Die Träger und Tagesstätten heißen überall anders. Ein allgemeinbegriff ist wohl SPZ (Sozialpsychiatrisches Zentrum). Und dazu gehören neben Beratung auch Tagesstätten und betreutes Wohnen und solche Sachen.

Du arbeitest ja jetzt auch. Ist das auch so eine Art Tagesstätte oder so ist es so ein beschützter Arbeitsplatz wovon Du mal geschrieben hast?

GKras|-cHalm


Drausi: Ja, es ist ein geschützter Arbeitsplatz.

Arbeitest du 50 oder 100% dort?

D*ra6usi


Grasi

Man arbeitet da ja nur 2 1/2 Stunden. Und die mache ich natürlich 100%. Ich überlege grade ob das was damit zu tun hat das man, wenn man mehr als 3 Stunden pro Tag arbeiten kann, ALG II bekommt und nicht Grundsicherung :-/ Sie helfen einem auch weiter und versuchen einen in Fortbildungen für den normalen Arbeitsmarkt fit zu machen und vielleicht eine Ausbildung zu bekommen. Bei mir ist es so das ich wohl als chronisch krank und darum arbeitsunfähig gelte. Nach so langer Isolation, und erst seit kurzem in Therapie, muss ich ja erstmal wieder langsam mit Menschen klarkommen. Mir geht es im Moment immer noch manchmal sehr schlecht. Bin aber auch immer noch die meiste Zeit alleine. Und hier im Dorf bin ich sowieso Außenseiter :(v

D|rau`si


Nachtrag

Das mit der Arbeitsunfähigkeit muss noch ein Amtsarzt bestätigen. Aber der Tagesstätte reicht schon der Bericht vom Psychiater.

G]ras-xHalm


ich geh schlafen. zzz

DLrwausxi


zzz

Gute Nacht Grasi *:)

S;ense


Schlaf schön, Grasi *:)

und ich wünsch dir schöne Tage! @:) :)*

Trotz der Absage von zu Hause :-| Vielleicht aber erspart dir das auch irgendwelche negativen Schwingungen die da manchmal im Raume stehen...schwacher Trost, ich weiß :-/

Irgendwann wird es für dich auch mal glücklichere Zeiten geben!:)*

*:)

G)rasv-<Halxm


es ist ja nicht schlimm. :-) ich finds einfach etwas...naja, schade. :- vor allem, weil mein Bruder vermutlich normal nach Hause darf, wie jedes WE..

D9rbausxi


Hallo Gra zzz 'i :-D

Dieses nach Hause dürfen klingt so als ob das bei euch so eine Art von Privileg ist :-/ Ich weis ja nicht genau wie euer Verhältnis aussieht und inwiefern Du von Deinen Eltern abhängig bist. Aber da ich weiß was Du über Deine Mutter geschrieben hast und wie sie über Dich denkt frage ich mich ob diese Art der Familienkonstellation nicht Auswikungen auf Dich hat und möglicherweise sogar ein Teil Deiner Probleme ist :-

GArasr-Hwalm


Drausi:

Ich denke schon, dass es immer noch ein Problem ist, wenn auch ein weitaus kleineres als früher. :-) :)^

ich hänge wohl immer noch zu sehr an meinen Eltern - leider. Weil sie halt im RL eigentlich die Einzigen sind, die ich habe...so um mich rum, meine ich...

D.r&auxsi


Ach Grasi :-|

Es freut mich natürlich das dieses Problem schon geringer geworden ist. Aber ich denke das Du unter den Auswirkungen Deiner Kindheit immer noch leiden musst. Ich weiß aber natürlich das zuhause nicht nur Deine Familie sondern auch Deine Katzen und Kätzchen warten :-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH