@Trento

Fcred~dy-PrTinc.e.ofx.M.1


hi gras-halm *:) @:)

hab das zufällig mal gelesen wegen deiner übelkeit und dass du anscheinend einige lebensmittel nicht mehr verträgst.

bei mir ist es genauso, aber ich hab anstatt übelkeit durchfall. :-/ :-( und das ohne tabletten jeden tag :-( :-/

ich hab lactose- und fructose-intoleranz, aber auch, wenn ich bewusst solche sachen weglasse und etwas anderes esse, habe ich am nächsten tag durchfall. :-/

bei mir ist es mit sicherheit 50% intoleranz und 50% reizdarm. ich traue mich auch nur noch mit imodium akut lingual aus dem haus |-o und das seit drei jahren!!!:-/ {:( sobald ich die mal vergessen hab, grummelt das sofort im darm und ich kann aufs klo laufen :-( also ist es mit sicherheit psychosomatisch. das kann von der einen auf die andere minute umschlagen. zb in gewissen situationen, in denen es kein klo gibt, wird das ganz schlimm. finde ich dann aber 5min später eines oder weiß wo eines ist, dann ist das scheiß-gefühl fast immer weg!{:( :-/

manchmal komm ich mir vor, als ob ich bescheuert wäre, weil ich auch bei geringsten lebensmitteln am nächsten tag durchfall hab.

2. teil folgt gleich ;-)

G5ras-"Haflm


und wieso ist es tagelang gut?

Und dann esse ich irgendwas - z.B. 30g Chips -und schaffe es zuhause grad noch aufs KLo, obwohl ich keine Sekunde daran gedacht habe, dass ich Chips nicht vertragen könnte? (warum auch)

cslai5r dex lune


Grasi,

ich nehme dich voll und ganz ernst. Das dürftest Du doch wissen. Und die Psyche kann so einiges verursachen, dass weiß ich. Das habe ich auch in der Klinik gesehen... Ob es bei Dir nun der Fall ist, weiß ich nicht und werde das auch nicht beurteilen. Es war lediglich ne Vermutung, ne Möglichkeit... Eben weil sich die Erkrankung physisch nicht erklären lässt. Du legfst in meinen Augen zu viel Wert aufs Essen. Du legst zu viel Wert drauf, ob Du es nun verträgst oder nicht. Ich finde das nicht gut, auch wenn ich es bei der Übelkeit verstehen kann. Du willst ne Ursache finden, die man behandeln kann, wo man nen richtigen Ansatz hat, wie bei ner Mandelentzündung oder sonst was. Aber bei Dir hat man den eben nicht und darum horchst Du sehr auf deinen Körper und vorallem die Nahrung, die Du möglicherweise nicht veträgst.

c>lair d2e lunxe


Grasi

uich reden vom UNTERBEWUSSTSEIN und nicht von deinem logischen Denken. Dein Unterbewusstsein leitet dich bei mehr Aktionen als Du denkst...

GLras--HCalxm


Du legst zu viel Wert drauf, ob Du es nun verträgst oder nicht.

äh, Verzeihun gdss ich mir Gedanken darüber mache, dass ich seit letztem Winter dauernd Durchfall bekomme, was ich sonst NIE Hatte. Ohne mir vorher Gedanken über ne Intoleranz gemacht zu haben.

Verzeihung, dass ich keinen Bock habe, draussen zu sein, was zu essen und dann in die Hosen zu ****...

das ist mir ZU einfach. "ach, es ist psychisch." klar, damit kann man alles erklären...

nee. Ich schreibe mir das weiterhin auf und gut.

smanxji


Ja grasi. ich kann gut verstehen, das du am verzweifeln bist. Alles so unlogisch und nicht erklärbar !

ich hab immer Durchfall, wenn es mir psychisch nicht gut geht! daran bin ich schon gewöhnt!Aber das ist was anderes als diese sch. Übelkeit!

Ä

GzrasC-Haxlm


und mein Unterbewusstsein hat im Winter beschlossen, Angst vor Intoleranzen zu haben?

Sicher. -.-

FJreddy5-Prince.xof.M.1


gras-halm: hast du dich mal auf sprue / zöliakie oder diabetes testen lassen?

man kann bei beiden depressionen und nahrungsmittelunverträglichkeiten bekommen :-/

GYr.as-xHbalm


Sanji: Ich habe aber nicht immer Durchfall, wenn es mir scheisse geht. Ich habe Durchfall kurz nach dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel.

wäre ich nicht psychisch krank, würde keine Sau dran zweifeln, dass es tatsächlich ne Intoleranz sein könnte...

wie ich das hasse. :(v

G*rabs-Hawlm


@ Freddy:

Sprue wurde getestet. Negativ. Ich kann auch Brot en masse essen ohne dass das Konsequenzen hat. Diabetes - mh, ich schätze, das hätte man bei den diversen Bluttests die ich hatte gesehen...

s2anjxi


Hi freddy

sprue ist es wohl eher nicht. das hat was mit Unverträglichkeit von Weizen , Roggen und so zu tun bzw den Klebereiweiß in den Körnern!

und grasi wird ja auch schlecht, wenn sie andere Dinge ( Käse, Joghurt) und so ist.......

Fareddy(-/PrPincev.ofx.M.1


hmm....dann weiß ich auch nicht.

ich kann nur aus eigener erfahrung sagen, dass, wenn ich nicht weiß, wo das nächste klo ist, wieder son scheiß grummeln im darm bekomme. das hört aber sofort auf, wenn ich zb in ein cafe gehe, weil die ja immer klos haben müssen :-/

aber auch, wenn ich mich zuhause aufrege oder so, schlägt das auf den darm. vielleicht ist es bei dir anders, so dass es halt auf den magen schlägt :-/ {:(

G`rasI-Halxm


es geht mir bei dem Unverträglichkeitszeug nicht uum die Übelkeit, sondern um den Durchfall.

dummerweise merk ich ihn nicht immer. Mein Darm grummelt nicht immer. Tja, Pech gehabt dann. Man merkt es, wenns soweit ist. Wenn das nächste WC wenige Sekunden entfernt ist: Glück gehabt. Wenn nicht: Wo ist die nächste Dusche?

GRras'-Halxm


oh gott. Bei Explosiv kommt grad so ein Bericht, da haben Tokio Hotel ein Video draussen gedreht. Die Fans spinnen doch total...

sSanji


grasi

ich schau nun TV! Bis denne!:-x x :)*:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH