@Trento

lGama8x2


jeder is halt anders mit dem wetter. ich denk dass das wetter es nie allen recht machen kann. is ja auch wurscht irgendwo @:)

F1redd,ya-Pri-nce.ofW.M.1


hier ist das wetter gut. wird wieder zu heiß langsam %-|

genau deswegen bin ich doch in Therapie. Deswegen war ich doch stationär und noch in einer Tagesklinik.

ich meinte ja auch, dass du vielleicht nochmal eine stationäre therapie machst. aber dieses mal ne andere klinik. kannst dich ja über deren programme und kurse vorher informieren und anhand der angebote suchst du dir halt deine klinik aus ;-) :-)

Was hats gebracht? Nichts. Es ging mri besser - dank den Medikamenten.

hmm....wenn es nötig ist, sie zu nehmen, dann musst du das vielleicht. halt ne kombi-therapie: medikamentös auf der einen seite, psychotherapeutisch auf der anderen seite.

versuch das doch nochmal. wenn du jetzt so weiter machst mit der therapie einmal die woche, bringt dir das doch nichts. sagst du ja selbst. und in einem jahr, wenn die krankenkasse dir die stunden nicht mehr bezahlt, stehst du da. das wollen wir doch nicht :-(

lRa]ma8x2


@ gras-halm

auch wenn du das denkst, solltest du halt einfach weitermachen. irgendwie gehts immer weiter.

du kannst halt nur auf kleine erfolge aufbauen und wenn es deine jeans sind, die dir vor einigen tagen so gut gepasst haben.

is doch schon mal super, wenn du dir in dem moment gefällst.

@:)

l.amoa8x2


ich weiss nicht wie des is, wenn die kasse das nicht mehr bezahlt, ob die dann sagen: entweder sie gehen in eine klinik, oder sie kriegen keine stunden mehr.

dann kann sie ja immer noch in eine gehen.

auf der einen wär das halt schon ne gute sache, da gras-halm zeit hat, in eine klinik zu gehen. verlieren kann sie nix, aber wenn man nicht will, dann bringts auch nix.

bei ner therapie muss man mitmachen. darauf warten, dass die andern was machen, bringt halt nix. aber das weiss sie selbst.

Faredqdy-Prince.$of.M.x1


aber du weißt nicht, wie die krankenkasse reagiert. nachher steht sie da und weiß nicht weiter. deshalb ist es besser, jetzt wo sie noch genügend zeit hat, in ne klinik zu gehen und es nochmal versuchen. für untherapier war halte ich gras-halm nun wirklich nicht. :-D :)* @:)

F3reddy-aPri8nce.(ofx.M.1


sry

untherapierbar meinte ich

ljama'82


ich hab sie doch nicht für untherapierbar gehalten! das denke ich doch auch nicht, aber es kommt doch drauf wie sie sich sieht.

ich versteh sie irgendwo. wenn du jahrelang hergehst und ständig was probierst und es bleibt immer schlecht, dann wird das immer schwieriger, weil der betroffene den mut verliert und enttäuscht ist von der therapie. ob sie wirklich nicht therapierbar ist von außen ist ne andere sache.

bei mir hats nach dem 2.rückfall auch ewig gedauert und ich hab höhere dosen an beruhigungsmittel gebraucht, weil ich die vorgänge schon kannte und weil ich wusste wie die ärzte ticken.

vielleicht ist es da auch sinnvoll (kann ich nicht wirklich beurteilen) einfach mal 1 jahr lang nix zu machen. einfach mal sehen, wie es ohne therapie ist. ohne therapeut und nur mit medis, damit einigermaßen stabil bleibt. vielleicht bekommt man dann neue kraft und man fängt nochmal ne therapie an. ich wärs auch leid, zum 1000sten mal meine story zu erzählen im bewusstsein, dass es eh nicht klappt.

Gmras-)Hkalxm


hab mir Fertignudelsuppe gemacht. Die ist sauscharf. :(v mein Magen wird sich freuen...(der mag keine scharfen Sachen)

ich hab mir ja im Juni schon ne Klinik angeschaut. :-( hat mir nicht gefallen...dabei hatte die nen guten Ruf.

G(ra0s-xHalm


ich nehme keine anderen Medis. Dann bin ich einfach nur beschissen abgestumpft...

Gcra~s-Hxalm


fuck!

diese Woche (am 10.) läuft mein ÖV-Abonnement ab. Blöd nur, dass ich gar nicht genug Geld auf dem Konto habe für ein neues... %-|

FNreddy?-PGriWncee.of.Mx.1


ich will ja niemanden hetzen, nicht dass ihr mich falsch versteht. nur du verbaust dir dein leben, wenn du nicht so früh wie möglich anfängst. du bist jetzt 20 gras-halm, oder? wenn du jetzt ne therapie anfängst und sie anschlägt, kannst du vielleicht nächstes jahr sogar ne ausbildung oder nen schulabschluss machen. :-D

wenn du jetzt noch länger wartest, hast du später probleme nen ausbildungsplatz oder später nen job zu finden. :-/

Gnras-/Halxm


wenn du jetzt noch länger wartest, hast du später probleme nen ausbildungsplatz oder später nen job zu finden.

das hab ich mit meinem Lebenslauf sowieso schon...

abgebrochene Ausbildung und bald 2 Jahre nichts-tun (bzw. kurze Zeit davon Arbeit in ner Behindertenwerkstatt...)

GQras-HZalxm


Vor der Wahrheit muss man keine Angst haben,

bloß vor der Lüge, weil man nie weiß, wann man darüber stolpert.

[Manuela Baumann]

F]redd<y-Prin)c1e.of.M.1


deshalb... ich würd jetzt nicht mehr zu lange warten. :-/ du schaffst bestimmt ne therapie. immer positiv denken :-D ;-)

du hast immerhin die kraft hier zu schreiben und unsere vorschläge anzuhören, das klingt nicht annähernd nach "untherapierbar":-D ;-) steck doch einfach die kraft in deine therapie ;-) :)* @:)

Gvrasa-Halm


Warum können wir uns an die kleinste

Einzelheit eines Erlebnisses erinnern,aber

nicht daran, wie oft wir es ein und derselben

Person erzählt haben?

[François de La Rochefoucauld]

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH