@Trento

GXra+s-Haalm


es ist widerlich. :(v

muss doch einkaufen... >:(

c5lowny_HQuits^chxnase


:起 :起 :起 :起 :起 :)* :)* :-x x:)

G%ras2-Halxm


@:) :)* :-x

hab Kamillentee getrunken.

cklown8y_Qui#tschnxase


gehts nun etwas besser?

G>raOs-H2alxm


nicht wirklich.. :-(

c)lowtnyh_QuPitschxnase


:起 :起 :起

Gbrasu-HBalm


Magen ist was besser, hab Haferschleim gegessen.

In die Stadt trau ich mich jedoch noch nicht. :-

LGewixan


Hallo Grasi!

@:) :)*

Wart mal ab, vielleicht wird's ja bald noch besser.

G~ras-dHalm


Hallo Lewian! @:) :)*

ja, ich hoffs.. :-

die Frau von der Wohnung hat noch nicht angerufen. Sie sagte zwar, sie ruft heute an, aber gut... %-|

sZandyK9x8


Hallihallo, bin wieder da.

Magen ist was besser, hab Haferschleim gegessen.

In die Stadt trau ich mich jedoch noch nicht.

:起 :起 :起 :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:)

Juchhu! Ich hab es geschafft!:-D Ich war joggen. 1/2 Stunde!

Fazit: 1. Habe dabei festgestellt, dass viele Hunde wie ihre Besitzer aussehen. ;-D

2. Nach ein paar Laufschritten sehr starke Kopfschmerzen, Magen drckt wie ein Stein bis in die Kehle.

3. tlwse. schlechtes H顤en/Sehen

4. Alle Beschwerden ignoriert, trotzdem weitergelaufen

5. Nach Joggen immer noch starke Magenschmerzen, Rckenschmerzen u. Schwindel, Kopfschmerzen u. andere Symptome weg.

Magen- u. Rckenschmerzen jetzt immer noch da, aber trotzdem irgendwie glcklich, es getan zu haben, trotz Schweinehund.

Zu Hause: Wieder kleiner "Waschunfall". Meine Tochter benutzt nie Taschentcher, aber wenn man einmal nicht in die Hosentaschen schaut... ;-D Auf der ganzen W酲che verteilt berall sch霵e wei絽 Krmel. Toll!%-| Mache mir Sorgen um meine Tochter, ich muss fr sie endlich psychisch wieder auf die Beine kommen, sie zeigt bereits Symptome der Angsterkrankung. :(

G=rasP-Halm


hey, find ich klasse!! :-D :-D @:)

1. Habe dabei festgestellt, dass viele Hunde wie ihre Besitzer aussehen.

;-D ;-D

Mache mir Sorgen um meine Tochter, ich muss fr sie endlich psychisch wieder auf die Beine kommen, sie zeigt bereits Symptome der Angsterkrankung.

Was ist denn los mit ihr? :-| ???

sqandyx98


Was ist denn los mit ihr?

Ja, sie f鄚gt auch schon so an: Wenn wir in die Stadt einkaufen gehen, ist ihr total schwindelig u. sie denkt sie f鄟lt um, irreales Sehen, 鐪ter 鈁elkeit/Kopfschmerzen u. dann auch noch Herzaussetzer. Wobei ich mir bei letzterem nicht ganz sicher bin, ob das organisch ist. Denn bei mir ist das auch organisch bedingt. :-(

Muss allerdings auch sagen, sie hat schon einiges mit uns Eltern durchgemacht. Mein Mann hat sich durch die Diabetes sehr ver鄚dert. Die Anfangszeit war sehr schlimm. Er neigte immer wieder zu Aggressionen u. Wutausbrchen. :(v Da war sie noch sehr klein (ca. 1 1/2 Jahre). Die letzten Jahre hat es sich gebessert, kommt aber manchmal immer noch durch. :-/ Hat aber mit meiner Angsterkrankung nichts zu tun, hatte ich schon vorher. Ich habe vor ihm leider sehr schlimme Sachen erlebt, die man wahrscheinlich sein ganzes Leben mit sich rumschleppt. :-/ Will darber aber jetzt nicht sprechen. Ich sage nur: M鄚ner... %-| Da k霵nt ihr euch den Rest ja denken. :-(

GWrTas-H\alm


:起 :起 :起 :起

ich habe so den Eindruck, dass du im Moment total berlastet bist. :- wenn du dich dazu auch noch um deine Tochter kmmern musst.. :- ich weiss ja nicht, aber mir wrde das zuviel.

Vielleicht kannst du einen Teil dieser Verantwortung abgeben und sie zu einem Therapeuten schicken? Was h鄟tst du davon?

s%andyx98


Vielleicht kannst du einen Teil dieser Verantwortung abgeben und sie zu einem Therapeuten schicken? Was h鄟tst du davon?

Ja, dass wrde ich schon manchmal gern tun. Aber auf der anderen Seite - ich wei, wie es bei einem Therapeuten abl酳ft u. wie schwer mir das gefallen ist, mit einem Fremden ber Dinge zu reden, die noch nicht mal meine Eltern wissen. :-/

Vieles h鄚gt bei ihr bestimmt auch damit zusammen, dass sie in ihrer alten Schule gemobbt wurde. Da waren Schler - allerdings auch Sitzengebliebene - aus dem Gymnasium, die sich da total wie die Schlausten aufgespielt haben u. sie fertig gemacht haben. Dabei waren die ja da auf der Realschule, wenn sie so schlau gewesen w酺en, w酺en sie nicht da gelandet. Erst war unsere Tochter nur in Mathe schlecht, aber dann hat sie sich gar nichts mehr getraut, zu sagen u. ist in fast allen F踄hern abgerutscht. :-/ Seit letztem Schuljahr geht sie auf eine andere Schule, sie wollte es so u. wir fanden auch, dass es das Beste fr sie ist. (Hat dann das Schuljahr da wiederholt) Seitdem geht es ihr auch besser. :)^ Aber Schule bedeutet eben auch Druck u. nun hat sie den 2. Tag wieder angefangen. Dieses Schuljahr ist auch wichtig, sie muss sich fr ein Praktikum im Februar bewerben u. fr einen Beruf entscheiden u. bewerben. Das ist ja auch nicht so einfach. Und, leider muss ich zu meinem Entsetzen sagen, dass ich, obwohl ich es eigentlich gar nicht will, sie manchmal wie meine Mutter mich, unter Druck setze. :(v Da will man nie so wie seine Mutter werden u. macht dann doch manchmal die gleichen Fehler. Gut, ich merke es aber wenigstens noch. ;-) Na ja, und dann sieht sie ja auch, wie es mir gerade geht u. sie hat bestimmt Angst, dass es wieder so schlimm wird, wie vor 4 Jahren. %-|

G@ras2-Ha5lxm


ich wei, wie es bei einem Therapeuten abl酳ft u. wie schwer mir das gefallen ist, mit einem Fremden ber Dinge zu reden, die noch nicht mal meine Eltern wissen.

Das ist doch kein Grund, keine Therapie zu machen. :- zudem weisst du nicht, ob es ihr dann wirklich schwer f鄟lt. Je nach dem, wenn sie nen guten Therapeuten erwischt, fasst sie vielleicht schnell Vertrauen..

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH