@Trento

G6ras -Hxalm


Also Grasi, dass mit deinen Schulkollegen kann ich verstehen! Aber das war nur mal ein Abschnitt deines Lebens, welchen du mit ihnen gemeinsam gegangen bist!

Mag sein. Nur komisch:

Kindergarten: Aussenseiterin.

Grundschule: Aussenseiterin.

Oberstufe: Aussenseiterin und Hänseleien, die "ich nicht ernst nehmen soll", weil sie "lustig gemeint" sind. haha, ich lache jetzt noch...

Konfirmationsunterricht und -lager: Mobbing.

Ausbildung: Wieder Aussenseiterin und Hänseleien, die "doch nur lustig gemeint waren".

Zufall? Haha, klar..

sJandyx98


Mag sein. Nur komisch:

Kindergarten: Aussenseiterin.

Grundschule: Aussenseiterin.

Oberstufe: Aussenseiterin und Hänseleien, die "ich nicht ernst nehmen soll", weil sie "lustig gemeint" sind. haha, ich lache jetzt noch...

:°_ Das kann ich total gut verstehen, dass du da das Vertrauen in die Menschen langsam verlierst.

Aber ich weiß nicht, wie du als Kind warst. Ich kann dir ja mal von mir erzählen, vielleicht siehst du ja Ähnlichkeiten: Ich war als Kind auch schon eher ängstlich, habe vieles mit mir machen lassen, mich eigentlich nie gewehrt. Zudem war ich auch immer noch lieb und nett zu jedermann. Ich weiß nicht, ob das die Anderen irgendwie gereizt hat, so in der Art: Die muss doch auch mal wütend werden? Kindergarten: Bin ich nicht gegangen, meine Mutter hatte keinen Platz für mich bekommen. Grundschule: Außenseiterin, gehänselt, aber 1 gute Freundin. Oberstufe: Außenseiterin, gehänselt, Freundinnen, von denen ich glaubte, es sind welche. Das waren dann solche, die hinter meinem Rücken schlecht über mich geredet haben, was ich dann von anderen erfahren habe. (z. B. so 'ne Sprüche: Ich wäre dumm, faul, fett u. häßlich ----> dabei war ich noch nie fett u. häßlich würde ich mich auch nicht bezeichnen, dumm u. faul ist relativ) Ich war und bin immer noch sehr hilfsbereit, auf die Hilfe der anderen musste ich oft verzichten. Trotzdem habe ich nicht den Glauben an die Menschen verloren. Natürlich bin ich auch schon wieder oft auf die Nase gefallen. Ich habe jetzt 2 Freundinnen, wobei ich mich bei einer aber auch schon wieder frage, ob sie es noch ist. Denn sie hat nie Zeit für mich. Ich aber immer für sie. Na ja u. durch die schlechten Erfahrungen habe ich mich auch ein bisschen verändert, dass ich vorsichtiger in meinen Äußerungen geworden bin, da ich Angst habe, wieder jemanden zu verlieren. Irgendwo ist es wahrscheinlich auch dieser "Hunger" nach Liebe, die ich bei meiner Mutter so vermisst habe... :-/ Ich weiß nicht, ob du dich hier wiederfindest, aber ich will dir damit auch sagen, verzweifel nicht an der Härte der Menschen! Es gibt viele, die dich mögen u. gerne haben, du musst es nur zulassen! Ich kann dich auch gut verstehen. Guck mal, ich habe an der Arbeit z. B. sehr nette Kolleginnen/Kollegen u. fühle mich da trotzdem nicht wohl. Wahrscheinlich auch, weil ich daran denken muss, wenn sie wüssten, wie's mir geht, ob sie mich dann auch noch mögen würden?!!!? :-/

Gzras-9Halxm


doch, teilweise finde ich mich schon wieder...

weisst du, ich will einfach inzwischen gar keine Kontakte mehr. Das bringt eh nur Ärger, früher oder später! Ich bleibe lieber alleine..fühle ich auch wohler so.

heute um 22:15 kommt auf RTL2 die Schicksalsreportage...die schaue ich mir an.

Wahrscheinlich auch, weil ich daran denken muss, wenn sie wüssten, wie's mir geht, ob sie mich dann auch noch mögen würden?!!!?

Verstehe ich... :-( Krankheiten, ob psychisch oder physisch, sind für viele immer noch etwas, wovon man lieber Abstand nimmt...

Mir gehts gut, solange mein Magen leer ist. Hab dann zwar Hunger, aber mir ist wenigstens nicht schlecht.

Heute: Frühstück. Dann Stadt, mir gehts gut. Ich esse was: Übelkeit, aufstossen.

Komme nach Hause, mir ist schlecht, es wird besser. Esse 2 Toast mit Senf - jetzt ist mir wieder schlecht.

Am besten ich ernähre mich ab jetzt von Luft, dann ist mir wenigstens nicht mehr schlecht... :)^

G0rjas-xHalm


hm, ich verstehe das Avatar nicht..ist das Bob, der da hängt? Weil er das Cookie stehlen wollte?

[[http://www.directupload.net/show/d/818/6xkfEOdz.gif]]

s@andyx98


Mir gehts gut, solange mein Magen leer ist. Hab dann zwar Hunger, aber mir ist wenigstens nicht schlecht.

Heute: Frühstück. Dann Stadt, mir gehts gut. Ich esse was: Übelkeit, aufstossen.

Komme nach Hause, mir ist schlecht, es wird besser. Esse 2 Toast mit Senf - jetzt ist mir wieder schlecht.

:°_

Das ging mir die letzte Zeit ganz genauso. :(v Im Moment habe ich zwar diesen Druck auf dem Magen bis zur Kehle, aber keine starken Magenschmerzen u. keine Übelkeit. Vielleicht hat ja das Motilium doch ein bisschen geholfen... Besprich' das bitte nochmal mit deinem Arzt, so kann es ja auch nicht weitergehen! Ich weiß, wie verzweifelt man da ist, dachte ja auch schon an OP. Aber wenn noch andere Ursachen für die Beschwerden da sind, hilft mir ja die OP auch nichts, außer vielleicht gegen's Sodbrennen.

weisst du, ich will einfach inzwischen gar keine Kontakte mehr. Das bringt eh nur Ärger, früher oder später! Ich bleibe lieber alleine.. fühle ich auch wohler so.

Ja, im Moment vielleicht. Aber ich denke, auf Dauer wird dir das nicht gefallen. Es wäre ja auch noch eine Möglichkeit, dass du dich mit jemanden aus dem Internet, mit dem du schon länger in Kontakt bist u. dich verstehst, mal privat triffst. (meine jetzt nicht mich damit - wir kennen uns ja noch nicht so lange) Ganz unverbindlich, auf neutralem Boden. Dann kannst du selbst entscheiden, wenn es dir nicht gefällt, gehst du einfach. Ist nur so eine Idee von mir. Denn du siehst ja auch, hier gibt es viele Leute, die dich auch mögen u. warum sollte das im RL anders sein?

G2r:as-Haxlm


@ Sandy:

Ja, muss eh in ca. 2 Wochen nochmal zum Arzt, aber was will der noch machen? Gibt ja nichts mehr, ausser CT...

Leute aus dem Internet hab ich schon einige getroffen...aber das will ich auch nicht mehr. Was bringt es denn? Die wohnen eh alle weit weg in Deutschland, 1-2 mal im Jahr trifft man sich, dann geht man deprimiert nach Hause, wo man wieder alleine rumhockt.

G3ras--Halxm


noch mehr Toastbrot gegessen..ungetoastet. Dann muss ich nicht in die Küche...

Senf drauf. Naja, die Tube ist jetzt leer...(waren so Probe-Gratis-Tübchen, die lagen zuhause rum)

sManndyx98


hm, ich verstehe das Avatar nicht.. ist das Bob, der da hängt? Weil er das Cookie stehlen wollte?

Versteh' ich auch nicht, ist echt makaber. :-/

Ein was Gutes hat es, wenn meine Tochter nicht da ist: Ich kann mal länger am PC sitzen, da gehört er mal mir alleine. ;-D Den Tee habe ich jetzt auch hier getrunken. Mein Mann guckt eh' was Langweiliges im Fernsehen. Hoffe, dass meine Tochter dann von ihrer Schulfreundin aus anrufen kann, damit mein Mann sie abholen kann. Sie hat mal wieder kein Geld auf dem Handy... Der Tag war für meine Tochter heute bestimmt auch anstrengend, mit dem Bus nach Frankfurt, dort ins Struwwelpeter-Museum u. Stadtrundgang. Dann nach Wiesbaden Politer Christian Holler interviewen (oh Gott, jetzt weiß ich nicht mehr, wie das geschrieben wird %-|) u. an einer Plenumsitzung teilnehmen. Ich kenne diesen Politiker überhaupt nicht... |-o Gott sei Dank, gehe ich nicht mehr in die Schule... %-|

G~ra.s-Ha}lxm


ich kenne nicht mal unsere 7 Bundesräte. ;-D es ist mir auch egal...

bin gespannt, wie es deiner Tochter ergangen ist..hoffentlich gut??

sag mir dann Bescheid, ja?

Ich mag makabre Sachen. :-D

Sind 4 Scheiben Toast soviel? Früher konnte ich das problemlos essen, jetzt hab ich das Gefühl, ich platze gleich... :-(

S|ultxi


*:) @:) Gutabend lieber Grasi

Danke für den Tip bei RTL2, werd auch mal anmachen später.

Dir ein angenehm Abend noch. Lg von mir

Ggras-xHalm


dankeschön, Sulti, das wünsche ich dir auch!@:)

S~ultPi


:)* Vielen Dank,

sGandyx98


Leute aus dem Internet hab ich schon einige getroffen... aber das will ich auch nicht mehr. Was bringt es denn? Die wohnen eh alle weit weg in Deutschland, 1-2 mal im Jahr trifft man sich, dann geht man deprimiert nach Hause, wo man wieder alleine rumhockt.

Na ja, wenn die alle so weit weg wohnen, ist auch wieder blöd. :-( Das man da frustriert ist, wenn die Leute wieder weg sind, kann ich auch verstehen. Ich würde dir so gerne helfen, wieder mehr Vertrauen in die Menschen zu bekommen. Aber das ist auch sehr schwer, wenn man mehrmals so enttäuscht wurde. Schon alleine, wenn wir uns jetzt so unterhalten, würde ich dich gerne richtig in den Arm nehmen. :°_

RAitqa173


Ein weiser Spruch meines geliebten Großvaters:

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, vergisst oft, dass vier Finger auf ihn selbst zeigen.

Oder wie Jesus sagte, wer ohne Schuld ist, hebe den ersten Stein.

Gfras.-H_alxm


@ sandy:

Danke, du bist lieb.. @:)

@Rita:

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, vergisst oft, dass vier Finger auf ihn selbst zeigen.

das ist ein guter Spruch! :-D

nachher kommt Dr. House. Das wird mich aufheitern. :-) und morgen kommt offenbar ne neue Folge Supernanny. :-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH