@Trento

LUewci5an


Die Rolle von deinem Vater in dem Traum ist bestimmt wichtig. Was aber nicht heisst, dass ich sie dir erklaeren kann. 8-)

Ich glaube, du fuehlst dich allgemein von deinen Eltern nicht genug geliebt und anerkannt, oder? Gilt das auch fuer deinen Vater (obwohl du ja jetzt besser zu ihm stehst)?

Ich habe schon wieder vergessen (wenn du's ueberhaupt mal erzaehlt hast), was du jetzt genau von deinem Bruder (also den, den die Familie quasi "abgeschoben" hat) weisst. Also warum er weggegeben wurde, was jetzt mit ihm ist und so.

Deine Schwester in dem Traum hat vielleicht doch eher was mit Teilen von dir selber zu tun als mit deiner realen Schwester. Obwohl ich schon ein gewisses "Zusammengehoerigkeitsgefuehl" mit deiner Schwester unterstellen wuerde, wenn sie im Traum in einer solchen Funktion auftritt.

hher"r koscxh


würds telefonisch versuchen. wenn du ihn nicht erreichst, ist sms oke ... aber nur sms ...

das mittagessen heut war ... interessant.

merke, wie unwohl mir ist, wenn jemand dabei ist, der ein vielfaches der power ausstrahlt, die ich hab. so geschehen. so ein maschinengewehr (zürischnurre) mit geladenem akku hab ich selten erlebt. :-o

G(ras-zHalxm


wieso, redet sie schnell? Das gefällt mir nicht so... :- dann fühle ich mich irgendwie bedrängt.

@Lewian: Mein Bruder hat AD(H?)S...

Damals galt das offenbar als Behinderung. Also behindert im Sinne von "gestört, abnormal".

Die Familie meines Vaters sagte meinem Vater, dass das die Schuld meiner Mutter sei. Immer, wenn ein Kind behindert sei, dann läge das an der Mutter. Das ist natürlich Quatsch. Es gab daraufhin nen riesigen Ehekrach. Meine Eltern sind zu einem Therapeuten (daher rührt die Ablehnung zu Therapeuten heute...). Zeitgleich bekam meine Mutter die Borreliose. Sie war der Meinung, dass sie die Borreliose schon länger hatte, dass sie jetzt nur wegen dem ganzen Stress ausgebrochen war...also lag die Schuld sozusagen bei meinem Bruder. Weil sie gar nicht mit ihm zurechtkamen, wurde er in ein Heim gegeben. Ganz ganz früher kam er noch an Weihnachten nach Hause, daran erinnere ich mich dunkel. Ich erinnere mich auch an die Therapie, da war ich auch mal dabei...er hatte Spielzeug im Zimmer, der Therapeut. Unter anderem einen Glasstab, wo so Glitzerzeugs rumschwebt...den seh ich vor mir. Den Therapeuten hab ich übrigens 2005 selber gesehen, war bei ihm...als ich in der anderen Klinik war, also dort, wo Moses war...er sollte mir helfen, falls ich Rekurs einlegen hätte müssen. Ich hab mit ihm geredet - ein Idiot. Null Ahnung hat der Typ. Ich hab ihn aber gefragt wegen dem Spielzeug. Der Stab existiert tatsächlich. 8-)

naja, seitdem war mein Bruder nie wieder zuhause. Er wohnte zuletzt bei uns, als er noch ein kleines Kind war. Er ist..äh...ich glaube 8 Jahre älter als ich.

Ich glaube, du fuehlst dich allgemein von deinen Eltern nicht genug geliebt und anerkannt, oder? Gilt das auch fuer deinen Vater (obwohl du ja jetzt besser zu ihm stehst)?

Die Frage kann ich dir nicht beantworten...ich weiss es nicht...

G"ras-Hxalm


ich war übrigens ne Stunde spazieren. Kommt mir viel länger vor...

Lgewxian


Ich nehme mir jetzt mal vor, mir die Geschichte mit deinem Bruder zu merken. Hatte ich dich, glaube ich, schon mal gefragt. :-|

ich war übrigens ne Stunde spazieren. Kommt mir viel länger vor...

Ne Stunde ist aber auch schon gut. :)^ @:)

Gzras!-Hxalm


ach, das ist doch egal, man kann sich ja nicht alles merken, und ist ja nicht schlimm, wenn ichs nochmal erzähle. ;-)

naja, ich bin eigentlich auch nicht länger gegangen, weils halt langweilig wurde. Ich höre zwar schon Musik dabei, aber trotzdem...

laufe halt immer ein bisschen die selbe Strecke..

Lsewipan


Es gibt so viel zu sehen da draussen... die Pflanzen, die Haeuser, die Leute, der Himmel. Alles aendert sich jeden Tag ein kleines bisschen. Wenn man richtig hinsieht, wird es nie langweilig. :-D

GBra8s:-Haxlm


Die Leute mag ich nicht. Die Häuser sind grau und hässlich. Der Himmel auch. Zudem hats immer wieder genieselt. Pflanzen gibts bemerkenswert wenige.

Würde lieber durch nen Wald oder nen Park laufen. :-(

LSe!w'iUaxn


...da war doch mal was... ;-)

Ldewixan


Wenn ein Zauberer kaeme und sagen wuerde:

"Ich koennte dich so verzaubern, dass du von diesem Moment an die Haeuser und die Leute ansehen magst" (und sonst aendert sich nichts) - wuerdest du ihn machen lassen?

h.errV koxch


schnell und viel ... naja.

Garags-Haxlm


@ Lewian:

Keine Ahnung ob ich das wollen würde. :-

ja, da war mal was, aber ich mag nicht weit fahren...

hab Nudeln gemacht. Hab übelst Magenweh...esse trotzdem.

G;ras-HAalm


wir haben jetzt eine Blinde im Haus...sie war vorhin in der Küche..hab gefragt ob ich helfen kann...wusste aber nicht so recht, wieviel...ob mit Worten oder mit Taten...

pweace<fulTl


ich denke für sie ist es wichtig zu wissen wo was ischt.. da darfst du schon führen.. du kannst wohl auch so erklären.. zum beispiel kühlschrank steht 5 schritte von türe linkerhand etc.. meist können sich blinde dann ziemlich schnell orientieren und bruachen dann eigentlich keine hilfe mehr :-) .. du kannst sie ja nächstestmal auch fragen ob sie sich schon auskennt in küche oder ob du grad noch was zeigen sollst :-)..

G%ras- Halxm


nee, sie kennt sich schon aus...wurde schon eingeführt hier. Wusste auch recht gut, wo alles ist..nur den Wasserkocher hat sie nicht auf Anhieb gefunden...

naja.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH