@Trento

s4anxji


Drück dir feste die Daumen, grasi :)* :)^

S:ulYti


Hi Grasi :)* :)* :)*

-konntest Du friedlich schlafen ??? Schön Abend Dir noch & ganz liebe grüsse aus Berlin von Deiner Sulti @:)

S}uRlti


...in 3 min Grasi** klingelt dein Wecker, ich wünsch'e dir noch ein schönen Abend, liebe grüsse von Sulti @:)

Bis bald. @:)

GWras)-Hxalm


danke - dir auch!

mir gehts beschissen. bin mit heftiger Übelkeit aufgewacht. Fast so wie am We. :°( ich kann mir das jetzt nicht leisten!!!

hler6r Qkoxch


etwas frischluft? bisschen ans fenster gehn?

Geras/-Haxlm


und was soll das helfen?? :-( half schon am WE nicht...ich MUSS Wohnungen besichtigen!!

hRerrV koxch


mir hat frische luft oft etwas geholfen gegen übelkeit ...

Giras-7Hal>m


leider reicht das bei mir nicht.

Es wird immer schlimmer...warum denn jetzt ??? ?

Ldilab?lassb!laxu


ich MUSS Wohnungen besichtigen!!

Willst du es aber auch wirklich? So ganz im Inneren? Oder ist da irgendwo eine kleine Grasi, die sagt "Das ist so ungerecht, dass ich hier raus muss, und der Umzug wird so anstrengend, das schaffe ich sowieso nicht."???

Ich glaube, um das zu klären (denn der großen Grasi gegenüber würdest du es wohl nicht zugeben, die weiß ja, dass ihr nichts anderes übrig bleibt, als auszuziehen), wäre ein psychologisches Beratungsgespräch oder ein paar Stunden bei deiner Thera gar nicht schlecht. Gibt es in Zürich eine Stelle, wo du mit einem akuten Problem (und das ist es ja) hingehen könntest?

GUrasi-Halxm


doch, ich will ja schon länger ausziehen, weil mich hier im Haus sooo vieles aufregt...

die Übelkeit ist NICHT psychisch. das haben die letzten Wochen eindeutig bewiesen...

und nein, ich geh nicht mehr zu meiner Thera und zu einem Beratungsgespräch auch nicht.

Was soll das bringen?? es würde jaalles gehen, wenn mir nur nicht so schlecht wäre seit Samstag!

GSrTas-CHxalm


davon abgeseehen - selbst wenn ich nicht wollen würde (ich will aber), ich habe KEINE andere Wahl. Ende Oktober muss ich hier raus sein. diesmal gibts kein "ja, ok, noch 2 Monate" oder so...das Zimmer ist bereits weitervermietet.

LtilabWlassb5laxu


es würde, wenn

Ja, aber das hilft dir nicht weiter. Und ich stelle mal eine fiese Behauptung auf: Die Tatsache, dass die Benzodiazepine dir gegen die Übelkeit geholfen haben, spricht sehr dafür, dass sie eben doch psychisch bedingt war/ist. Denn diese Mittel haben, wie du ja weißt, eine beruhigende, angstlösende Wirkung. Und da sie die entfaltet haben, ging es dir kurzfristig besser. Inzwischen wirken sie nicht mehr, und da geht es von vorn los ... klingt logisch, oder?

Gräschen, ich will dich nicht ärgern, und ich weiß, dass diese psych. Übelkeit mindestens so schlimm ist wie die "echte". Deshalb (und weil ich noch mit meinem Mann was besprechen muss) lasse ich dich jetzt auch mal in Ruhe und wünsche dir, dass es dir bald besser geht!:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

G!rasR-Haxlm


Lila, nicths für ungut, aber Benzos wirken z.B. auch muskelentspannend. P. - der sich da ja GUT auskennt - hat gesagt, dass das noch LANGE nicht heisst dass es psychisch ist. Weisst du, wieso meine Mutter die Benzos kriegt? Wegen ihren Schmerzen!!

und wie gesagt, die Übelkeit ist NICHT psychisch.

mich ikotzt das echt tierisch an. Erst werde ich als Hypochonder bezeichnet, blosss weil ich FRAGEN stelle, und dann will mir jeder einreden, dass es die Psyche ist....NEIN!!

Auch im Emo-Forum..dort bin ich nicht mehr oft. Wenn dort jemandem übel ist, heisst es gleich "oh, das ist nur wegen der Emo". Man kriegt den Eindruck, dass die Übelkeit bei Emos NIE körperlich sein kann sondern nur psychisch. Und dann die geilen Sprüche "geh raus, dann wirds besser" lol, ich lache jetzt noch...

LXilhablasssblaxu


Ich hab mal Valium bekommen

2 Tabletten innerhalb von einer Stunde. Davon sollten meine Krampfschmerzen im Oberschenkel besser werden. Taten sie aber nicht, es stellte sich vielmehr überhaupt keine Wirkung ein. Daraufhin schickte mich der Arzt ins KH, wo ich einen Tropf mit schmerzlindernden Mitteln bekam. Das half dann wenigstens.

Rausgehen an die Luft kann übrigens gerade bei "echter" Übelkeit helfen ;-) und ist so gesehen einfach ein gut gemeinter Ratschlag eines Hilflosen - denn wer schaut schon gern zu, wie es jemand anderem schlecht geht?

Davon abgesehen habe ich nie behauptet, dass die psychisch bedingte Übelkeit nicht körperlich sei - natürlich ist sie das, die Symptome sind sogar sehr real und alles andere als unkörperlich! Warum willst du denn unbedingt, dass es eine körperliche Ursache dafür gibt? Was würde dadurch besser? Du hast selbst gesagt, dass du alle Mittel gegen Übelkeit schon durch hast - so what?

G^ras]-Haxlm


naja, bei mir hat sie körperliche Ursachen und seitdem ich Zelmac nehme und Lactose meide, gehts mir ja schon besser.

ich war am Samstag viel draussen. Wohnungsbesichtigung, Fahrt nach Hause...geholfen hat es nichts, ausser dass ich draussen Panik bekam...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH