@Trento

G*ra's-Halxm


Das kann ich nicht...klappt eigentlich ganz gut hier...selber - für mich allein - Tagebuch führen hab ich nie "durchgehalten"...hatte mal eins.

FCreddy1-Prjince.mof.xM.1


hmm... wie ist das eigentlich mit deiner therapie? willst du nochmal eine andere therapeutin aufsuchen oder in eine klinik gehen?

ich lese deine beiträge sehr gerne, weil du so viel aus erfahrung schreibst und das mit deinen gefühlen kombinierst. es liest sich wirklich gut. man merkt, dass du viel energie hier hineinsteckst, die du vielleicht in andere dinge stecken könntest. dumm würde ich dich keinesfalls bezeichnen; da hab ich hier im forum schon viel schlimmeres gelesen. jeder mensch hat seine schwächen, aber auch seine stärken. du lässt dich nur zu schnell entmutigen und herunterkriegen, wenn eine sache mal nicht klappt. ich habe eher das gefühl, dass du einfach eine große unsicherheit mit dir führst. wenn man immer unsicher und aufgeregt ist, klappt absolut nichts. das weiß ich aus erfahrung.

Garas-xHalm


Unsicherheit...ein wichtiges Stichwort. Da hast du schon recht. :-( ich gebe auch schnell auf, habe kein Durchhaltevermögen. Wenn was auf Anhieb nicht klappt, höre ich auf. Zeit investieren/üben etc. - nein danke. Entweder ganz oder gar nicht. %-|

war schon immer so. Schon als Kind. %-|

Nein..momentan möchte ich keine Therapie mehr machen....glaube ich. Und Klinik schon gar nicht. Klinik hat nen entscheidenden Nachteil: Das blöde Programm, welches ich lang genug (insgesamt 10 Monate) hatte - ist ja immer dasselbe, Ergotherapie, Bewegungstherapie und so Kram -und nur eine Therapeutin/einen Therapeuten. Wenn ich mit dem nicht klar komme- dumm gelaufen. Ambulant kann ich mir das quasi "aussuchen"...

aber das Problem ist ja, dass ich nicht mal Zugang zu meinen Gefühlen habe. Ich merks doch jetzt schon wieder. Vorhin im Bett wurde ich richtig übermannt von den Gefühlen, hab nur noch geweint und wollte nur noch tot sein...dann von einer Sekunde auf die andere war ich wieder leer. Vorhin nochmal kurz verzweifelt und jetzt wieder neutral.

Das ist die meiste Zeit so.

Das war auch am Freitag so. Beim Arzt und davor hab ich sowas von geheult, hab gedacht ich kann nie wieder aufhören..nachher in der Notaufnahme, beim Tagesarzt des psychiatrischen Notdienstes, hab ich dann total neutral erzählt....abends wollte ich mich ja dann verletzen, war total dadrin gefangen - kurz darauf hab ich mit jemandem telefoniert und mir gings bereits wieder "gut". Was heisst gut - eher neutral?? Keine Ahnung.

Wenn ich jetzt ne Therapie machen würde -ich hätte keine Themen. Ich würde vermutlich x-mal noch über meine Mutter reden - was brächte es? Nichts. Meine Gefühle sind weg. Die kommen wann sie wollen -selten genug. Kann auch ein Nachteil sein...denn so äussert sich das alles in körperlichen Symptomen.

T(ixne


Seid ihr noch wach?

:-|

Gprars-H`alm


@ Tine:

Ja. Kann nicht schlafen. Zudem hab ich jetzt Bauchschmerzen vom Essen...

F<redudy-Pri*nce.o0f.M.1


Unsicherheit...ein wichtiges Stichwort. Da hast du schon recht. ich gebe auch schnell auf, habe kein Durchhaltevermögen. Wenn was auf Anhieb nicht klappt, höre ich auf. Zeit investieren/üben etc. - nein danke. Entweder ganz oder gar nicht.

war schon immer so. Schon als Kind

vielleicht müsstest du in die richtung mal eine therapie oder einen kurs machen, der die unsicherheit beseitigt und deine motivation ankurbelt. muss ja nicht unbedingt etwas in richtung psychotherapie sein. es gibt autogenes training, meditation oder yoga bei ausgebildeten ärzten und heilpraktikern. schlag doch deiner krankenkasse mal vor, anstatt einer weiteren therapie so etwas zu machen. dann wirst du im günstigten fall auch emotional gefestigter. wenn, dann würde ich aber einzelsitzungen beantragen, weil in gruppen steht man immer unter einem so großen zwang alles richtig machen zu müssen.

weißt du denn woher deine unsicherheit und dein fehlendes durchhaltevermögen kommen? wenn du wirklich blöd wärst, hättest du nicht in weniger als sechs minuten so einen langen text geschrieben. du kannst mehr als du denkst, vielleicht nimmst du das für dich gar nicht so wirklich wahr. lass dich nicht so schnell entmutigen.

Ttinxe


Was Essen wär jetzt nicht schlecht...

Käsespätzle wären jetzt geil...

Ich mag nicht schlafen gehen, hab kein Bock...

Ob ich vielleicht mal in die Klapse fahren soll? Vielleicht gibts da noch Käsespätzle? :-|

GHras-6HaYlxm


weißt du denn woher deine unsicherheit und dein fehlendes durchhaltevermögen kommen?

angeboren? Keine Ahnung. :-

ich hatte mal ne Weile Einzelstunden Physiotherapie...dort sollte ich lernen, besser mit meinem Körper umzugehen. Ich konnte selber wählen, was ich machen will, einfach nur reden, Massagen etc..aber mal ehrlich, geholfen hats nicht, oftmals sogar getriggert (als wir mal so Muskelübungen gemacht haben und ich fand, dass ich viel zu schlecht war)...

Yoga hab ich auch mal gemacht. Eine Probestunde. Furchtbar war das - peinlich. Der Trainer musste die Übungen extra für mich abändern, weil ich sie nicht hingekriegt habe. :-(

wenn du wirklich blöd wärst, hättest du nicht in weniger als sechs minuten so einen langen text geschrieben.

naja, das macht die Übung. Schreibe ja schon seit über 3 Jahren im 10-Finger-System...

@ Tine:

Wieso sollte die Klapse JETZT noch Essen haben? Und da kann man doch nicht einfach hinfahren. Bin mir grad nicht sicher ob du das ernst gemeint hast oder ob das ne Verarsche ist..(sorry für die direkten Worte)

TNinxe


Keine Sorge Gras-Halm,

völlig meschugge bin ich noch nicht.

Aber klar kann man da einfach hinfahren, wenn man will.

G7rasy-Hal(m


ja, aber doch nicht zum Essen und schon gar nicht nachts um 2... :-

FAredd*y-Prince.tof.M.x1


naja, das macht die Übung. Schreibe ja schon seit über 3 Jahren im 10-Finger-System...

verkauf dich doch nicht unter wert. das, was du schreiben willst, musst du vorher schon im kopf gehabt haben und das ist keine schlechte leistung!

angeboren? Keine Ahnung.

ne...das glaube ich nicht. außerdem kannst du etwas dagegen machen. du gibst anderen leuten, die hier im forum nicht mehr weiter wissen, immer so gute tipps und ratschläge. vielleicht musst du dich mal mehr um dich kümmern, einfach mal abzuschalten. natürlich ist das gerade blöd, weil du mit deiner wohnung so unter druck stehst. immer dieses "müssen", wie du schreibst.

ich hatte mal ne Weile Einzelstunden Physiotherapie... dort sollte ich lernen, besser mit meinem Körper umzugehen. Ich konnte selber wählen, was ich machen will, einfach nur reden, Massagen etc.. aber mal ehrlich, geholfen hats nicht, oftmals sogar getriggert (als wir mal so Muskelübungen gemacht haben und ich fand, dass ich viel zu schlecht war)...

Yoga hab ich auch mal gemacht. Eine Probestunde. Furchtbar war das - peinlich. Der Trainer musste die Übungen extra für mich abändern, weil ich sie nicht hingekriegt habe.

es wird dich niemand auslachen deswegen, weil du es nicht kannst. außerdem kann man solche methoden nicht nach 1-2 sitzungen auf erfolge hin beurteilen, das braucht alles seine zeit. geht leider nicht im leben, dass man mit dem finger schnipsen kann und alles ist so, wie man es gerne haben möchte. ich würde es nur unendlich traurig finden, wenn du dein leben einfach so wegwirfst. du musst deine gefühle und gedanken von dem grauschleier befreien.

T)inxe


Du nimmst das aber ernst...mit dem Essen.

Morgen bin ich wieder unausgeschlafen. :-|

G7ras;-Halxm


das, was du schreiben willst, musst du vorher schon im kopf gehabt haben und das ist keine schlechte leistung!

na, das ist in meinem Kopf drin. :- das ist normal...

vielleicht musst du dich mal mehr um dich kümmern

das tue ich ja weiss Gott genug. Ich denke immmer zuerst an mich. Bin egoistisch.

Weisst du, wegen dem Yoga...da gehts mir nicht ums ausgelacht-werden, gelacht hat tatsächlich keiner. Auch keine blöden Kommentare oder so. Aber ICH bin es, die denkt "gott, bist du dumm, nicht mal das kannst du" - ich bin mir selber mein grösster Feind, denke ich....

ich habe viel zu hohe Ansprüche.

Ich erinnere mich an die Klinik. Wir haben dort gerne mal Tischfussball gespielt. Ich war immer die Schlechteste, gottverdammt IMMER! Und nein, die anderen hatten nicht alle schon geübt. Ich konnte es einfach nicht...

genauso bei der Sporttherapie...das demotiviert einfach.

Klar gibt es immer jemanden, der besser ist, irgendwo auf der Welt. Aber ich will trotzdem mal was GUT können, und zwar ohne dafür jahrelang üben zu müssen...

G~ra}s-H6alm


@ Tine:

Naja, sagen wirs so, ich nehme DICH ernst bzw. was du schreibst...aber wenn du möchtest, kann ich das auch ändern. :- ???

T(ine


Is schon okay,

ZU ernst nehmen bekommt mir glaub ich auch nicht. Ich geh jetzt inne Küche und dreh da so'n bisschen vor mich hin durch...Gut Nacht...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH