@Trento

Gwras-LH(alm


erledige heute keine Telefonate mehr. Keine Lust. Ist doch sowieso wieder niemand da....wie soll ich denn bitteschön in SIEBEN Tagen eine Wohnung finden?? Unmöglich.

Kanns genauso gut lassen..

G4ras-xHalm


Verlier' nicht den Mut bei der Wohnungssuche, auch wenn's schwerfällt!

zu spät. Ich guck mir die Wohnung morgen noch an und danach ist erstmal fertig. Ist mir scheissegal...ich hab keine Lust mehr, das kostet alles soviel Kraft, mit den dummen unerreichbaren Mietern, vorbeigehen, und dann doch wieder Absage....

ja..Rente..mal sehen, wieviel ich überhaupt bekomme. Vermutlich so wenig, dass ich davon nicht mal die Miete bezahlen kann.

Das geile ist: Ich kriege momentan die Rente von meinem Heimatkanton Aargau. Wenn ich dann nach Zürich ziehe, wird das vermutlich alles nochmal neu bearbeitet..macht sich dann gut, dass ich nicht mehr in Therapie bin... :)^

überhaupt, die ganzen Adressänderungen....das wird mir zuviel! Das sind soooo viele Orte, Ärzte etc. die alle DIESE Adresse hier haben...ich kann die doch nicht ALLE einzeln anrufen!! :°(

Liew-ian


Was ist so schlimm daran, ein paar Anrufe zu versuchen, wo keiner da ist?

Garas--Halxm


es nervt,. wenn man es 100mal versuchen muss. Und nachher wird man abgespeist mit "ich rufe zurück" und das passiert dann auch nicht. :(v so geschehen schon bei 4 Mietern.

s7ucame4dica


Das ist bei der Arbeitssuche genau dasselbe. Irgendwann kann man einfach nicht mehr vor lauter Frustration. :°_

L;eqwiaxn


Hast ja recht. Das gehoert aber halt zur Wohnungssuche dazu.

GSrgas->Halm


Das gehoert aber halt zur Wohnungssuche dazu.

nur blöd, dass ich dafür keinen Nerv habe! %-|

und mein Vater drängelt auch nur immer. "Ruf hetue noch an, tu dies, tu das, du MUSST, du weisst doch, die Zeit rennt dir davon" - danke, das HILFT mir ungemein! Schön, dass es mich auch NICHT unter Druck setzt!

stan'dy98


@suca:

Das ist bei der Arbeitssuche genau dasselbe. Irgendwann kann man einfach nicht mehr vor lauter Frustration.

Da muss ich dir auch Recht geben. Ich habe mittlerweile schon Angst, mich irgendwo zu bewerben, weil es sowieso wieder 'ne Absage wird. Dann gibt es Zeiten, dann hab' ich wieder mal einen Auftrieb, dann bewerbe ich mich, aber es ist alles so hoffnungslos!:(v

Deswegen kann ich dich, Grasi, auch sehr gut verstehen...Aber ein bisschen anders als bei der Arbeitssuche ist es doch... Du suchst ja nicht jahrelang nach einer Wohnung, wenn du was gefunden hast, brauchst du nicht weitersuchen. Nur, die Absagen, bzw. gar keiner da, ziehen einen runter...Das kann ich sehr gut nachvollziehen... :°_ :°_ :°_ :°_

szucamDedicxa


Ansonsten hilft dir Dein Vater nicht? Er könnte ja auch ein wenig aktiver sein und Fich unterstützen, zu einer Wohnung mitgehen oder so. Das wäre vielleicht sogar förderlich damit ein Vermieter sagt "ja, Sie bekommen die Wohnung"...

GTras5-Halxm


naja, wie gesagt, es ist ja nie der Vermieter selber da, sondern bisher warens immer die Mieter und die entscheiden nicht.

Ich will nicht, dass mein VAter mitkommt. Dann komme ich mir vor wie eine 10jährige. Gestern bei der Besichtigung war auch ein Typ etwa in meinem Alter mit seiner Mutter dabei. %-| an seiner Stelle wäre mir das voll peinlich gewesen....

er hilft mir ja schon, sucht selber rum etc., aber anrufen etc. muss ja ich und dieses "du musst jetzt aber" hilft mir null... :-(

ich weiss jetzt, wo ich unbedingt mal hinmöchte: Prekestolen. Und wenn ich dort bin, seh ich mal weiter...oder auch nicht...

soandxy98


und mein Vater drängelt auch nur immer. "Ruf hetue noch an, tu dies, tu das, du MUSST, du weisst doch, die Zeit rennt dir davon" - danke, das HILFT mir ungemein! Schön, dass es mich auch NICHT unter Druck setzt!

Ja klar, dass setzt dich natürlich ganz schön unter Druck! Aber wenn du es nicht tust (mit der Wohnungssuche), musst du ja leider trotzdem bis Ende Okt. raus sein. :-/ Mir würde es sicher nicht anders gehen, als dir. Aber ehe ich im Hotel wohnen müsste, würde ich alles daran setzen, doch noch eine Wohnung zu finden.

s ucaWmedi8ca


Hm, dazu kann ich nicht viel sagen. Wahrscheinlich ist er selber überfordert.

GyrasN-Haxlm


Aber ehe ich im Hotel wohnen müsste, würde ich alles daran setzen, doch noch eine Wohnung zu finden.

naja. Das muss ich sowieso. Mal realistisch betrachtet: Wohnung besichtigen. => 1 Tag. Einschicken: 1 Tag. Dann müssen die das prüfen: Was weiss ich wieviele Tage. Schicken den VErtrag: Wieder ein Tag.

Und ach ja - 7 Tage hab ich Zeit. Oh, und - meist darf man ab 1. November einziehen. Ziehe aber blöderweise hier schon am 28. Oktober aus (Vater konnte Auto nur dann mieten).

alles in allem ist es extrem realistisch, dass ich noch was finde. %-| wozu dann noch anstrengen??

L@ewiaxn


Um so frueh wie moeglich was zu finden. Ob's nun zum 28.10., 1.11. oder eben halt erst zum 15.11. oder 1.12. ist.

Es hilft nichts, frueher oder spaeter musst du dich eh darum kuemmern, also am besten gleich weitermachen.

GvraTs-H-alm


ICH HABE ABER KEINE KRAFT MEHR!!

wie oft noch?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH