@Trento

h%err kxoch


die norm gibts schon. zb. für kleider. da gibts ein paar normgrössen. dem einen sind dann die ärmel zu lang, dem anderen die beine ... die norm ist ein kompromiss. nicht mehr.

Fgreddy]-PrinNce.of.SM.1


in dem fall hast du recht, dass es ein kompromiss ist. aber wenn es um weniger greifbare sachen geht, wird das schon irgendwie schwieriger das zu beschreiben.

zb erstes mal mit 15: im durchschnitt haben menschen in deutschland mit 15 das erste mal sex. :-/ da vergleicht sich jeder nun mit dem wert. :-( keiner möchte auffallen, nicht aus der masse hervorstechen. man will kein klotz am beine der gesellschaft sein, so versucht jeder diese normen einigermaßen zu erfüllen :-/ der mensch ist ein herdentier. er kann es sich nicht erlauben, dass einige negativ auffallen. dazu erfand man ein abstruses konstrukt namens norm. es wird verdammt schwer den leuten das jetzt auszuprügeln ;-D ;-)

h0err6 kocxh


und was trägt mann beim ersten mal? ein norm-kondom. wenn das nicht passt, stürzt es mich ja in ne krise. (also nur im einen fall) ;-)

normen sind ja schön. aber überbewerten sollte man sie nicht.

FQredd6y-P'rincec.ofx.M.1


und was trägt mann beim ersten mal? ein norm-kondom. wenn das nicht passt, stürzt es mich ja in ne krise. (also nur im einen fall)

da hat das immerhin praktischen nutzen: man muss sich mal vorstellen, wenn jeder seine kleidung nach maß anfertigen lassen müsse :-o

normen sind ja schön. aber überbewerten sollte man sie nicht.

genau...vor allem die normen, die einem im alltag nichts (mehr) bringen ;-)

F!reddCy-Prixnce.Qof).xM.1


so...muss jetzt schlafen zzz gute nacht ;-) :)* @:) *:)

h9err Ikocxh


früher war das ja so. als es noch keine massenproduktion gab. wars ja mehr oder weniger auf den einzelnen zugeschnitten ...

R(itad1x73


@Herr Koch

Bitte nenne behinderte Menschen nicht Missgeburt. Das ist sehr verletzend. Meine Tochter sitzt im Rollstuhl und ist geistig auch etwas zurückgeblieben. Sie ist behindert, aber keine Missgeburt. :-(

Du hast Dir wahrscheinlich weiter nichts dabei gedacht. Gerade das ist es ja. Man sagt manchmal irgendetwas, denkt sich nichts böses dabei, denkt aber auch nicht daran, dass man andere damit verletzt. Das bezieht sich nicht nur auf Behinderte, sondern auf das ganze Leben.

cQlaiZr Yde xlune


Maus, es tut mir unendlich weh, wenn Du so über dich sprichst... :°(

Magst Du Weihnachten zu mir kommen? Ich lade dich ein... Kannst meinetwegen auch bis Silvester bleiben (ich bin an dem Tag eh alleine zu Hause ;-)). Brauchst auch keine Angst haben, meine Eltern und so sind lieb zu Fremden... :)* Bei uns kommen nur meine Schwester+Kind+Mann und meine Oma an Weihnachten. Bitte, überlegs Dir... x:)

R)ita1Y7x3


Hallo Grasi

:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ @:) :)* @:) :)* @:) :)*

c(laTir d^e lunxe


Bitte schreibe mir nachher ne SMS wie es Dir geht - ehrlich... Bitte... :°(

:)*

RgitaA173


ist krank und sie hatte ne beschissene Kindheit. was kann man da erwarten??

Meine Kindheit war auch beschissen und gesundheitlich geht es mir auch nicht immer, wie es sein sollte. Aber das lasse ich nicht an meinen Kindern aus. Solange Du Deine Mutter immer noch verteidigst, wirst Du Dich nie von ihr frei machen.

==>PN

G-rash-Halxm


@ Freddy:

was war denn jetzt mit der wohnung an der lärmenden straße, für die sich bis jetzt nur ein oder zwei interessiert hatten?

Keine Ahnung. Da ich nichts gehört habe, gehe ich stark davon aus, dass es ne Absage sein wird.

Noch um eines klarzustellen. Mit Missgeburt meinte ich einfach, dass ich mich so empfinde. Ich wollte niemanden als Missgeburt betiteln oder etwas sagen à la "Menschen, die z.B. gehbehindert sind, sind Missgeburten"!! NIcht dass es zu Missverständnissen kommt.

@ Clairchen:

Danke. x:) aber ich will lieber allein sein...kriegst gleich SMS noch. ;-)

@ Rita:

Ja, aber du hast es geschafft, aus dem Kreislauf auszubrechen. Du hast erkannt, dass man, wenn man nichts dagegen tut, meist unweigerlich später immer mehr die Verhaltensweisen seiner Eltern übernimmt, was die Erziehung angeht. Hab das im Borderline-Buch gelesen...dass das eine ewige Spirale ist, z.B. Eltern die schlagen, wurden oft selber geschlagen etc...und DA muss man erstmal rauskommen...und das schafft wohl nicht jeder....

hoer\r Gkocxh


rita

pn.

(nein, mit missgeburt würd ich auch nie einen menschen bezeichnen. ich hätts in anführungszeichen setzen sollen)

GzrasV-Haxlm


Blöder Radio. :-(

es gab da ja nen Tuberkulose-kranken Lehrer, der trotzdem unterrichtet hat und diverse Schüler angesteckt hat. Jetzt im Radio hiess es grad, wer länger als 4 Wochen Husten hat, sollte zum Arzt...hab auch grad nachgelesen.

Ich hab seit mehr als einer Woche Husten. Nicht SCHLIMM, und auch nicht dauernd, aber es nervt halt und es klingt voll hässlich. Erkältet bin ich aber eigentlich nicht??

Jetzt hab ich Angst, Tuberkulose zu haben. %-|

hVer~r kdoch


ich glaub, das ist unbegründet :)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH