@Trento

GXra4s-Hxalm


wie süss! x:)

wegen der bipolaren Störung - man kann auch geheilt werden. Phasenprophylaktika wären gut - kriegt er da was? Ich kann Lamotrigin empfehlen.

R3itna1x73


Ich habe leider immer noch nicht erfahren, wie das neue Medikament heißt. Werde morgen fragen. Es ist eine rosa Kapsel, auf der ein großes W steht und 70mg.

Soweit ich aus Gesprächen mit anderen Betroffenen weiß, kann man Bipolare Störung nicht wirklich heilen. Man kann sie nur mit geeigneten Medis ausschalten. Aber die Medis müssen immer genommen werden. Sobald sie abgesetzt werden, bricht das ganze wieder mit voller Wucht aus. Vielleicht ist die Forschung ja inzwischen ein Stück weiter und man kann es wirklich heilen. Das wäre zu schön.

G?ras-=Haxlm


@ Rita:

Ich kenne aber jemanden, der manisch-depressiv ist und seit längerer Zeit keinerlei Medikamente mehr nimmt und auch keine manischen Phasen hat. :-

Also Lamotrigin ist es wohl schon mal nicht. Die gibts à 25mg, à 50mg und à 100mg...aber 70..nee.

Da kriegt er wohl was anderes..naja, hauptsache es hilft ihm!!

c[l^air bde xlune


...Punkt 4...

Verdacht auf frühe Magersucht

:°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Bitte pass auf...

G+rasb-Hxalm


ich kann dir auch sagen, woher diese Diagnose kam: Von damals, wo mir so extrem schlecht war, dass ich in die Notaufnahme bin. Die Diagnose bekam ich, weil ich nichts gegessen und getrunken hatte (ha bmich nicht getraut). Dann war für die klar: Aha, Anorexie. Nein, eher Emetophobie....aber gut. %-|

übrigens wog ich damals über 70kg..also magersüchtig sah ich sicher nicht aus...

wie gehts dir??

cHlai*r de elunxe


Doch, Du hast so viel abgenommen und isst kaum was. :-( Ich habe riesige Angst. Ich will nicht das Du magersüchtig wirst. :-|

R7itaC17x3


Das wäre echt super

Falls Du noch Kontakt zu ihr/ihm hast, frage mal, wie er/sie behandelt wurde.

GvraUs-Hxalm


@ Rita:

Ja, hab ich. Ist sogar ne frühere Mitschreiberin in diesem Faden..ich sprech sie dann per PN mal an, wenn sie das hier nicht liest...

@ Clair:

So ein Scheiss, ich esse normal. %-|

ccl"air wde lWuxne


Nein das tust Du nicht. Du hast im letzten halben Jahr 10kg abgenommen... :-( Reicht es denn nicht langsam? Ich verstehe es, dass Du Angst vorm erbrechen hast wenn Dir schlecht ist, aber irgendwas musst Du doch zu Dir nehmen... :-(

G~rasp-HHalm


ich esse meist auch, wenn mir schlecht ist. Und ich esse genug, auch Süsszeugs, Kekse, Gummitiere und so...mach dir mal keine Sorgen. Alles ok. Und man sieht es mir übrigens nicht an...

czlaxir kdet luxne


Man sieht es Dir nicht an?

Ich werde sehen... 8-) Hab dich lieb, meine Maus, ganz dolle und mach nie wieder so nen scheiß von wegen Extrapyra...irgendwas Störungen. :-(

Muss jetzt frühstücken und dann lernen. :(v

GIr?as-Hxalm


zur Klarstellung:

Die Störung hab ich mir nicth selber ausgesucht, es ist nämlich HOrror!!

Und - ich habe NICHTS überdosiert, sondern die vom Arzt verschriebe Dosis genommen. Kann ja niemand wissen, dass ich da so empfindlich drauf bin..

GKraGs-qHalm


hab wieder Ohrenprobleme. Was soll ich denn noch machen?? :-( mache doch schon täglich die Nasendusche...mache regelmässig Druckausgleich...alles umsonst. Kackt mich an. :-(

cdlair2 de xluxne


Die Störung hab ich mir nitch selber ausgesucht, es ist nämlich HOrror!!

:-o Das glaube ich Dir ja... :-(

GEraqs-qHallm


Eben. Kann man ja nicht ahnen, dass man eine Nebenwirkung kriegt, die in der Packungsbeilage als "selten" bezeichnet wird.. :-|

Der Weg in die Notaufnahme war schlimm. Hab ja nichts mehr gesehen..sah nicht, wo ich hinlief, etc..konnte nur in den Himmel starren.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH