@Trento

poeactexf%ull


hi grasi wann gehst du jetzt.. heute nachmittag ???

G0rasH-Halxm


gar nicht.

hab abgesagt. Mir gings und gehts nicht gut, keine Ahnung warum. Bin so aufgewacht. Hab mich masslos überfordert gefühlt mit dem Termin. Die Frau hat dann gesagt, ich soll um halb 3 nochmal anrufen, was ich aber nicht gemacht hab.

Den Rest des Tages hab ich schlafend verbracht, fühle mich aber noch immer so, als hätte ich iüberhaupt nicht geschlafen. :-

weiss auch nicht...kommt mir alles so blöd vor.

Mein Zimmer ist immer noch ein riiiesiges Chaos, der Wäscheständer steht immer noch da, mitsamt den ganzen Kleidern, die alle seit 100 Jahre trocken sind.

Und morgen kommt die Putzfrau. :-(

würde mich am liebsten nur noch hier verkriechen und ein grosses "Nicht stören" - Schild an die Türe hängen, damit niemand reinkommt...

fühle mich so überfordert, muss die Woche irgendwie voll machen, aber irgendwie doch nicht.. :- ???

ach, ich weiss auch nicht. :-(

:°(

L/ilabl1assbQlau


Hallo Graseli @:)

Dich hat es ja mal wieder richtig erwischt. Habe dich heute schon vermisst. Hast du noch Obst im Haus? Und Gemüse? Wenn nicht, geh noch schnell was einkaufen!

Lji(la!blaQssxblau


Graseli @:)

Hab dich schon vermisst. Hast du noch Obst und Gemüse im Haus? Wenn nicht, geh noch was einkaufen!

p5eace>fuxll


och grasi

hmmm dies hast du aber verhauen.. :-/ .. kannst du nicht mit deinem pa dort vorbeigehen.. evt. mal an einem abend :-/ .. wann hast du wieder thera ?? du solltest dies unbedingt mit ihr diskutieren.. :-/ ..

Geras|-2Haxlm


was helfen mir Obst und Gemüse? Bin ja nicht krank.. :-

von dem abgesehen hab ich keine Lust bei dem Pisswetter rauszugehen. :-(

hab schon wieder geschlafen.

peace, nein, ich muss da schon selber hin, das ist ja normalerweise auch kein Problem, nur heute gehts mir halt so beschissen, keine Ahnung warum. :-(

morgen hab ich Thera, um viertel nach 8.

p?eacefxull


evt gings dir beschissen weil du da hin musstest :-/ .. denke ich mal sicher auch ein möglicher grund :-/ ..

GDrasc-Halxm


kann ich mir nicht vorstellen, weil ich ja keine Angst davor habe und hatte, bei der anderen Klinik gings ja auch, und zudem gehts mir jetzt immer noch scheisse. Hab schon wieder geschlafen. :-o

wusste nicht, dass man soviel schlafen kann.. :-

CgraBzylenxi


das mit dem schlafen kenn ich auch..oft würd ich am liebsten den ganzen tag schlafen..schaffs dann kaum, aufzustehen

GErasc-Halxm


vor allem auch, wenn man sich fragt, wozu man überhaupt aufstehen soll... :-(

die Thera morgen kackt mich an...wird ja ganz toll werden..."naja also die Tagesstukturliste hab ich nicht gemacht. Mein sicherer Ort funktioniert auch nicht. Die Klinik hab ich auch abgesagt, einen neuen Termin hab ich nicht ausgemacht. Einkaufen war ich auch nicht, obwohl ich nichts mehr im Haus hab, hab noch tonnenweise Dinge zu tun diese Woche, und bei der Berufsberatung hab ich mich auch nicht angemeldet."

So eine Scheisse. :-( Will das nicht. :-(

S*chOokxo


Hälmchen

Lass Dich mal drücken!

Warte mal ab... erzähl ihr morgen alles und sie wird Dir nicht den Kopf abreißen. Ich denke, sie wird Verständnis haben, dass Du nicht alles auf die Reihe kriegst.

Vielleicht könnt Ihr Euch einigen, dass Du nicht gleich alles auf einmal machen musst. Vielleicht könnt Ihr vereinbaren, dass Du bis zum nächsten Mal (Donnrstag?) z.B. die Klinik anrufst und einen neuen Termin vereinbarst.

Bis zum nächsten Termin dann nehmt Ihr Euch den Anruf/Termin bei der Berufsberatung vor. Usw..

Ich denke, wenn Du fünf Telefonate führen sollst, aufräumen, einkaufen, Fitness... da verlierst Du noch den Überblick. Sicher ist es einfacher, wenn es nicht so viel auf einmal ist.

Es ist für Dich einfacher und vor allem siehst Du dann einen Erfolg. Wenn Du jetzt siehst, dass Du eben nichts geschafft hast, geht´s deswegen beschissen. Wenn Du Dich aber nicht so überfordert fühlst und nur einen Anruf in zwei Tagen schaffst, ist es immerhin ein Anfang und Du kannst schon ein wenig stolz auf Dich sein. Mit der Zeit wird es dann besser werden, Du bekommst mehr Routine und es wird Dir leichter fallen. Und dann wirst Du solche "Pleiten" nicht mehr erleben.

Oder Ihr macht einen Wochenplan zusammen?! Das haben wir mal gemacht, nachdem ich aus der Klinik war. Da habe ich auch gar nichts geschafft.

Wir haben dann einen Wochenplan gemacht, auf dem alles ganz haarklein stand; nach dem Motto (nur Beispiele jetzt):

<Montag: einkaufen, Wäsche waschen, Arbeitskollegin anrufen.

<Dienstag: Freundin anrufen, Staubsaugen, Wäsche wegbügeln, Bad saubermachen.

...

Das hat mir damals sehr geholfen. Ich habe wirklich den Plan abarbeiten müssen. Dann haben wir besprochen, was ich geschafft habe und was nicht und haben dann geschaut, woran es lag usw..

Hätte ich den Plan selbst machen müssen, hätte ich das nicht geschafft. Und mittlerweile klappt zumindest das viel besser, ich habe wieder Routine im Haushalt usw..

Vielleicht hat sie Dich einfach ein bißchen überfordert?!? War jetzt natürlich nur so ein Gedanke von mir, aber ich hatte den Eindruck... :-/

:-x *:)

G[ras-Hxalm


danke, Schoko. :-x

ja, stimmt, es überfordert mich. Gleichzeitig komme ich mir bescheuert vor, weil ich nicht mal die kleinsten Dinge schaffe.. :-

den Wochenplan, den sollte ich ja selber machen. :- An sich ist das ja auch gar nicht schwer, aber ich bin irgendwie offenbar zu blöd dazu, zumal ich an den einen Tagen gar nichts zu tun habe, und plötzlich kommen dann wieder 1000 Dinge die ich möglichst schnell erledigen sollte. :- :-/

mir ist total schlecht...bäh. :-(

Zudem muss ich mir wieder lauter blöde Sachen vorstellen..diesmal sind mein Freund, meine Eltern, meine Katze und noch ein paar unser Katzen, gestorben :°(

ich hab mich daraufhin versucht umzubringen aber es hat leider nicht geklappt. Ich kann nichts gegen die blöden Vorstellungen machen, die laufen einfach wie ein Film ab, ohne dass ich was dagegen tun kann. :-(

Weinen kann ich auch nicht, weiss nicht warum.

Schneiden hilft auch nicht richtig, geht nicht so tief wie ich es gerne möchte... :- :-(

:°(

S*ch oko


Es muss Dir nicht bescheuert vorkommen.

Ich sagte mal, weil ich nicht mal den Haushalt hinbekommen habe, dass ich zu allem Überfluss noch eine Schlampe geworden wäre. Daraufhin meinte sie "hätten Sie den Arm gebrochen, würden sie einsehen, dass sie nicht putzen können usw.; Sie müssen endlich begreifen, dass Sie weder dumm noch faul sind, sondern KRANK!!"

Ja, und das bist Du auch: nicht dumm, nicht blöd, nicht faul, nicht unfähig - aber krank. Das ist ein großer Unterschied!!

ich hab mich daraufhin versucht *** aber es hat leider nicht geklappt.

Das... war jetzt im Traum, dass jemand gestorben ist oder was?! Du stellst Dir sowas vor... das tue ich auch ganz oft... Verlustängste.

Was soll der Satz jetzt bitte heißen?!? :-o

Leg das Messer weg... Du hast in sechs Stunden Therapie, rede mit ihr!! *fingerheb* !!!

:-x

G!racs-HaLlxm


nein, es ist kein Traum, sondern eine Art Tagtraum, also die Vorstellung kommt plötzlich und dann läuft es wie eine Art Film im Kopf ab. In dem Film hab ich mich dann versucht umzubringen aber es hat nicht geklappt, ich wachte dann im Krankenhaus auf und wurde zwangsernährt, weil ich nichts ass, da ich nicht mehr leben wollte. :-

und da hat der "Film" dann aufgehört. :-

Aber wieso hab ich solche Verlustängste? Vor allem, wieso auch bei meiner Mutter? Wir haben uns im letzten Jahr so weit voneinander entfernt...sie hat mich so verletzt...

ich meine, meine Katze ist ja klar...und mein Vater auch, um den hab ich eh permanent Angst...aber meine Mutter? :-

Eigentlich weine ich jedesmal, wenn ich mir sowas vorstellen muss, aber diesmal nicht.. :- geht irgendwie nicht... :-/

S=chokxo


Solche Tagträume kenne ich auch... aber irgendwie weiß man doch, dass es "nur" Vorstellungen sind; da ist es nicht zwingend, dass man weinen muss.

Und dass Du auch Deine Mutter nicht verlieren möchtest: Du, meine Mutter und ich hatten uns zur Klinik-Zeit kaum mehr kaum mehr was zu sagen; wäre sie da aber gestorben, ich wäre kaputtgegangen.

Vielleicht ist bei Dir auch der Wunsch da - bewusst oder unbewusst - Dich mit ihr auszusprechen, Dich ihr wieder anzunähern und das Verhältnis wieder zu verbessern?!? Ich denke nicht, dass sie Dir vollkommen egal ist.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH