@Trento

b,abxs


hm, da hast du auch wieder recht. Vor nem Jahr war das ganz schön peinlich...

war das bei dem treffen, als wir nicht dabei waren, wegen dem unfall? kann mich nicht dran erinnern, dass du dich peinlich verhalten hättest.

das war der erste lachflash seit langem und der war auch gar nicht schlimm. der war einfach, weil ich spass hatte.

gab schon welche, wo ich kaum noch atmen konnte und vor lauter lachen schon böse schmerzen hatte. das war dann nicht so lustig.

Wegen Salvia.. mal gucken. Das scheiterte halt immer daran, dass ich keinen Tripsitter hatte und auch keine Bong...

kannst ja auch welches besorgen und nächstes mal mitbringen. ;-)

... ich geh jetzt schlafen, gute nacht. *:)

hKerr k9ocxh


rita, das ist so n behältnis, das man mit wasser füllt, und dann den rauch dadurch inhaliert. ne primitive art wasserpfeife.

GZras|-OHalm


war das bei dem treffen, als wir nicht dabei waren, wegen dem unfall? kann mich nicht dran erinnern, dass du dich peinlich verhalten hättest.

genau. Und du kannst dich nicht dran erinnern, weil du nicht dabei warst. ;-)

Gute Nacht! @:)

RDit%a17x3


Danke für die Aufklärung. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie gekifft habe, nicht mal in meiner Studentenzeit. Gelegenheit hatte ich genug, aber ich war einfach zu feige und bin es heute noch. Schließlich weiß ich, dass ich ein gewisses Suchtpotential in mir habe und nicht mit dem Feuer spielen will. Aber ich urteile über niemanden, der es macht.

So, jetzt muss ich aber ins Bett. Um 6 Uhr klingelt der Wecker. :-(

Gute Nacht alle miteinander *:) zzz zzz zzz

G{ras-:Hal m


Gute Nacht, Rita - und nicht kiffen hat ja nichts mit Schande zu tun... ;-) :-) @:)

D0rauxsi


Anscheinend bin ich hier in eine Drogenhöhle geraten %-|

Und mittlerweile schreibt die Beziehungen- und Sexelite auf einmal in Psychologie :-/ Dancer, Rotschopf, Monika und wie sie alle heißen :-

Hat mich letztens sehr erschreckt als in der Tagesstätte jemand kam der wohl starke Neuroleptika nimmt. Drehte die ganze Zeit mit den Augen und dem Kopf und bewegte die Arme. Ein Speichelfaden hängte von seinem Bart runter. So habe ich mir vorgestellt wenn man auf Drogen ist. Aber das ist wohl anders. Aber kann nicht gesund sein. Da sind doch einige in der Tagesstätte die ihre Psychose aufgrund von Drogen bekamen. Einer schreibt darüber in der Vereinszeitung in der ich auch schreibe. Und einer mit dem ich mich mal unterhalten habe, noch sehr jung, hat sie auch von Drogen.

Der Emofaden ist ein Plauderfaden geworden. Immer noch kein Mann. Scheint wirklich selten :-( Mir fällt nichts mehr ein. Habe Med1 in den letzten Wochen nicht vermisst. Habe nicht bewusst aufgehört. Einfach gelebt. Mir gehts grade nicht gut :°( Alles Gute Grasi :)* Gute Nacht

G;ras -Halxm


Drausi...hier ist keine Drogenhöhle...wirklich nicht. :-|

wieso gehts dir nicht gut?? Bist du weiterhin in Therapie?

DEra0usi


:-

Hallo Grasi,

habe nicht sehr weit zurückgelesen. Mir fiel das zu dem Thema ein. Mir macht es irgendwie Angst. Ich habe nie welche genommen. Noch nicht mal geraucht habe ich. Und Alkohol und Emo passen ja gar nicht.

Die Gruppentherapie hat aufgehört. Ich wollte nicht mehr. Und dann wurde sie auch aufgelöst wegen zu wenig Leuten. Nicht wegen mir. Komme sehr wahrscheinlich bald aus der TK in eine WFB. Und das bedeutet richtig Arbeiten. Weiß noch nicht wie ich es schaffen soll. Habe keine Therapie. Habe einen neuen Psychiater gefunden. Der macht Erstdiagnostik. Und dann ab nächstem Jahr ein Psychologe. Setze Opipramol langsam ab. Bin unruhig. Ich hatte heute bei dem Gedanken an die WFB einen Angstflashback. Die selbe Angst wie damals vor Berufsschule. Vor allem außerhalb meines Zimmers wo ich hinmusste. Auch als Kind. Vor der Schule. Richtig körperlich. Und vor der Zukunft. Erkannte es erst nicht. Die Angst suchte sich ihren Weg. Und tut es jetzt immer noch. War wie gelähmt. Immer neue Wege :-/

Ddraus6i


Vertippt :-(

TK = TS

Gbras-oHalm


Wieso setzt du Opipramol denn ab? Denkst du, das ist gut, jetzt?

Was heisst WFB genau?

An wen wendest du dich jetzt, wenn es dir nicht gut geht?

D?rauesi


Der Psychiater bei dem ich jetzt bin hat es gesagt. Und das ich es ganz langsam absetzen soll. Bin grade bei dreiviertel. Vorher nahm ich ja nur eine. Ich durchfte laut Hausarzt auch zwei nehmen wenn ich nicht einschlafen konnte. Hatte manchmal drei genommen. Einmal auch am Nachmittag als ich schwer getriggert worden war. Er meinte auch das ich keine soziale Phobie, keine ängstliche PS und keine schizoide PS hätte. Das wurde ja bisher so diagnostiziert. Er meinte auch ich hätte keine Phobie, also auch keine Emo. Aber da glaube ich ihm nicht. Er kannte die Emo nicht und sagt es eher er sich die beiden PDF von der emo Seite durchgelesen hat. Die Emo ist ja auch wirklich anders als die anderen spezifischen Phobien. Ich weiß nicht ob das jetzt gut ist. Aber er meinte er würde mir auf jeden Fall was anderes verschreiben. Habe ihm gesagt das ich Fluoxetin überhaupt nicht vertrage. WFB heißt Werkstatt für Behinderte. De rein kommt man aber nicht nur wenn man behindert ist sonder auch zur Reha und Reintegration. Ich habe Leute an die ich mich wenden kann. Meine Liebste, den Psychiater, den Berater von der TS, die SHG und auch die Therapeutin ist noch da.

G|ra,s-H4alxm


. Er meinte auch das ich keine soziale Phobie, keine ängstliche PS und keine schizoide PS hätte. Das wurde ja bisher so diagnostiziert. Er meinte auch ich hätte keine Phobie, also auch keine Emo.

keine Emo?? Das ist doch Quatsch.... :- %-|

in so einer Werkstatt war ich ja auch...

gut, dass du noch Leute hast, an die du dich wenden kannst. :)^

D(ra%usi


Danke Dir Grasi @:)

Ich höre jetzt auf und gehe ins Bett. Habe Angst vor dem Einschlafen. Obwohl es gestern wunderbar klappte. Mit schönen Gedanken. Und ich bin enttäuscht was ich heute alles nicht geschafft habe :-(

Machs Gut Grasi :)*

Gute Nacht zzz

Geras-^Hal!m


Gute Nacht! @:) zzz

Lrewixan


Grasi

mir ist vorhin siedend heiss eingefallen, dass ICH es war, die am Samstag zum Trinken und zum Kiffen animiert hat.

Ich denke, du musst dich da nicht verantwortlich fuer die anderen fuehlen. Wer's nicht gewollt haette, haette es nicht gemacht.

Verantwortlich fuer dich selbst zu sein, ist schwer genug. (Das gilt uebrigens fuer uns alle... Verantwortung fuer uns selbst ist schwer genug...)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH