@Trento

GJrendFel


Ich mag ja Terry Pratchett sehr gerne. Er schreibt sehr lustig. E-books von ihm gibt es auch im Netzt - auf Englisch allerdings. Wenn Du magst, schau ich mal eben nach.

Von den Harry-Potter-Büchern war ich auch begeistert - aber die kennst Du wahrscheinlich schon oder magst sie nicht, oder?

G(r1as-Haxlm


nee, wenn ich schreibe "morgen um 10 Uhr rufe ich an", heisst das leider bei mir noch lange nicht, dass ich es auch mache...zudem schlafe ich da noch. ;-)

Ich habe mir Haferschleim gemacht. Ansonsten habe ich nichts mehr im Haus, was gut ist, da ich durch die Fresserei 2 kg zugenommen habe, was ich jetzt wieder abnehmen will....

ich ernähre mich von Tiefkühlkost. mag nicht kochen.

Nicht mehr drüber nachdenken...das kann ich nicht. Es war ja nicht nur diese Woche, es war jedesmal im Konfirmationsunterricht so...

und ansonsten hat man sich halt oft lustig über mich gemacht, über meine Klamotten, und wie doof ich sei, etc..und hat es als Witz getarnt...und doch, wenn man das jahrelang hört, dann glaubt man es irgendwann und findet es auch nicht besonders lustig, wenn sich die anderen nonstop auf seine Kosten amüsieren....

seitdem bin ich lieber alleine. Dann mobbt mich auch niemand mehr....ich will keine Freunde. Würde eh keine finden...

ich hatte schon immer Angst vor Mobbing. Weiss noch, als ich die Schule gewechselt hab in der 6. Klasse (das taten alle, das war ne andere Schule) - ich hab die erste Woche jeden Tag zuhause geweint, aus lauter Angst..dabei wurde ich davor m.W. gar nie gemobbt?

Im Kindergarten haben sie immer Liedchen über mich gesungen...war da auch immer allein. Wurde von der Kindergärtnerin als verhaltensgestört betitelt...

Die Tiere - nur der Affe hat mir etwas Angst eingejagt. Der hat mich umarmt und er war so riesig...

die Chinchillas und die Kaninchen haben mir natürlich keine Angst eingejagt.

Ja, ich mag Tiere. x:) wir haben zuhause 7 Katzen, eine davon gehört mir..hab sie jetzt aber schon über 2 Monate nicht mehr gesehen... :°(

ich möchte hier aber momentan keine Tiere...hab Angst vor der Verantwortung, davor, was falsch zu machen, etc.....

Gkra=s-Hxalm


Doch, Harry Potter liebe ich! :-D hab die aber zuhause..hab jedes Buch etwa 3mal gelesen. ;-D

Englisch kann ich gar nicht. :-|

hier gibts auch ne Bibliothek, bin aber zu faul... :-|

GIrendxel


Ich schau gleich mal, ob ich noch irgendeine nette Lektüre für Dich finde ;-) Vielleicht hab ich ja doch noch etwas auf Deutsch von ihm ... Du liest also auf jeden Fall gerne, das ist doch schonmal was :-)

Harry Potter liebe ich auch! Habe natürlich auch sämtliche Filme gesehen und die DVDs ...

Jahre gemoppt zu werden vergißt man natürlich nicht so leicht. Und leider ist es so, daß man anfängt, etwas zu glauben, was völlig schwachsinnig ist, wenn man es nur oft genug hört. Von Kindergärterinnen halte ich übrigens nicht sehr viel ;-) Bei mir waren das ganz komische Leute ... Eine Grundschullehrerin von mir meinte auch, mit mir stimme etwas nicht, weil ich mich nie gewehrt habe, wenn mich jemand gehauen hat. Sie wollte mich in den Schulkindergarten zurückversetzen, damit ich das lerne ;-D Muß man wirklich nicht viel drum geben ...

Wie lange hast Du Dich denn schon so zurückgezogen? Seit Deiner Schulzeit?? Es klang so. Ich glaub übrigens nicht, daß Du keine Freunde finden würdest. ;-) Du machst hier einen sehr netten Eindruck, und es gibt hier doch auch genug Leute, die Dich mögen. Wenn Du so ein unsympathischer Mensch wärest, wäre das gar nicht möglich! Sieh Dich nicht so negativ :-) Tun wir doch auch nicht.

Tiere mag ich auch sehr gerne - vor allem Mäuse. Warum warst Du denn schon so lange nicht mehr zuhause?

Grrendwel


Und ... ähm ... meintest Du jetzt im Ernst Haferschleim ??? Haferflockensuppe o.k., die mag ich auch echt gerne, aber Haferschleim - pfui Spinne!!

Gprendxel


Ha! Ich habe tatsächlich zwei Romane auf Deutsch von ihm bei mir gefunden!! :-D Wenn du magst schicke ich sie Dir zu, oder ersteinmal einen. Ist wirklich lustig. Müßtest mir dann nur eben eine email-Adresse von Dir zusenden oder mir erklären, wei ich über PN Attachements verschicke ;-)

G\reFndexl


Habe grade Deine PN entdeckt :-) Das ging ja fix. Jetzt lese ich erstmal ...

Ghrals-Ha(lxm


nee, ich habe erst, seit ich aus der Klinik bin, keine Freunde mehr...davor hatte ich schon welche.

ich bin wegen meiner Mutter nicht mehr zuhause gewesen..ich will sie nicht sehen. :-| da steht einiges im Erinnerungsfaden von nureinefrage21....

Ja, Haferschleim. Ich mag den. :-) ebenso wie Porridge. :-)

man kann keine Anhänge an PNs anfügen...ich schick dir meine Mailadresse.

L&eSwian


Trotzdem hab ich halt gemerkt, dass ich Probleme habe mit Chats, ICQ etc... das geht mir zu schnell. Hier im Thread kann ich notfalls ne halbe Stunde nichts schreiben - ohne dass es blöd rüberkommt, denn wer weiss, vielleicht habe ich gegessen, geduscht etc... kann ja niemand wissen.

Geht mir auch so. Ich mach sowas deshalb gar nicht erst.

Obwohl Herbstwind natuerlich recht hat, man muss nicht staendig schreiben.

3 Tage Gefängnis! je anderthalb Tage in 2 Gefängnissen.

Dieses Detail fand ich ziemlich lustig. ;-D

Insgesamt, naja, der Polizeitraum. Ich wuerde sagen, du hast in diesem Traum etwas Falsches getan, und, wie du das vermutlich ausdruecken wuerdest, "versagt", du wurdest halt erwischt. Aber weisst du, das war nur, weil du die Erwartungen deiner Eltern erfuellen wolltest, die nicht angemessen waren - du hattest ja noch gar keine Fahrstunden. Eigentlich war das gar keine angemessene Anforderung fuer dich. Und am Ende bist du zurecht sauer geworden.

Du fuehlst dich naemlich nur deswegen als Versagerin, weil du dich an den falschen, dir unangemessenen Anforderungen misst. Deine Eltern sagen, du sollst mit dem Auto einkaufen fahren, und also erwartest du es von dir selber, dass das gut geht. Aber ohne Fuehrerschein ist das falsch. (Auch wenn "andere es ja auch koennen").

Ich denke, in deiner Familie wurde nie richtig auf dich geachtet (oder ich weiss es nicht) - dir wurde das Gefuehl gegeben, zu versagen, weil du immer an Vorstellungen gemessen wurdest, die dir nicht angemessen waren.

GZr7asC-HalLm


Doch, die Vorstellungen waren angemessen. Meine Mutter war als Kind immer besser als ich. Sie war ne 1-er-Schülerin - woher sollte sie wissen, dass ich selber zu dumm dafür bin, 1en zu schreiben??

Woher sollte sie wissen, dass ich zu faul bin um Klavier zu üben, so wie sie es täglich eine Stunde getan hat??

Das kann ja niemand ahnen.

Aber sie haben ja meine Geschwister. Die haben nicht versagt. Meine Schwester hat ihre Diplomarbeit derart gut gemacht, dass sie gefragt wurde, ob man sie zu Ausbildungszwecken verwenden darf. Schön, nicht? :-) wenigstens ein Kind, auf das man stolz sein kann. Undmein Bruder ist auch weiterhin Informatiker und hat seine Stelle. Auch schön. :-)

nur ich bin halt das schwarze Schaf, die Versagerin, die es zu nichts gebracht hat..dumm gelaufen. Tja, das lief nicht so wie meine Mutter es wollte. Pech für sie, un dnoch mehr Pech für mich, denn ICH muss ja mit der Tatsache leben, eine verdammte Versagerin zu sein, ich allein!!!!!

GCrenFdeJl


So, habs grad abgeschickt! Danke! Seit wann bist Du denn aus der Klinik?

Schau mich gleich auch mal in dem 21-Faden um...

In dem zweiten Roman ist übrigens ein Zauberer namens Rincewind die Hauptperson; der ist meine Lieblingsfigur von dem Autor. Einfach putzig. ;-D

GPrea?s-Hxalm


ich war von 15. November 2005 bis Anfangs April 2005 in der Klinik...und danach Tagesklinik von Ende Juni 2005 - November 2005...

aus der Klinik bin ich wegen Regelverstoss rausgeflogen.

Leeywian


Doch, die Vorstellungen waren angemessen. Meine Mutter war als Kind immer besser als ich. Sie war ne 1-er-Schülerin - woher sollte sie wissen, dass ich selber zu dumm dafür bin, 1en zu schreiben??

Woher sollte sie wissen, dass ich zu faul bin um Klavier zu üben, so wie sie es täglich eine Stunde getan hat??

Wenn man von seinen Kindern dieselben Erfolge erwartet wie von sich selbst, ist das immer falsch. Solche Vorstellungen der Eltern haben schon viele Menschen dazu getrieben, sich als Versager zu fuehlen. Nicht nur dich.

Es gibt keine allgemeinen Massstaebe, an denen man alle Menschen messen muss. Wenn deine Geschwister Erfolg haben, schoen fuer sie. Es bedeutet in keiner Weise, dass du dasselbe erreichen musst. Wenn die Eltern ein Kind wohlwollend ansehen, erkennen, was es Gutes zu sehen gibt und dieses loben und bestaerken, wird das Kind selber ein gutes Selbstbewusstsein bekommen. Wenn die Eltern hingegen nur erwarten und kritisieren, ...

Und irgendwo weisst du das alles. Sonst wuerdest du nicht solche Sachen traeumen.

GMras&-"Hal,m


ach ja? Und was hätte man an mir denn loben sollen?? %-|

Dass ich mein Zimmer nie aufgeräumt habe? Dass ich zu vorlaut war?

ich mag kein Versager sein. Damit komme ich nicht zurecht....

G-rend(e~l


Du bist keine Versagerin! Für mich sind Eltern, die ihren Kindern keine Zuneigung entgegenbringen, weil sie nicht so sind, wie sie sie haben wollen, Versager. Sie werden nämlich ihrer Rolle als Eltern dann nicht gerecht. Aber gehört es zu der Rolle eines Menschen, 1er zu schreiben? Gehört es zu der Rolle eines Menschen, Klavier spielen zu können ??? Wohl kaum! Und damit ist doch klar: Du bist kein Versager. Du bist ein sehr lieber Mensch, der sich viele Gedanken um andere macht - wenn ich Deine Beiträge so lese. Und damit wirst Du meiner Vorstellung von der Rolle eines Menschen mehr als gerecht. Wenn ich Deine Mutter wäre, wäre ich stolz auf dich ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH