@Trento

G&rasw-`Halxm


ja, eben. Dann geh nicht mehr hin! Es gibt immer Möglichkeiten! Oder eben - Betrieb wechseln. Das kann man sicher irgendwie beantragen....

cvlair` de l unxe


Wo soll ich das denn beantragen? Es gibt hier keine freien Lehrstellen und schon gar nicht suchen sie Studienabbrecher. Maus, glaub mir: ich habe mich umgehört. Nichts. Auch habe ich jemanden gebeten sich umzuhören für mich - nichts.

Api könnte zur Arbeitslosigkeit in Leipzig sicher auch nen konstruktiven Beitrag schreiben.

GVrasH-Halpm


tja, dann weiss ich aucuh nicht.

LNamqalexin


nichthingehen halte ich für keine lösung, weil sie im grunde nachgibt und zum opfer wird.

es ist ein guter schritt, wenn da was von seiten der lehrer gemacht wird...oder ausbildungsbeauftragten etc.

ich würd wechseln...

L?ahmalexin


Unsere Schule wird sich im Januar (wenn nicht wieder was dazwischen kommt) mit meinem Ausbilder in Verbindung setzen, denn auch der Jurist unserer Schule fand das bei uns auf Arbeit in der Ausbildung rechtswiedrig und untragbar. Ändert sich nichts, werden wir den Betrieb wechseln, wenn uns noch jemand will.

da soll sich auch ein bisschen die schule drum kümmern...dass ihr wieder was bekommt....

GGrenxdel


Ich halt Dir mal die Daumen, daß das mit dem Wechsel klappt :)^ Wie lange mußt Du die Ausbildung denn überhaupt noch machen??

chlaiLr d*e =lunxe


Leider kleben wir seit September an der Schule dran und trotz festen Versprechen, dass der Besuch bei unserer Firma Anfang Dezember stattfindet, tat sich bis jetzt nichts. Vielleicht im Januar, aber da zu dem Zeitpunkt der Jahresabschluss fällig ist, wird der Termin vermutlich verschoben werden und so weiter. :)^

czlJair Pde luxne


Grendel

Ich habe eben erst begonnen. Noch 2,5 Jahre. Da es ne Privatschule (trotzdem betriebliche Ausbildung) ist, darf ich die Lehrzeit nicht verkürzen.

Wechsel wenn überhaupt, dann frühestens im Spätsommer 2007. :-)

GRrendxel


Achso, na toll ... Was machen die denn so, daß Du solche Angst vor dem Arbeiten hast ... ? Ich kenne solche Situationen nur von der Schule, aber das ist ja noch etwas anderes ...

sNanjIix.


Hallo grasi und Clair!

Ich versteh euch beide gut . Ist mein Dilemma! Hab euch beide sehr gern!:-x x:) x:) x:)

Vieles ist schon von den anderen hier geschrieben worden :-/

cCla.ir dAe luxne


Ach,

in der Schule wurde ich auch vom ersten Tag an fertig gemacht. Man gewöhnt sich dran,.

Nun, mir wird gesagt ich wäre faul, zu langsam, blöd, man gibt mir die Schuld für Dinge womit ich nichts zu tun habe, man sagt ich sei unfähig und zu fett, man lässt mich massig unbezahlte Überstunden (auch keinen anderen Asgleich) machen und fragt im gleichem Atemzug, was ich den ganzen Tag machen würde. Man fordert mich zu Straftaten auf und lässt mich Strafarbeiten.

Ich bin 1. Lehrjahr und bekam sogar nach meinem letzten, GENEHMIGTEN Urlaub ne Standpauke, wie man nur so dreißt sein könnte, Urlaub zu nehmen.

c)lairw de Slune


sanji

:-x :)* @:)

GfrendeGl


Straftaten ???!! Und außerdem die unbezahlten Überstunden - was passiert denn, wenn Du Dich weigerst - also zumindest, ab einem gewissen Pensum an Überstunden? Wenn die ohnehin schon so fies zu Dir sind? Kündigen können sie Dir deshalb ja wohl kaum ... Aber wahrscheinlich fällt Dir soetwas nicht gerade leicht, nicht?

Haben Dir das übrigens Lehrer gesagt oder Schüler?? Das klang ja jetzt eher nach Lehrern ... >:( Was mußt Du dort eigentlich genau machen, wenn Dir das nicht zu persönlich ist?

Du hast geschrieben, daß Du schon etwas abgebrochen hast. Waren die Umstände da auch so schlimm, oder hatte das andere Gründe?

Wenn Dich das jedenfalls so fertig macht, ist es sicher nicht das Richtige, auch wenn Lehrstellen knapp sind ... Macht Dir denn wenigstens die Arbeit für sich genommen Spaß?

GirendZexl


Mist, habe gerade auf die Uhr gesehen ... Habe noch einen Haufen Arbeit vor mir und muß jetzt mal wieder. Ist leider wirklich wichtig :-/ Vielleicht kannst Du den Abend ja doch noch in irgendeiner Form etwas genießen. Ich wünsch Dir alles Gute @:) Und Dir Grasi natürlich auch @:)

hGerr& koacxh


wir bekamen zum lehrbeginn ein büchlein in der berufsschule: "lehrling, du hast auch rechte".

ich kenn die situation nicht, aber als linke gewerkschaftszecke find ich solche zustände natürlich unhaltbar ...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH