@Trento

G6ramxmy


ok??

Ok, klar! :-)

War doch nur ein rein theoretisches Gedanken-Experiment darüber, was so denkbar wäre... ;-)

hderr ktoch


grammy

ein alleinverdiener kann mit seiner familie sehr luxuriös leben, wenn er genug verdient ... ein normaler familienvater kann dies nicht.

auch wenn die löhne höher sind ... ich geh mal von rund 3000 euro, umgerechnet, aus, die man so "normal" verdient ... davon kannst nicht wirklich gut leben hier. wenn du familie hast. dann ist das auto schnell weg ... und in der stadt wohnen wird auch schwer. was das auto dann fast wieder nötig macht. s ist nicht einfach.

bin stolz auf mich. nach der arbeit noch rasch in die bar, dann aber grad heim. nicht noch weiter. lust hätt ich gehabt, ja. aber allein weitersumpfen ... nein ... zudem hätt ich dann vielzuviel geld ausgeben müssen. und zum kollegen und seiner freundin in den club wollte ich auch nicht. die zwei hupfdohlen können sich auch ohne mich amüsieren. und ich kann darauf verzichten, allein an der bar rumzulungern.

G6ras~-H+axlm


ich geh mal von rund 3000 euro, umgerechnet, aus, die man so "normal" verdient..

ich hätte, als Kauffrau, 2500 verdient, für 42 Stunden pro Woche - Frauen verdienen weniger als Männer, weil sie pro Woche noch 2 Stunden frei haben, für den Haushalt. %-|

h)err kxoch


ich find, löhne unter 3500 franken sind nicht mehr zumutbar. auch dann ists schwierig, aber so als anfangslohn ... ok.

und dass es noch immer unterschiede bei den geschlechtern gibt ... traurig, aber wahr. kenn selbst einen fall. offiziell ists natürlich was anderes als das geschlecht. die erfahrung. nur ist das lächerlich.

L`ewiaxn


Hallo ihr! *:) @:)

Ich habe Vorhaenge installiert und nach einem Jahr endlich mal wieder meinen Vorgarten entruempelt. Bin stolz. :-D

L;ewixan


Noch jemand da?

Ja, herr koch schreibt Schweizerdeutsch im Jungmannfaden...

hPerr kxoch


arbeitstier :-p

L@ew^ixan


Wer iiiiich?

hberr {kocxh


ja, herr koch schreibt schweizerdeutsch, wenns die situation erfordert. und so blumen mitlesen. ;-)

klingt so.

LNamal5ein


bin nochmal kurz da...bin grad gekommen...waren einkaufen und dann hab ich mich bei freunden zuräuchern lassen.. >:(

L"ewixan


Lustig an Schweizerdeutsch finde ich ja, dass die Schweizer sich zum Teil untereinander auch nicht verstehen, wenn sie aus zu unterschiedlichen Gegenden kommen.

Und wie man's schriebt, ist ja wohl eher Fantasie, oder? Ich habe mal mehrere Schweizer gefragt, ob's im Schweizerdeutsch eine Rechtschreibung gibt, und die waren alle unterschiedlicher Meinung und nachher war ich so schlau wie zuvor.

Hallo Lama! *:) @:)

L*ewixan


Grasili,

ich finde auch, dass man nicht in irgendwas besonders gut sein muss.

Wichtig ist, was einem gefaellt.

Mit "einfach Grasi sein" kommst du hier doch schon recht gut an, finde ich. (Also jedenfalls bei den richtigen Leuten.)

Man kann uebrigens auch darin gut sein, gute Seiten an anderen Leuten zu sehen. Das ist eine unheimlich positive Eigenschaft. Und darin bist du gar nicht schlecht, finde ich.

Grrnen]dexl


Guten Morgen liebe Grasi @:)

meld mich nur ganz kurz, weil ich gleich schon wieder weg muß. Wie hast Du denn geschlafen heute? Na, auf jeden Fall lange ;-)

Und dann reihe ich mich auch mal in den allgemeinen Kanon ein: Bin auch nicht der Meinung, daß man in irgendetwas besonders gut sein muß. Und sämtliche Leute, die Du vorher mal aufgezählt hast, werden jemanden finden, der besser ist als sie. Gerade z.B. beim Klassenbester sein: Du bist nur relativ zu ein paar wenigen Leuten die Beste. Was bringt das schon? Mir fällt jetzt auf Anhieb gar keiner ein, den ich persönlich kenne und von dem ich sagen würde "der ist in diesem oder jenem besser als alle anderen Leute, die ich kenne". Auch unter meinen Freunden nicht, und ich empfinde sie trotzdem als sehr wertvolle Menschen.

Ich könnte mir vorstellen, daß Du das so gerne möchtest, weil Du Dich für unliebenswert hälst und glaubst, nur dadurch Deinen Wert als Mensch zu sichern. Bist Du aber nicht! Du bist süß @:) Oder wie Lewian es ausdrückt ;-D: Im "Grasi-sein" bist Du ganz trefflich und das reicht eigentlich schon.

h?erTr Dkocxh


Lewian

Such im Netz mal nach dem Idiotikum. Dann hast die Antwort auf deine Frage. ;-)

Ich hab hier eine Grammatik fürs Züridüütsch rumliegen. Ein kleines Büchlein. Dann gibts noch die für Berndeutsch. Ein ziemlicher Wälzer ... ;-)

Und das mit dem Verstehn ... ich glaub, das ist doch in jedem Land so. Dass ein Flachlandstädter Probleme hat, einen Bergler zu verstehn (ausser in Holland) .... Viele bei uns motzen ja über die Walliser ... aber den Dialekt find ich super (zugegeben ... ich stand ja mal auf eine von da ... ;-))

G*ras-xHalm


kurz Traum aufschreiben:

Ich musste ne Herde Kühe hüten, stundenlang. Die blöden Viecher gehorchten nicht, liefen immer weg...

danach ging ich nach Hause. Bei uns im Keller stand ein etwa 12jähriger Junge mit etwas längeren, blonden Haaren. Er bearbeitete ganz viel Toastbrot. Ich fragte erstaunt, was er da mache. Er sagte, das sei seine Strafaufgabe, weil er in der Schule so schlecht sei..ich hab dann nachgehakt, wo das Problem liegt etc., und er sagte, er habe Konzentrationsschwierigkeiten und oft sei ihm alles egal..ich erkannte mich wieder, gab ihm meine Mailadresse und wollte mit irgendwem darüber reden. Plötzlich kam mein ehemaliger Lehrer (1. bis 3. Klasse Grundschule) runter und sagte, ich solle ihm aber nicht helfen und ihn nicht ablenken, Ziel sei ja, dass er sich auf die Aufgabe konzentriert. Ich sagte nein, natürlich tu ich das nicht, klar...

dann ging ich hoch. Im Wohnzimmer sassen mein Vater, meine Mutter und meine Schwester. Ich sagte, dass man bei dem Jungen mal auf AD(H)S prüfen sollte. Meine Mutter sagte das sei Schwachsinn und viel zu teuer..ich sagte dann, dass das die Kasse zahlt etc...

dann war mein Vater weg und meine Schwetser auch.

Meine Mutter ging mit dem Messer auf mich los und schnitt mich, ins Gesicht, Hände, Arme...ich sagte "warte, ich machs selber", nahm ihr das Messer aus der Hand und schnitt mir die Arme auf, dass es übelst klaffte - was sie nicht beeindruckte.

Der Kampf ging weiter, durchs ganze Haus, das war so krass...am Schluss schloss ich mich in meinem Zimmer ein...

bin dann aufgewacht.

:-|

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH