@Trento

G{r{as-*Hxalm


hmm..keine Ahnung. Kann das dann Bauchweh machen?

N*elxa


Hast du eigentlich Blumen im Zimmer?

Bekommst du einen Säureblocker? Oder ein säurebindendes Medikament?

G=ra/s-Halxm


Blumen? Nein...ich habe kein Händchen für Pflanzen.. :-|

ich habe zwar Nexium hier, hab gestern auch 40mg genommen, aber das hat null geholfen...aber täglich nehme ich es nicht...

cAlaijr de Hlunxe


Na Hefe ist irgendwie Säureproduzierend und nicht gut für angegriffene Mägen. Gleiches gilt übrigens für Obst... ;-)

H#appyMaxlli


Na ja, bei mir ist das halt auch so, wenn ich Hefeteig nasche :=o .

Darum dachte ich, dass das von den Brötchen kommen konnte, wenn die noch nicht durch sind...

c?laiTrX de lquxne


Na ja, Hefeteig und Brötchen ist dann schon nen Unterschied fürn Magen. Du kannst von keinem rohen Teig viel essen, ohne dass Dir übel wird.

Keine Ahnung was gut für den Magen ist. :-/ :-

Hpap8pyMaVllxi


Hm, weiß auch nicht... war nur so eine schlussfolgerung von mir...

GBraFs-H]alm


Obst esse ich ja nicht, schon allein wegen der Fructose....

die Aufbackbrötchen- das ist ja kein purer Teig mehr. Die sind ja fest...also formstabil...Brotteig ist ja so weich und labberig...

HSappyUMaxlli


Hm, keine Ahnung... War wie gesagt nur eine Idee...

cBlaHir dPeZ lune


Grasi, Brötchen sind trotzdem säurebildend. ;-) Hatte letztens Diskussion mit ner Freundin drüber und die weiß es von irgendeiner Ernährungs-Lehrerin.

G^rasC-hHalxm


hm..wieso wird dann geraten, bei Sodbrennen auf leeren Magen ne Semmel zu essen?? Weil es eben grad die Säure aufsaugen soll?

Gbrase-xHalm


und vor allem - ich habe kein Säure-Problem. sonst würde es ja besser mit Nexium...

und: Was soll ich denn noch essen sonst??

HGap=pyMallxi


Na, vielleicht liegt es ja einfach nicht an dem Brötchen sondern doch an was anderem...

Gbras-xHalm


ja...vielleicht immer noch das Virus...oder die Psyche. %-|

naja, es ist jetzt besser, Iberogast sei Dank...

NKela


Also, dass Brötchen säurefördernd sind, hab ich noch nie gehört.

Grasi: Vielleicht bildet dein Magen nicht zu viel Säure, sondern das Problem besteht darin, dass die Säure nicht gebunden wird. Dann kannst du Säureblocker schlucken soviel du willst, die helfen nicht. Dann helfen nur Antazida, also säurebindende Medikamente, wie z.B. Maaloxan, Tepilta, etc.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH