@Trento

c,lai(r de Jlunxe


herr koch

Dann bleib hier weg und Schluss, aber befürworte keine suizidalken Absichten.

c-laiBr d`e luxne


GRASI??

Sag was, irgendwas...

GNr=as-Haxlm


verjag mir nicht Herr Koch. >:(

E)hemali9ger NkutzeNr (#366063x)


Und jetzt von Verbohrtheit zu sprechen ist momentan nicht ganz angebracht, vielleicht kannst das zurückstellen

Doch, es ist angebracht! Wer überzeugt ist, dass ihm nicht mehr geholfen werden kann, i s t verbohrt! Und überaus arrogant dazu! Und ich sage das, weil mich mich die geschichte von grasi sehr berührt! Nicht um ihr zu schaden!!

>:(

c3lairf de llune


Herr Koch kann ja morgen wieder kommen. :-D

Grasi bitte...

hMerr xkoch


nein, ich bleib nicht weg.

was ist denn genau ihr problem?

sie wird nicht ernst genommen. ihre entscheidungen wurden immer infrage gestellt. sie hat keine selbstbestimmung.

über ihr leben aber hat sie das alleinige bestimmungsrecht. das können wir ihr nicht nehmen und auch niemand in ihrem umfeld.

was wir aber können, ist, sie ernstzunehmen.

wie gesagt. ich möchte, dass sie lebt. das hab ich ihr geschrieben. aber sie muss wollen. wir können ihr nicht sagen, was sie zu tun hat.

Lhamaxlein


das ganze entwickelt hier ja ne richtige eigendynamik....

cFla`irA de8 xlune


Lama

Oh ja und der Admin ist nicht online.

G`ras-jHalm


was würde es ändern, wenn er online wäre? Ich würde gesperrt, und das alles hier gelöscht. Aus dem Thread, aber nicht aus meinem Kopf...

c1lair dze luxne


Ich würde gesperrt, und das alles hier gelöscht.

Du würdest nicht gesperrt. Die Tatsache, dass sich alles in deinem Kopf einbrennt, bereitet mir große Sorge.

n&ice$wbomxan


jacky, warum bist du aggressiv?

L+amqalxein


über ihr leben aber hat sie das alleinige bestimmungsrecht. das können wir ihr nicht nehmen und auch niemand in ihrem umfeld.

ist das nicht im grunde wie bei einer magersucht? das einzigste, wo man selbst noch was machen kann und die kontrolle haben kann, ist die selbstzerstörung.

nur das hungern, selbstmord, SV etc. absolut das dümmste ist, was man tun kann. und im grunde nicht zu dem führen, was man indirekt erreichen möchte.

besonders weil man eigentlich immer noch das tut, was vielleicht andere von einem erwarten. andere, die in einem nur das schlechte sehen. die sowieso sagen, dass man zu nix zu gebrauchen ist.

LJama8leixn


aber was ist mit denen, die in einem das gute sehen?

:(v

cklairo de lxune


Könnten wir hier mal Grasi zum Thema werden lassen?

Danke.

hSerr 9koxch


natürlich.

das einzige, was sie hat, ist die möglichkeit mit dem felsen.

es ist müll. aber viel bleibt ihr ja nicht. hier wird ihr gesagt, was sie tun darf und was nicht. ihre mutter sagt ihr, wie blöd sie ist, ebenso ihre erfahrungen mit der umwelt ... jedenfalls ist das ihre perspektive. viel bleibt da nicht mehr, was sie selbst bestimmen darf.

und he, also so ein lebendiges gräsli, also das fänd ich dann schon um längen besser. und wenns noch lebenswillen hätte, hui, dann würd ich die aber sowas von anbaggern. aber das bleiben natürlich wunschträume.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH