@Trento

Ebhem6aliger{ Nutze4r x(#66063)


Weil ich das gefühl habe, grasi identifiziere sich so mit ihrem leiden, dass n i e m a n d, aber auch n i e m a n d eine chance hat, ihr zu helfen. Und das finde ich arrogant, und zwar gegen grasi selbst! Diese auswegslosigkeit!:°( Das macht mich wütend! Weil wir dann alle so hilflos sind! Es ist gegen sie gerichtet, letztlich!

L*amalxein


Könnten wir hier mal Grasi zum Thema werden lassen?

Danke.

ich denke, dass sie bei meinen beiträgen sehr wohl das thema ist.

G:ras-Haxlm


Können wir das Thema Grasi nicht sein lassen? %-|

und bitte nicht streiten...

n;i%cewomxan


das Thema Grasi sein lassen möchte ich aber nicht "Selbstbestimmungsrecht"

aber wenn wir uns hier streiten, bringt das niemand etwas

L#am}aletixn


also ich versteh koch und jacky.

an dem selbstbestimmungsrecht in der sache ist schon was dran...und wie falsch das im grunde demjenigen als ausweg erscheint.

c{lair deS luxne


Grasi, in dem Faden bist Du das Thema und kein anderer. So wird es IMMER bleiben, verstehst Du?

FTreddy-`Prince5.of.Mx.1


an dem selbstbestimmungsrecht in der sache ist schon was dran... und wie falsch das im grunde demjenigen als ausweg erscheint.

gerade deshalb sollte man so jemandem noch mehr helfen. wenn jemand schon selbstzerstörerische gedanken hat, dann hat man nichts zu verlieren, wenn man sich trotzdem um denjenigen sorgt und versucht ihm zu helfen.

S)ulxti


Genau!!

c,lair dbe lune


Grasi schrieb:

Du hast so viele Chancen, Lenchen. du bist so klug und weisst so viel... und bist ehrgeizig genug, es einmal weit zu bringen und irgendwann sagen zu können "ja, ich habe viel geschafft"...und den Vergangenheitskram, den wirst du auch noch hinter dir lassen können...

Und genau das gilt auch für dich!!! Auch Du hast noch so viele Chancen und alle Türen stehen Dir offen.

Ggras-Hxalm


oh ja. Ich kann ein gutes Studium beginnen und erfolgreich werden. :)^ dafür bin ich ja auch ehrgeizig genug..oh, hab ja noch nicht mal Abi. Mist. Ach, das mach ich doch mit links. 4 Jahre Schule, easy going, ich werde beliebt sein in meiner Klasse und schön für alle Prüfungen lernen.

%-|

cPlair d"e l0uinxe


Grasi

Erfolg haben ist nicht zwangsweise das gleiche wie Abitur haben. Man sollte seine Messlatten so hoch setzen, wie sie einem erreichbar scheinen. Alles andere bringt nichts.

Wenn DFu gesund bist, wird dich keiner zwingen eine Ausbioldung zu machen, wenn es nicht geht.

Giras-xHalm


Für mich wäre vermutlich schon ein Erfolg, Klofrau zu sein, oder? Tolle Leistung...

czlaiJr_ de lxune


Nein, das sagt auch keiner.

Es wäre wohl ein Erfolg, sich JETZT in eine Klinik zu begeben. Es wäre ein Erfolg, sich zu öffnen (UND DAS KANNST DU) und versuchen Kompromisse zu finden. Es wäre ein Erfolg aus alten Verhaltensmuster auszubrechen und Schritte der Genesung anzutreten. Es wäre ein Erfolg, wenn Du irgendwann mal ohne Medikamente leben kannst.

GYras*-Haxlm


Es wäre ein Erfolg, wenn Du irgendwann mal ohne Medikamente leben kannst.

na, DAS wird in der Klinik garantiert nicht angestrebt. Man wird mich mit Neuroleptika vollstopfen, ich werde fressen und verfetten, genau wie beim letzten Mal....

ich bin bei 3.5ml Paroxetin...fehlt nicht mehr viel.

Lexotanil nehme ich nicht mehr oft. Und sonst...auch nicht soviel....

ich gehe in keine Klinik. Ich habe mich oft genug geöffnet. Ich bin nicht verschlossen. Es gibt nichts zu ändern...

nuiceewomxan


grasi. gleich nach den Sternen greifen verlangt kein Mensch, aber step by step kann jeder und unintelligent bist du auch nicht gerade

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH