@Trento

G4ras-nHalxm


was sind "Surrogate"? Z.B. "sich abhängig machen von der gesellschaftlichen Macht der Surrogate"?

Der Duden-Artikel dazu kostet leider und Wikipedia hilft mir nicht weiter. :-

hYerr k[och


surrogat = 1. Ersatz, Ersatzmittel, Behelf. 2. ersatzweise eingebrachter Vermögensgegenstand (Rechtsw.)

G[ra$s-HaUlm


und..äh..auf den obigen Satz übertragen bedeutet das jetzt? *aufSchlauchsteh*

Lyewiaxn


Eigentlich ist ein Surrogat ein Ersatzstoff, dachte ich (also ein Wort fuer "Ersatzstoff", nicht ein spezieller Stoff). "Die Macht der Surrogate" erscheint mir nicht so besonders sinnvoll...

Bin weg! *:)

Gtras`-Halxm


damit hast du auch recht - Wikipedia spricht auch von Ersatzstoff. :-

den Satz hab ich aber nicht selber erfunden. :-/

L+upZo04x9


...der Leihmutter...?

Gfras-Hxalm


die gesellschaftliche Macht der Leihmutter? :-o

h~err k"och


in welchem zusammenhang steht der denn?

GTras;-Halm


*kicher* ;-D find ich jetzt lustig. ;-D

der ganze Satz wäre dieser hier:

Die Bindung an Äußerlichkeiten verschärft den Neid; wer nicht in sich selber ruht, macht sich abhängig von der gesellschaftlichen Macht der Surrogate.

bin auf der Suche - mal wieder - nach nem neuem Motto - Thema Unabhängigkeit...

GVrasH-Halxm


mmh...

In der Liebe eines anderen Menschen fühlen wir uns seltsam gestärkt, schöpferisch, glücklich; der andere wird zu unserem Glück notwendig, und daraus wachsen Abhängigkeit und Gebundenheit.

das klingt nicht negativ genug. :-

k>legine Hge[xxe


*:) :-D

ich feu mich sehr, dass es Dir gut geht!@:) x:) :-x

Gtras-HVaSlm


danke, Hexlein! :-D @:) :)*

c8laicr de4 lxune


Schön, wieder von Dir zu lesen... :-) Freut mich sehr. :-D

SIatinxe


Huch, jetzt erst gesehen. :-o

Freu mich auch, dass es dir gut geht! :)* :)* @:) @:)

L3ewlian


Die Bindung an Äußerlichkeiten verschärft den Neid; wer nicht in sich selber ruht, macht sich abhängig von der gesellschaftlichen Macht der Surrogate.

Ich glaube, das ist psychologisch gemeint - also zum Beispiel "ein dickes Auto haben" als Surrogat/Ersatzstoff fuer Selbstachtung, Macht als Ersatz fuer Liebe und echten Kontakt usw.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH