@Trento

h$er|r koxch


was für ne therapie ists denn genau?

C]razSylexni


wenns bei den Eltern nicht ganz so läuft

Gut, da ist es dann von Vorteil, das stimmt-allerdings, wenn man allein wohnt ist es ja wieder anders

c%lair dQe lunxe


Aber es werden wohl auch noch andere da sein uznd ich denke das tut besonders Dir mit der sozialen Phobie gut. :-)

GErasU-Halxm


Ne Borderline-Spezialklinik.

[[http://www.meissenberg.ch/klinik.htm]]

binzwar grad etwas irritiert, weil da steht, die Borderline-Abteilung habe 14 Betten, mir wurde aber was von 11 Betten gesagt...-.-

however.

c8laHir de xlune


Lenchen

aber auch wirst Du so vor Zusammenbrüchen und "Unsinn" bewahrt. Wenn Du heim kommst (alleine wohnst) und dann durch aufwühlende Therapie nen Zusammenbruch hast... ???

G`ras-HCaElxm


Aber es werden wohl auch noch andere da sein

das wage ich zu bezweifeln...

uznd ich denke das tut besonders Dir mit der sozialen Phobie gut.

es wird mich in Angst und SChrecken versetzen. Naja, kaufe mir morgen noch nen neues Gameboy-Spiel, Bücher wären auch nicht schlecht...und Musik. Werde die Zeit schon rumkriegen....

cplair% de lxune


Wieso denkst Du, das Du sort alleine bist, wenn man erst gegen Ende der Therapie alleine von Station darf?

Ghras-OHaxlm


ich werde keine aufwühlende Therapie haben. Es war anderthalb Jahre lang NULL aufwühlend, ich glaube, ich habe in diesen ganzen anderthalb Jahren à 2 Stunden pro Woche etwa 5mal geweint. Die ersten paar Male weil ich depressiv war, und zum Schluss weil ich keine Ausbildung machen wollte.

Es gibt nichts zu bearbeiten. Punkt, aus.

G_ras-1Haxlm


Wieso denkst Du, das Du sort alleine bist, wenn man erst gegen Ende der Therapie alleine von Station darf?

weil mich die andern alle ausschliessen werden?

aber was gut ist: Gibt dort nen Fitnessraum undn en Boxsack.

Und man kann sich am WE halbe Portionen bestellen. :)^

so verhindere ich wenigstens, dass ich zunehme...

cBlair3 de lFuxne


Warte halt erstmal ab. Darüber müssen wir hier nicht diskutieren.

C(ynpdexrel


wenn es im Vergleich zu anderen nicht schlimm war...

du weißt doch..man kann so was nicht vergleichen. ;-)

schlimm ist, was man schlimm empfindet!

zum thema magenspiegelung..

ich hoffe..es triggert nicht..ich bin doch ne alte essgestörte -ich habe nach dem spray keine luft mehr bekommen (dachte ich..)

dann gab man mir das l.m.a.a spray..und ich habe gew... und ge..rgt und g..ür.. -bei den essgestörten..mit drang ..nach außen ...kommt der reflex schon von ganz alleine..das war obermegasuperpeinlich!!!|-o

cQlair" de' lune


Warum sollten dich die anderen ausschließen#? Man ist selbst dafür verantwortlich, wie andere einen "finden". Wenn man von vornherein mit ablehnder Haltung ran geht, dann wirkkt das auch auf andere und sie werden sich distanzieren, einfach weil Du die Distanz schon ausstrahlst. Offen und freundlich sein und der Rest läuft von ganz alleine.

Gmras+-Halm


ich finde das nicht peinlich. :- ich glaube, ohne die Kurznarkose hätte ich auch ohne Ende gewürgt. Ich würge schon los, wenn man mir die Zunge runterdrückt...und wenn man am hinteren Ende der Weisheitszähne ankommt. Bin extrem empfindlich bei sowas. %-|

bin jetzt weg - TV. Bin später nochmal hier, schätze ich....

G(ras"-4Halm


Offen und freundlich sein

oh ja, das wird mir sehr leicht fallen! :-D

weil ich auch keine Angst vor denen habe! :-D

%-|

c=lairi de luxne


Aber wenigstens nicht von vornherein so ablehnend und pessismistisch - Du wirst es schon lernen. :-)

Beim TT gings doch auch oder mit herr koch. :-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH