@Trento

h*er r xkoch


*stupf*

cnlair %de lxune


???

Gzrxas-5H5alxm


War halt nur allgemein auch mit Hypnose und sowas.

Aber Du machst das schon.

???

Hypnose mache ich nicht. Gefahr falscher Erinnerungen ist zu gross.

h@err 6koch


hab gräsli gestupft

GZrasq-Haxlm


und warum? :- ???

h}err kxoch


warum nicht? ;-)

c3lair dwe luxne


Achso, wusste ich nicht.

Ich dachte, dass Du immernoch in die Richtung wolltest.

Finde ich vernünftig und wenn es angeraten ist, wird ein Therapeut schon von selbst drauf kommen. Wie bei Schoko und D. auch. :-)

GZra^s-H^alxm


ich geh mal off.

h*err koch


schlaf gut *:)

L"ama}lein


huhu!

hallo!

ich hab mal wieder für 3 tage internet.

:-|

cRlairW deM lxune


*:)

G*ras-]Halxm


Hallo Lama! @:)

*aufdenaktuellstenStandbring*: ich gehe am 7.2. in ne Klinik....

war ne geile Nacht. Bin gegen 2 Uhr mit Panik aufgewacht. Null Ahnung wieso. %-| jetzt ist mir schlecht und ich würde gern was essen. Aber - darf nicht. :-| stattdessen gibts ungezuckerten Kamillentee (Hab keinen Süssstoff...der wäre erlaubt).

Ob wohl ne Nexium erlaubt ist?? :-<

C&yn~derexl


hallo grasi

ich finde das großartig..und der 7. ist vorgemerkt bei mir ..ich werde ganz feste die daumen drücken für dich :)^ und dich täglich in gedanken begleiten.

in einem solchen fall -wo ich nicht weiß was ich einnehmen darf..wende ich mich immer telefonisch ans krankenhaus -die können doch auskunft geben??

einen schönen tag wünsch ich dir/euch!:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liama&leixn


hallo grashalm @:)

habs grad auch nochmal ein bisschen nachgelesen. ich drück dir die daumen, dass es eine gute erfahrung wird. wegen der angst vor den mitpatienten. ich hab dort eigentlich nur gute erfahrungen gemacht. die krankheit verbindet. bin dort immer ziemlich assig rumgelaufen. alte stoffhose und alter pulli. die leute haben sich aber trotzdem mit mir sehr viel beschäftigt. freundschaften wurden auch geschlossen, die dann aber nicht gehalten haben. sicherlich auch deswegen, weil man die schlimmen zeiten irgendwann vergessen will. bin am anfang nach der entlassung auch immer mal zu dem tag der offenen tür einmal die woche gegegangen.

in der klinik hab ich sogar das stricken gelernt. kann mir mittlerweile socken selber stricken. ist ganz nett.

wenn man die station nach der entlassung so mal besucht hat, dann hat man höchstens mal mit einem pfleger reden können und wurde voll davon abgehalten mit allen zu reden. die wollen das immer nicht danach. die wollen nicht, dass man so die bindung zur station aufrechterhält. wahrscheinlich auch wegen der privatsphäre der andern. was weiss ich.

ich finds gut, dass du den schritt machst. gibts ne homepage von der klinik?

lg

lama

S[eenste


Lama *:)

Die Seite steht, glaub ich, ein paar Seiten zurück :-)

vor allem dem

die krankheit verbindet

stimme ich zu :)^

Grasi, du schriebst vor einigen Tagen in einem anderen Faden von einem Buch über Borderliner, welches du nur teilweise gelesen hättest. Und da hast du absolute Übereinstimmungen gefunden, es tat dir gut "dass es nicht nur dir alleine so geht".

Deswegen gehst du ja in diese spezielle Klinik. Du triffst dort auf Betroffene, denen es ebenso geht wie dir. Und das ist Teil der Therapie - es wird dir gut tun. Du wirst dich dort viel besser verstanden fühlen, auch von den Mitpatienten :)* :)* :)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH