» »

@Trento

nxicpewoZmaxn


herr koch: wie meinst du das "die Leute hier wissen nur, was du schreibst"???

Girasr-Halxm


ich schätze, er meint, was ich nicht schreibe, wissen sie auch nicht...

naja, das war eine einzelne Party. An der Bez. Frag mich nicht warum die stattfand...

huerrp koch


genau ... wenn ich nicht schreibe, dass ich einen blauen hut hab, weiss hier niemand, dass ich einen blauen hut hab.

(nein, ich hab keinen blauen hut)

wir hatten jeweils "hausfest" ... weiss gar nicht, ob da irgendwo musik lief.

einmal war das thema "titanic" (jaja, so alt bin ich schon), da hätten alle "geschalt" kommen müssen.

ja klar %-| ;-D

G?ras-tHalm


ja, bei uns kamen auch alle in schönen Klamotten. ;-D (ausser mir. Ich sah wie immer scheisse aus.)

ansonsten war es in der 5. Klasse in, eine Geburtstagsparty mit Disco zu machen.

weil da jeweils die ganze Klasse eingeladen wurde, war ich auch dabei. Und jedesmal endete es gleich: Alle tanzten und ich sass am Rand und wünschte mich weg. :)^

selbiges auf der KLassenfahrt -wie ich es gehasst habe.

in der 5. Klasse haben wir gleich 2 Klassenfahrten gemacht. Velotouren. :(v einmal nach Windisch und einmal an den Hallwilersee. Ersteres war beschissen,d a gings mir auch scheisse. Körperlich wie psychisch. Ursache unbekannt. :)^

im ersten Lager hat irgendwie jeder für jemanden geschwärmt. Naja, ich bekam den Spitznamen "Dichti", weil ich allen bei ihren "Liebesgedichten" half. naja, in mich war niemand "verliebt"..ich fand halt ein paar Jungs süss.

Dann war es soweit - Discoabend. Es war die Tanzrunde, wo ein Mädchen, wenn es mit einem Jungen tanzen wollte, vor ihm niederknien musste und er ihr dann entweder aufhalf und mit ihr tanzte oder aber ihr ne Ohrfeige (sanft natürlich) gab, und sie wieder gehen musste.

ich hatte also den Klassenschwarm in Aussicht. Beobachtete zuerst meine Freundin, die noch unbeliebter war als ich. Die ging hin, kniete sich nieder - und er tanzte mit ihr. Ich dachte mir also "naja, wenn sie, dann ich wohl auch". Einige Tänze später ging ich hin, kniete nieder - und kassierte ne Ohrfeige.

Den Rest des Abends habe ich zugeschaut.

das ist nur eine von vielen Demütigungen, die mir gezeigt haben, dass ich nicht dazugehöre, dass ich scheisse bin und nieamnd was mit mir zu tun haben will.

Später wurde mir das noch mehr eingeprägt, durch meine 2 Freundinnen, die sich über jede meiner Aussagen lsutig machen. Ich drehte den Spiess um und machte mich immer selbst fertig - so ein "ich bin eh scheisse, *lach*", das kam gut an. :)^

dann fing der Konfirmationsunterricht an - mit lauter neuen Leuten aus der Sek und der Real. Für die waren wir aus der Bez eh die Streber schlechthin- die anderen hatten ihr Image schnell wettgemacht, während ich schon in der ersten Stunde nen neuen Spitznamen bekam: "Kinn" (in anderem Dialekt ausgesprochen.."Chüni"..), weil ich Pickel am Kinn hatte. :)^

das war noch harmlos. Schlimmer wurde es erst, als wir jeweils in Gruppen arbeiten soltlen und ich immer alleine übrig blieb. Der Pfarrer steckte mich dann in irgendeine Gruppe, was - je nach dem, wer es war - mit einem "oh nein, bitte nicht die!" quittiert wurde.

Dann später folgten die ganzen Sprüche wie "hattest du nen Unfall? Oder wieso bist du so entstellt?" (Antwort eines anderen. "*lach* sie ist sicher frontal gegen ne Mauer gefahren *lach*"

dann das Lager. Ich war nie allein- wo auch. War mit den 3 anderen Mädchen (wir waren nur 4 Mädchen) in einem Zimmer. Hab mich denen angeschlossen. Bis eines Tages eine von ihnen (eine, die früher selbst übelst gemobbt wurde!) mich auf die Seite nahm und sagte "du...hm...wir wollen nicht, dass du mit uns zusammen bist. Du nervst." hm, ok. :-)

von da an lief ich alleine.

Wir gingen ins Schwimmbad. Ich konnte nicht schwimmen, weil ich ja damals meinen Daumennagel komplett verloren hatte.

Ich wartete also, bis die andern wieder rauskamen. Wollte hinter ihnen herlaufen. Einer sagte "spinnst du? Geh weh, du bist eklig, du stinkst! Lauf nicht mit uns!" er rastete komplett aus. Als wäre ich irgendeine ansteckende Krankheit. Ein Junge aus meiner Klasse in der Bez, dem ich das nie zugetraut hätte, hatte offenbar Mitleid und sagte, ich soll halt mitkommen.

ging dann noch so weiter. Du bist hässlich, du stinkst, du bist scheisse....

zurückziehen ging nicht. Weil - wohin auch. Der Höhepunkt war, als sie mir mein Handy klauten und ALLE Nummern löschten. ALLE. Und die Sprache in eine Sprache mit fremder Schrift verstellten. Zum Glück wusste einer, der da nicht so mitmachte, auswendig, wo man die Sprache zurückstellt..weil lesen konnte man das ja nicht mehr....

ich habe die ganze Zei t über nur ein einziges Mal geweint - als ich alleine war. Leider kamen dann grad die Mädchen rein. Die eine von ihnen sagte zu den anderen, dass es nur fair wäre, wennn sie mir sagten, wieso sie nichts mit mir zu tun haben wollen. Dann kamen halt Gründe wie ich sei langweilig, etc....

Tag der Heimfahrt. Zuhause habe ich geheult, geheult, geheult.

joah. es ging danach ja noch weiter mit dem Konfirmationsunterricht. An der Konfirmation selber war ich die Einzige, die alleine durch den Kirchengang lief - es wollte niemand mit mir laufen. auch ok...

ich dachte, ich hätte es hinter mir.

meine beste Freundin indes wurde immer begehrter bei den Jungs. Kein Wunder, denn im Gegensatz zu mir war sie nicht nur hübsch und schlank, sondern auch noch lustig, extrovertiert..ich kam jmir vor wie ihr Schatten. Immer an ihrer Seite und niemand sah mich....obwohl, ich wurde dann zu Rate gezogen, wenn es darum ging, ob meine Freundin wohl verliebt sei.

Dann - Genf. Meine Freundin kam mit. Dort ging es genauso weiter mit den Ablehnungen.

In der Schule. Paar Freunde von C. (das war meine beste Freundin) zu ihr: "Sag mal, wieso bist du mit der (= mit mir) zusammen? Die ist doch doof und langweilig!" zum Glück hielt sie zu mir...

oder im Skatepark, wo woir immer hinmussten, weil C. Skaterin war und auch auf nen Typen dort stand. Es war abends und es war kalt. Ich rufe zu den Jungs rüber: "hat jemand nen Pulli für mich?" nein, niemand. 5 Minuten später fragt meine Freundin, die auch kalt hat, ob jemand nen Pulli für sie hat. Und, oh wunder, plötzlich haben gleich mehrere einen. :)^ was für ein Zufall. :-)

Oder Junge stellt sich vor uns beiden auf und wendet sich an C: "kommst DU noch mit auf ne Party?" ich wurde gar nicht gefragt. Obwohl man wusste, dass wir Freundinnen waren.

Dann die Ausbildung. Meine beiden Mitazubis waren genau wie die 2 Freundinnen, die ich früher hatte. Es war wahnsinnig witzig, sich über mich zu amüsieren. Am Anfang dachte ich noch "lach halt mit", aber nach ner Weile riss mir die Hutschnur. In jeder Pause Sprüche wie "Bigfoot" und so weiter und so fort. IMMER auf meine Kosten, gegenseitig machten sie sich nie fertig....

irgendwann habe ich was gesagt. Mitazubi: "mann, das ist doch nur Spass!" ich lache heute noch. :-)

NIE WIEDER!! NIE WIEDER lasse ich das zu, dass ich derart verarscht werde, und dasg eht nur, wenn ich NIE WIEDER Freunde habe.

Punkt.

G-ras|-Haxlm


und ja, ich weiss, dass andere wesentlich schlimmer gemobbt wurden. Ich wurde soweit ich weiss auch nie körperlich angegriffen. Geträumt habe ich das zwar oft, aber ich träume ja ziemlich viel Mist....

komischerweise habe ich auch sonst keine Erinerungen, wie es in der Klasse so ablief..also in der Grundschule...weil, meine beste Freundin ist in der 5. Klasse mal für ein halbes Jahr weggegangen. Keine Ahnung mit wem ich in dieser Zeit zusammen war, was ich gemacht habe etc....erinnere mich nicht. %-|

L6e~wian


Grasi, alles was du da beschrieben hast, ist sehr schlimm. Vor allem, wenn es immer wieder passiert, mit immer wieder neuen Leuten.

Das Einzige, was ich dazu sagen kann: Das sind keine Freunde. Das Problem ist nicht, Freunde zu haben. Das Problem ist, unter Menschen zu sein, die einen nicht verstehen und nicht verstehen wollen, und die auf alle herabsehen, die anders sind. Die sich nicht die Muehe machen, zu entdecken, was ein stillerer Mensch wert sein kann.

Leider sind viel zu viele so. Aber es gibt andere.

Gjrgas-0Halxm


Leider sind viel zu viele so. Aber es gibt andere.

und - wie findet man die?

Was mache ich, wenn ich irgendwann wieder in eine Schule muss? Ich kann mir meine Klasse nicht aussuchen!

darum:Nie wieder Schule. und folglich: Nie wieder eine Ausbildung.

Menschen sind zum grössten Teil Arschlöcher....ich bin ja auch eins, wenn auch auf ne andere Art.

LsewGiDan


Naja, du hast ja schon hin und wieder den einen oder anderen gefunden.

Ich muss weg! *:) (Und ich glaube, du weisst schon, wie ich und die meisten hier im Faden das mit deiner Arschlochhaftigkeit ;-) sehen, auch wenn ich das jetzt gerade nicht diskutieren werde...)

h_err] kxoch


Das Problem ist nicht, Freunde zu haben. Das Problem ist, unter Menschen zu sein, die einen nicht verstehen und nicht verstehen wollen, und die auf alle herabsehen, die anders sind. Die sich nicht die Muehe machen, zu entdecken, was ein stillerer Mensch wert sein kann.

das wollte ich in etwa auch schreiben.

du bezeichnest die teilweise als freundinnen, aber diese bezeichnung haben sie nicht verdient.

C2leexni


huhu Grasi :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

C`ynd#erel


ach liebe grasi

was du da oben geschildert hast..ist sicher soooo viel negatives -und hat dich auch ganz schön ängstlich und depressiv gemacht..sicherlich ...bekommt man da ganz schöne komplexe -

bei mir war es früher auch so..nur staune ich jetzt bei dir..das du auch immer wieder liebe menschen an deiner seite hattest..

zum beispiel der, der dir dein handy wieder eingestellt hat..oder die freundin, die -von der du schreibst- zu dir gehalten hat..

weißt du...das ist doch überall so ..und es gibt viele neider -und menschen, die dir weh tun..nur ..diese menschen, halten wir nicht so in unseren köpfen fest was?? wir denken nur immer an das negative was uns passiert ist..

wenn ich so drüber nachdenke..war doch auch immer wieder jemand an meiner seite..obwohl ich so hässliche menschen um mich hatte, die immer meinten, sie könnten an meiner kleidung..oder an meinen sommersprossen rummäkeln..oder -eben daran..das ich schläge bekam..die dann vor meiner türe rumlungerten und mit anhörten..wenn ich vor schmerzen schrie.. die haben sich glatt weggelacht..

denk doch mal daran..wie die netten leute an deiner seite waren..es gibt sie doch!°!!!!!! -und vielleicht hast du deshalb..auch so eine super gute seite an dir??!!!!!

:°_ :°_ :°_ :°_

Ja -menschen können schweine sein!!! -aber genauso ..sind gibts auch die anderen..die, die wir meist übersehen.

h.errY kocxh


eigentlich wollte ich was dazu schreiben ... aber ich fand keine worte. "kinder" können grausam sein, das weiss man. aber ab einem gewissen alter ... s gab auch ne zeit, da war ich opfer von hänseleien. aber nur kurz, danach und auch davor war ich immer in der "guten" gruppe, wenns denn überhaupt gruppen gab ... bzw. s gab nicht den block der beliebten und den block der gehassten ... s gab grössere und kleinere grüppchen.

die geschichte mit dem abend und dem tanzen ... allein schon das "auffordern" zeigt, wie demütigend das ganze spiel von anfang an war ... hinknien ... also bitte ...

natürlich wirkt sich sowas aus und lässt sich nicht vergessen machen. woher soll gräsli denn die zuversicht nehmen, dass sie auch gemocht werden kann ... ein forum kann ihr das nicht geben.

ich bin überzeugt, wenn sie (ich entschuldige mich für die 3. person, aber ich sprech ja zur allgemeinheit) sich etwas mehr mögen würde, dies auch ausstrahlt, dass da schnell was zu machen wär. sie ist eine hübsche, junge frau. das hässliche an ihr ist ihre negative seite, die sie dominiert. und sicher nicht ihr aussehen oder ihr charakter. diese beiden voraussetzungen wären gegeben zum beliebtsein ... aber irgendwie hats halt nicht klappen wollen :-/

find das sehr schade. und bedaure, nicht mehr dafür tun zu können, weil mir unser treffen meine grenzen aufgezeigt hat in dem bereich.

GCras3-Halxm


das hässliche an ihr ist ihre negative seite, die sie dominiert.

harte Worte.. :-( man sollte dabei beachten, dass ich diese SEite früher nicht hatte. Ich war nicht mein Leben lang negativ und depressiv. Mti meiner Freundin habe ich sehr viel gelacht, über allen möglichen Scheiss. Ich bin nicht immer verbittert durch die Weltgeschichte gelaufen.

Das ganze fing mit den Depressionen an und mit dem ganzen Kram....irgendwann hat man halt keine Lust mehr....

weil mir unser treffen meine grenzen aufgezeigt hat in dem bereich.

also lag es doch an mir ....wieso sagst du mir das nicht direkt ??? ?

@Cynderel:

die Freundin, die zu mir gehalten hat - nachdem sich unsere Wege getrennt hatten, hatten wir noch einmal Kontakt. an meinem 18. Geburtstag. Wir haben festgestellt, dass wir nichts mehr miteinander anfangen können. Wir hatten uns zu sehr auseinandergelebt.

Der Typ, der mir mit dem Handy half - der war teilweise auch dabei, wenn ich fertiggemacht wurde. Der war keineswegs auf meiner Seite.

Früher oder später endet alles Gute. Und das tut jedes mal von Neuem verdammt weh. Früher oder später hagelt es von allen Seiten wieder Enttäuschungen, und irgendwann hat man halt darauf keine Lust mehr!! ZUmindest ich nicht. Wer das sein Lebne lang so durchziehen will - bitte. Kann ja jeder selber entscheiden.

hFerrM koxch


ich kann dir schlecht vorwerfen, eine frau zu sein, drum sag ich dir das nicht ;-)

nein, es liegt nicht an dir, ich hab probleme mit so situationen, das hats mir gezeigt. da kannst du doch nicht dafür.

eben ... das gesteh ich dir ja auch zu. mit den erfahrungen, die du gemacht hast, kommt man schnell auf diese einstellung.

Gxr4as-Hatlxm


es klang aber so, als hättest du Probleme damit, dass ich Probleme habe. Und dass ich halt - wie erwartet - kaum ei Wort rausgebracht habe.

Was denn nun? Ich kapier nichts mehr, klär mich mal auf, aber bitte per PN und nicht hier weil das keine Sau was angehst! >:(

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH