» »

@Trento

T5rzentxo


An Grasi

Hey, hat er dich nun gar nicht gespiegelt? Blöder Arzt. Das ist typisch mit diesen Weiskitteln, es gibt ganz wenige die menschl. ok sind. Ich wünsch dir dann erst mal alles Gute, ruh dich aus und fasse neue Kraft und Mut. Hoffentlich gehts dir bald besser . Schlaf schön bis bald und einen guten Tag im Büro. Gut´s Nächtlé

G rZas~-Halm


HI Trento

hab grad im Magendarmforum den tipp bekommen zu nem neurologen zu gehen

Ständige Übelkeit muss nicht vom Magen her kommen. Es kann auch eine Gehirnerkrankung vorliegen. Irgendeine Fehlsteuerung, die das Brechzentrum reizt. Geh doch mal zum Neurologen. Diese Dinge werden ja alle von Gehirn geregelt, auch das Aufstossen.

mal gucken ob ich da einen finde.

heute war ne wütende kundin am telefon...weil sie beim einen artikel keinen rabatt gekriegt hat, bei einem werkzeug, da kriegt man keinen rabatt. sie sagte aber sie hätte ne liste und da steht drauf sie hätte rabatt. ich sagte dann dass ich ihr leider keinen rabatt geben könnte ich hätte das mit der abteilung besprochen. Da sagte sie nur sie beharre drauf und so und wurde wütend. hab sie dann mit der abteilung verbunden, sollen die gucken was die mit der kuh machen. kein grund stinkig zu werden...dz dz dz...

morgen hab ich schule...hab aber keinen bock zu lernen, bin viel zu müde bin heute morgen im bus eingepennt....

mmmh...magst du haselnusscappuccino?

lg

Tjrentmo


Hey Grasi

Schön das du wieder da bist. Wie gehts so? Cappucino mag ich in allen Variationen, Haselnuß, Karamel oder nur Milchschaum oder ....Ja ich trinke und esse auch gern süße Sachen aber damit ist ja nun vorbei. Ich will diesen Scheiß Reflux wieder los werden und schongar nicht ewig mit Tabletten leben.....aber sonst geht´s gut. Magst du Bratkartoffeln mit Spiegelei und Salat? Es ist von heut Mittag noch etwas übrig. Im Büro funktionierte den ganzen Tag weder Email noch Internet. Ich war nur auf Baustellen unterwegs war auch nicht schlecht sich mal wieder darßen blicken zu lasssen. Bis later

TFrenxto


Grasi wo bleibste denn?

Übrigens, das Thema mit dem Neurologen hatte ich Sonntagmorgen mit dem angehenden Mediziner in unserer Kirche. Ich habe ihm dein Fall kurz aufgerissen, er meinte wenn alle pysischen Belange erschöpft sind könnte man noch einen Neurologen konsultieren. Er sagte aber auch mit dem erschöpft ist es so eine Geschichte, da es stark von der Erfahrung eines Arztes abhängig ist. Versuchs bloß! Nimmst du momentan eigentlich Medikamente?Lern auch noch ein wenig, muß ich mit Carina auch jetzt noch machen, Geometrie das wird fürchterlich, kann ich dir jetzt schon sagen. Bis nachher vielleicht

G(rasP-Halm


bin ja schon da kein stress ;-D

müsste zwar ins bett bin wieder mal totmüde...heut morgen im bus kurz eingeschlafen :-o und es ist dann wirklich so dass ich die augen gar nicht mehr offen haben KANN, es geht nicht, ich sehe alles nur verschwommen weil ich so müde bin.

medis? machst du scherze? also ok: 1 tablette pantozol, 1 kapsel effortil, 1 vitamintablette, 1 paspertin. dann tagsüber je nach dem itinerol kapseln. am abend nochmal paspertin.

zwischendurch hab ich mal mehr genommen, noch eisentabletten und darmbakterien nach dem antibiotikum.

mmmh ich werde morgen ungenüngend machen in geschichte...ich flieg noch aus der schule...

ich muss jetzt wirklich gehen...

lg schlaf gut

Ttrenjto


Hey Grashalm

Das hört sich ja echt mies an. Ok, mach mich auch bettfertig, etwas lesen, vorher noch OMEP nehmenund dann ratzen. Schlaf schön und Daumendruck für deine Schule. Ciou

G4ras-RHalxm


Trento

hi!

hattest du einen guten tag? ich es ging. also am morgen überfiel mich ES, ich weiss auch nicht warum...hab mich scheisse gefühlt...aber im Bus hab ich wieder diesen saugeilen typen gesehen das hat mich aufgeheitert :-)

Geschichte hab ich versaut, Franz ging so. Dafür hatte ich in Informatik ne 6 (also ne 1). naja mal gucken.

jetzt gehts mir eigentlich ein bisschen besser bis gut. und schlecht war mir heute auch kaum. gut so! +froi+

sag mal bist du auch immer so müde, und wieviele stunden schläftst du so durchschnittlich pro nacht?

lg

T\rentxo


hey grasi

Hallo, ja der Tag ging so, war mur ziemlich lang, bin gerade erst nach Haus. Die Kinder schlafen schon und Heike bügelt unten in der Küche(kann ich zum Glück nicht, genauso wie Fenster putzen, sonst mach ich eigentlich alles). Bin seit 6:00 auf den Beinen, war in Stuttgart bei unserem Vorlieferanten um gute Luft zu machen bla.........Ich schlafe in der Woche so zwischen 6-7 h. Es kommt aber auch vor, so wie Montag das ich um 21:30 im Bett lieg, etwas lese und dann schnell einschlafe. Am Wochenende laß ich es dann ganz gemütlich angehen, bin bestimmt 1 h im Bad, schwing mich auf mein Fahrrad und hol Brötchen, deck den Tisch und fang an Zeitung zu lesen und zu frühstücken. Meist schlafen alle 3 Mädels noch. Wenn du noch reinschaust dann wünsch ich dir eine Gute Nacht, herrlichen Schlaf und einen deiner schönsten Tage Morgen. Vielleicht träumst du ja von dem geilen Typ, oder er läuft dir Morgen über den Weg? Wie sieht er eigentlich aus? Ciou

G}rasN-H0aljm


Trento

Hi!

Bin grad in der Schule und sollte eine Arbeitseinheit machen. Über einen Schlauch :-)

Hmmm der schönste Morgen ist heute nicht unbedingt....eifnach normal,....um 12:50 haben wir Mittag.

eine stunde nur.

Dann haben wir Turnen. ich hasse Turnen. Machst du gerne Sport?

Naja der Typ...er hat eine graue Mütze an und er sieht einfach cool aus ich kann das nicht beschreiben...

so ich muss jetzt weiterarbeiten aber ich schreibe wieder wenn ich zuhause bin...

bis dann,

lg

T7renxto


Hallo Grasilein

Kannst du von der Schule aus ins Internet? Wahnsinn! Endlich hat das Wochenende angefangen. Ich fahr gleich nach Haus. Habe so und so zuviel Stunden auf meinem Konto. Außerdem ist keiner mehr da. Also bis nachher. Hoffentlich war dein Sport gut. Ciou

GfraIsw-Haxlm


hm ja wir haben auch Flachbildschirme in der Schule ;-D

turnen war so lala. hatten krafttraining war noch easy. an so maschinen.

bin auch irre froh dass wochenende ist! den arzt hab ich noch nicht angerufen aber mach ich noch.

hab vorhin ein dr. pepper getrunken wir haben endlich einen laden gefunden der das hat! in der schweiz gibts das sonst nicht! und jerry coke leider auch nicht dabei lieb ich das auch.

TPrenxto


hey

Stehst du auf diese Süßen Getränke? Ich mag sie nicht so. Wenn ich etwas Süßes trinke dann ein Radler, kennst du das? Das ist halb Bier halb süße Limonade, trinke ich aber nur im Sommer. Morgen fahr ich nach meinem Papi, war schon 2 w nicht mehr bei ihm, er ist jetzt 75 a. Was machst du Morgen? Heute Morgen war es ****kalt, und Anna hat einfach meine Handschuhe mit in die Schule genommen, ihre eigenen hat sie verbummelt. Irgendwann am Wochenende kommt ein Film der heißt "Green Miles", das Buch habe ich gelesen, ist total gut, ich hoffe der Film auch. Es spielt Dusty Hoffmann mit. Bis später

GRrans-Hpalm


hm ja also nicht auf alle süssen getränke. was ich nicht mag ist schweppes und bitter lemon (sofern das nicht dasselbe ist ??? ?) und so grapefruitzeugs mag ich auch nicht.

Was ich morgen mach? Wie immer nichts. Das heisst ausschlafen, dann schön brav Hausaufgaben und dann Englisch Wörter lernen. Und viel TV gucken und ein bisschen PC oder so.

Ich mag gar nichts unternehmen.

Gehe wahrscheinlich nachher schon ins Bett obwohl das krass früh ist aber ich bin trotz Kaffee immer noch totmüde...

sag mal kennst du Franz kafka, hast du schon mal was von ihm gelesen, kennst du nen Text von ihm von nem jungen namens Gregor der eines Morgens aus schlimmen Träumen aufwacht und merkt dass er ein Käfer ist? Wie heisst dieser Text?

Die Handschuhe meines Vaters würden mir gar nicht passen :-o

ja aber ich fand es heute nicht sooo kalt gestern und vorgestern wars viel schlimmer ich hab nur noch gezittert aber nächste Woche am Anfang der Woche, Mo bis Mi, wirds bis 19 Grad....cooool....

TGrenxto


Grasi und Kafka

Ja Kafka kenn ich gut, mußte beim Abi ne Menge drüber schreiben...fand ich sehr schwer, wie Kafka selber. Hier hab ich etwas für dich gefunden:

Kurze Inhaltsangabe zum Werk "Verwandlung"

Die Erzählung "Verwandlung" handelt von einem jungen Mann namens Gregor Samsa, der eines Morgens als Käfer erwacht. Kafka beschreibt nun, in 3 Kapitel, Gregor Samsas Leben als Käfer und die Reaktionen seiner Familie und des Prokuristen.

Gregor Samsa ist von Beruf Geschäftsreisender. Mit seinem Lohn soll er die Schulden der Eltern bei dessen Chef begleichen. Eines Morgens erwacht Gregor als Käfer. Sein panzerartiger Rücken und seine dünne Beinchen machen ihm große Schwierigkeiten sich zu bewegen. Zunächst denkt er an eine Sinnestäuschung (Zitat: "Dieses frühzeitige Aufstehen, dachte er, macht einen ganz blödsinnig."(S.3,Z.1)). Da Gregor zur Arbeit muss und das Haus noch nicht verlassen hat, erkundigen sich seine Eltern nach ihm. Jedoch hält Gregor seine Zimmertüre aus Gewohnheit verschlossen und deshalb können seine Eltern und die Schwester lediglich an seiner Türe klopfen und nach ihm rufen (Zitat: "Der Vater klopft schwach, aber mit der Faust"(S.5,Z.21), "die Schwester klagte leise"(S.5,Z.25)).

Da sich jedoch auch Gregors Stimme verändert hat, gelingt es ihm nicht mit seiner Familie zu reden. Inzwischen sucht der Prokurist der Firma, bei der Gregor arbeitet, Familie Samsa auf, da Gregor noch nicht zur Arbeit erschienen ist. Mit Hilfe des Prokuristen versucht nun die Familie auf Gregor einzureden, die Türe zu öffnen (Zitat, Mutter: "bin übrigens glücklich, dass sie da sind, Herr Prokurist; wir alleine hätten Gregor nicht dazu gebracht, die Tür zu öffnen." (S.12,Z15f)). Nach Schwierigkeiten kann sich Gregor aus dem Bett wälzen und mit Mühe die Türe öffnen. Als der Prokurist Gregor sieht, erschrickt er und flüchtet. Auch die Familie gerät in Panik, sodass Gregors Vaterihn versucht mit Gewalt in sein Zimmer zurückzudrängen (Zitat: "da gab ihm der Vater von hinten einen jetzt wahrhaftig erlösenden starken Stoß, und er flog, heftig blutend, weit in das Zimmer hinein."(S.27,Z.3ff)).

Gregor ist nun größtenteils auf sich alleine angewiesen. Mit der Zeit gewöhnt er sich an seine veränderte Lebensbedingungen und kann die auftretenden Probleme lösen. Die Familie isoliert sich jedoch von ihm, außerdem finden der Vater und die Schwester eine Arbeit, auch die Mutter verdient Geld durch Näharbeiten, die sie zu Hause erledigt (Zitat: "Wer hatte in dieser abgearbeiteten und übermüdeten Familie Zeit, sich um Gregor mehr zu kümmern, als unbedingt nötig war?´" (S.56,Z19ff)). Die Schwester kommt nur noch ins Zimmer, um ihn zu füttern. Gregor versucht Kontakt mit seiner Familie aufzunehmen, doch ohne Erfolg. Trotz seiner früheren Verdienste für die Familie, wird er als überflüssig gesehen. Die angespannte Situation hat ihren Höhepunkt, als drei Herren, die als Mieter in die Wohnung einziehen, Gregor sehen, kündigen. Die Schwester ist außer sich und fordert Gregor zu beseitigen (Zitat: ,,Ich will vor diesem Untier nicht den Namen meines Bruders aussprechen, und sage daher bloß: wir müssen versuchen, es loszuwerden."(S.70,Z19ff)).

Gregor fühlt sich zutiefst verletzt und verhungert einige Zeit später. Gregors Tod ist für die Familie eine große Erleichterung und dadurch kann sieh neue Pläne für die Zukunft schmieden.

Mehr über Kafka kannst du unter: [[http://www.biblioforum.de/]] finden. Für schwere Tage ist Kafka nichts da lieber Asterix.Bis später

T$rentxo


Gute Nacht

Träum etwas schönes und schlaf gut.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH