@Trento

pqea}cefWull


suse .. ich denke schon dass man dazu jahre braucht um alles zu klären.. und wenn noch ein abhängigkeits verhältnis besteht ist es echt schwierich :-( ..

pCeacGefulxl


grasi

dass mit der klärung ist echt schlimm.. :-( .. ich weiss grasi.. dich ma wirklich feste drück.. :-( .. hmmm.. und dir eine feine tasse cambudscha reich :)D

..

Glrasu-,Halm


@:)

SIcJh7oko


@peace

Die Therapeutin hat ihr das gesagt, sie müsse sich lösen... ich hab´ das so aufgefasst, als sei es ein Ziel... denn: soo lange kennt sie sie ja noch gar nicht, dass sie alles auch nur annähernd über sie wissen kann. Und ich denke, der Weg ist vielleicht etwas länger... es wird vieles wieder hochkommen usw.. Und dabei hat sie ja nun Unterstützung, so dass sie vorankommen wird. :-)

pgeace8fulzl


genau unterstützung kriegt sie immer

:)^

Gzras-|Halxm


ich wurde gerade als schwach bezeichnet

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/163008/]]

weil mich diese Woche Mobbing damals so getroffen hat...

was für ein Arschloch...genau der Typ der andere mobbt und dann, wenn derjenige sich anmerken lässt, wie es ihm geht, denkt "wie schwach"...

>:( >:(

C8razypleni


ach, vergiss solche arschlöcher

G|ras-Hxalm


hmmm...

vielleicht hat er recht...

S[us^e12v02


arschloch, du sagst es, ignorier ist. ich weiß ist nicht so leicht...

wegen dem klären, irgendwann kommt der richtige zeitpunkt und wenn deine mum nicht will oder kann, dann musst du das akzeptieren!!

du hast es bis hierher geschafft und ich hoffe und wünsche dir, dass es bald bergauf geht!!!

heute ist dein geburtstag, denk mal bitte an was schönes! *dir nen stück torte reich*

G>ras-+Halm


was solls, der Morgen war ja schön.

gut, dass ich morgen nochmal Therapie hab...

es ist grad total grau draussen. Aber es sieht leider nicht nach Gewitter aus.. :-

SBuse@120x2


auch gut... ignorier ihn ernsthaft und wie sagte ich, wenn manche leute einem etwas oft genug einreden, dann glaubt man es am ende selber...

du bist vielleicht schwach, ja, das sind viele von uns,

aber niemand darf das thema mobbing derart umdrehen... als wäre das opfer selber schuld oder son mist--

Garas-XHalm


sind wir schwach?

wären wir dann überhaupt noch hier?

SIus8e12x02


@ grasi:

lassen wirs, ok?

wir wissen beide, das wir auf unsere weise schwach sind, aber genügend erngie besitzen, um leben zu wollen.

es gibt menschen, die kennen sich weder mit suizid, noch mit selbsthass oder sonstigem aus...

G@rasM-Hazlxm


ja, das Gefühl habe ich auch...

ich fühle mich irgendwie verloren. :-/

sSorc-ere4sxs


Leider komm ich mit dem Lesen nicht hinterher ...

... hab jetzt hier ein bisschen gelesen und ein bisschen im Mobbing-Faden und überlegte, ob ich dort was schreiben soll, um WhatIf "was mit auf den Weg" zu geben oder ob ich lieber hier was reinschreibe. Ich hab mich für hier entschieden, weil mir WhatIf eigentlich ziemlich egal ist ;-D

Gräschen, du weißt, weshalb ich meinen Job verloren hab. Mobbing findet nicht nur in der Schule statt. Und kaum jemand schafft es, gegen richtige Mobber anzugehen und mit deren Attacken fertig zu werden. Selbst gestandene Männer können unter so einer Situation leiden.

Jemand, der "erfolgreich" gemobbt wird/wurde ist deshalb nicht grundsätzlich schwach oder besitzt zuwenig Durchsetzungsvermögen oder gar Selbstbewusstsein, es ist einfach die fiese Art der Mobber, gegen die man kaum ankommt und die einen trifft, selbst wenn einem dieser Mensch überhaupt nicht wichtig ist.

Also, Typen, die keine Ahnung davon haben und die sich auch dazu nichts sagen lassen, am besten ignorieren und sich sagen, dass diskutieren mit denen nichts bringt :-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH