@Trento

GXras-GHalm


Freiheit

von Schwarze Seele

Ich sitze hier an einem Grab,

Grab eines Menschen den ich hab gekannt.

Ein Mensch, der mir war sehr wichtig.

Ich brauche ihn, doch da ist er nicht mehr.

Wie ich ihn beneide,

keine Sorgen, keine Ängste, keine Qualen.

Und ich ?!

Ich bin hier, auf dieser Welt.

Vielleicht für eine ganze Ewigkeit.

Es quält mich so vieles.

Ich habe Tränen in den Augen

und sehe mich um.

Diese Blicke der anderen,

so kalt, so eisig und so finster.

Ich geh nun fort und lasse dir zum Abschied

eine schwarze Rose da.

Ich lasse mich nieder an einem Bach im Wald.

Aus meiner Tasche zücke ich ein Messer.

Es ist klein und scharf.

Ich seh noch einmal in den Himmel.

Die Klinge zieht durch meine Pulsadern,

ich habe keine Schmerzen.

Ich lege mich hin und schließe meine Augen,

warte auf den Tod.

Mit einem lächeln auf den Lippen

gehe ich nun von dieser Welt.

Verlasse sie für immer und

bin nun endlich

frei!

*****************

Zum letzten Mal

von Ingmar Kursawe

Der Stuhl unter meinen Füßen

mein Körper soll die Strafe meines Lebens büßen

Ich schau den Raum noch einmal an

der für diesen Schritt rein gar nichts kann

auch kein and´rer hat die Schuld zu tragen

denn mein Leben war allein mein Versagen

zum letzten Mal die Schuhe spüren

bevor Kabel mir die Luft abschnüren

zum letzten Mal auf die Hand geschaut

bevor kein letzter Morgen graut

froh sein über vergangene Beschwerden

bevor alle Bilder vor den Augen schwarz werden

den Stuhl umgestoßen, die Beine schweben

zum ersten Mal kann sich der Körper über die Erde erheben

hätt´ ich Flügel, ein Engel wär' in eurer Sicht

hättet ihr Gehör, hörtet ihr eine Stimme, die zu euch spricht

Warum muss man erst soweit gehen

damit and´re einen überhaupt sehen

Warum ist dieser Schrei nach Liebe

immer der letzte vor dem Tod

warum erreicht das Echo dieses Schreies

immer zu spät den in der Not

diesen Schrei stoße ich nun aus

möchte aus dem Elend endlich ´raus

Mein Fuß schon den Stuhl beiseite schiebt

will mich vom Leben trennen, welches ich noch nie geliebt

Doch bevor mein Schrei im Raum verhallt

hat ich meine Hände doch zur Faust geballt

noch steh ich auf des Stuhles Ecke

noch ist er lebendig, der Körper in dem ich stecke

Zweifel steigen in mir auf

halte gedanklich schon der Höllentüre Knauf

Bin ich im Leben nicht besser aufgehoben

als nirgends, unten oder droben?

Geb´ ich mir noch einen letzten Versuch

bevor ich das Leben gänzlich verfluch'?

******************

Erlösung

von Rudolf Hamp

Alles sinnlos!

Jeder Tag ein neuer Albtraum!

Graue Nebelschleier lassen das Licht in die Welt.

Dabei könnte es so einfach sein.

Ein Sprung, ein Schuss oder ein Schnitt und es könnte vorbei sein!

Nein!!! Das darfst du nicht denken!!

Oder doch?!

Dann wären deine Qualen endlich vorbei!

Es hat doch so und so keinen Sinn mehr!

Aaaah! Diese Schmerzen! Überall! Unerträglich!

Ich kann nicht mehr!!

Die Klinge fühlt sich kalt an auf meiner Haut.

Augen zu, ein Schnitt und du bist erlöst!

Tu es!!

Das Blut fühlt sich warm an wie es so an meinem Handgelenk herunterrinnt.

Die Tropfen fallen auf den Boden.

Wie ein Muster.

Schwarze Schatten tanzen auf der Mauer.

Ein Lichtstrahl, dann....Stille!

Alles schwarz!

Erlöst...

******************

Der kalte Hauch des Todes

von Lex

Mir fehlt die Muse das zu schreiben,

was meine Seele fast erdrückt.

Durch meinem Kopf Gedanken kreisen,

erklär mich selber schon verrückt.

Versuche Euch doch nur zu sagen,

warum ich anders bin als Ihr.

Versuch mich jeden Tag zu fragen,

warum ich schon am Tag erfrier.

Nicht die Sonne kann mich wärmen,

auch nicht euer Mitgefühl.

Sagt mir muss ich jetzt schon sterben?

Sagt mir warum ist's so kühl

Lachen könnt ihr an allen Tagen

nur mein Gesicht zeigt Tränen nass

Aus meinem munde lautes Klagen

Warum ist diese Welt so blass.

Euch jeden Tag die Sonne scheint,

doch nur den Mond kann ich noch sehen.

Mir jeden tag der Himmel weint,

auch er sagt mir - ich muss nun gehen.

Noch so jung ist mir mein Leben,

und spüre schon so nah den Tot.

Warum muss ich's jetzt schon geben?

Warum schreit meine Seele Not?

G>ras-rHalxm


ich verstehe es nicht..

wieso wird die Wahrheit, das Empfinden, gelöscht, bloss weil es negativ ist - wie wenn die Gedichte der Betroffenen anders aussehen würden...wie wenn man im Internet keine solchen Gedichte finden würde..(ich habe meine auf dem Mond gefunden)...

mag sein dass ich kleinlich bin...

aber das nervt mich jetzt.

Dieses ganze wir-verlieren-den-Mut-und-die-Hoffnung-niemals geht mir auf den Keks.

Ist es denn so? Nein.

Es hat nur die wahren Gefühle ausgedrückt. Ein Gedicht bestärkt nicht. Wie wenn das Hoffnungs-Gedicht jetzt alle Hoffnung erwachen lassen würde.

Es ist nun mal momentan nicht die Realität.

nun ja. Da ich keine Moderatorin bin, liegt das ja auch nicht in meinem Ermessen. Ich bin nur eine kleine, stimmenlose Userin. %-| :-(

G0rasR-Hxalm


wie lächerlich und dämlich, jetzt heule ich auch noch deswegen...

erinnert mich irgendwie an meine Mutter.

Die hatte auch immer das letzte Wort.

Gurabs-Halxm


wieso machen gewisse Leute ein riesiges Drama daraus, wenn man ihren Namen vergisst? Mein Gott, ich hab ja dazu geschrieben, dass er mir grad nicht einfällt. %-|

Wieso wird so ein riesiger Hehl um einen Knutschfleck gemacht?

Wieso wird immer wieder über das Gleiche diskutiert und wieso werden dauernd abfällige Kommentare im den Thread der betroffenen Person gemacht?

Und wieso wird dann abfällig gesagt, dass man das wohl dann hinter dem Rücken machen müsse - ehrlich gesagt werde ich das Gefühl nicht los, dass das schon vorher passiert ist...

manchmal regt mich das med1 mehr als auf.

Echt.

C hxe


aber Grasi....

in Deinem Faden kannst Du all diese destruktiven Sachen doch schreiben.

Aber in einem Faden, den Schoko nennt "Ich kann nicht mehr!", solltest Du nicht jemand anderes derart in seiner destruktiven, depressiven Phase bestärken. Das ist DEFINITIV nicht der Sinn dieses Forums. Das ist auch und vor allem nicht im Sinne von Schoko.

Ich spüre, daß Du selbst momentan nicht allzu gut drauf bist. Denn Deine Beiträge, als es Schoko so schlecht ging, die waren ja gerade rettend, waren helfend, machten Mut!

Warum möchtets Du jetzt Sachen schreiben, die sie weiter runterziehen oder eben unten festhalten?

Nur, weil Du im Moment nicht an Heilung glaubst?

Das ist unfair, sicher nicht Deine Absicht, aber eben doch unfair.

Ich bin überzeugt davon, daß die letzten drei Zeilen unwahr gewesen sind, und die erste ist ja schon deutlich widerlegt.

Sieh es nicht als gegen Dich gerichtet. Sieh es als im Sinne von Schoko entschieden.

Bitte.

GUras*-Haxlm


in meinem Faden kann ich destruktive Dinge schreiben - Schoko liest ja auch niemals hier drin.

Wenn Schoko ein Gedicht schreiben würde, sähe es wohl genau so aus, bzw. fast.

das hat nichts mit nicht-gut-drauf-sein zu tun.

aber egal.

lassen wir das.

C!he


wenn sie hier liest,

dann nur, wenn sie sich stabil fühlt. Das hat sie mittlerweile gelernt.

Wenn sie sich im Internet Trigger sucht, dann tut sie das bewußt.

Aber in ihrem Faden hat sowas einfach nix zu suchen - es sein denn, es käme von ihr selber. Und dann würden wir ihr ebenso widersprechen wie Dir.

Schoko HAT VERTRAUEN!

Sie vertraut z.B. ihrer Therapeutin vollkommen!

Warum schreibst Du dann das Gegenteil und findest das noch gut? Und verteidigst das noch, wo Du doch einsehen müßtest daß Du ihr mit DEM DGedicht keinesfalls nützen kannst?

Ich fasse es einfach nicht... :-(

GnrasP-Hoalm


ich habe ja sowieso nichts zu sagen - es wird einfach über mich entschieden.

War es nicht immer schon so?

-"du gehst um 9 Uhr ins Bett!"

-"du machst jetzt deine Hausaufgaben!"

-"du bleibst dieses Wochenende zuhause!"

etc.

wieso bin ich nur in diese blöde Pension gezogen?? Damit ich jetzt den ganzen Scheiss nochmal machen kann, mich nochmal umgewöhnen, Stunden in die Neueinrichtung des Zimmers stecken kann, ganz zu schweigen von dem Umzug?

Damit wir die ganzen Kabel, die wir in langer Arbeit so sorgfältig verlegt haben, wieder wegnehmen können, das Internet abbestellen können?

Die ganze Zeit, die ich in die Einrichtung gesteckt habe, war einfach nur für die Katz.

Ich werde keine neue Wohnung finden, die meinen Wünschen entspricht...

-zentral

-mit Internet

-keine engmaschige Betreuung

-keine gemeinsamen Gruppenausflüge oder Essen

-viele Leute - sonst fällt es noch mehr auf, dass ich nichts mit den anderen mache - lasst mich in Ruhe, ich will allein sein!

-Einigermassen erschwinglich - obwohl ich das eh vergessen kann

alles sehr realistisch.

und was ich dann mit diesem Jahr anfange, weiss ich auch nicht.

Ich will keine para-medizinische Schule machen. Ich schaff das noch nicht! und ich glaube nicht, dass mein Vater das auch noch bezahlt.

Es macht sich bei Bewerbungen sehr gut, wenn man ein Jahr nur rumhockt. %-|

ich hoffe, dass der Sozialdienst der Klinik am Montag helfen kann - fühle mich nämlich im Stich gelassen. Der Berufsberater scheint keine grosse Ahnung zu haben.

Die Betreuerin wird mich bald wieder nerven.

Meinen Vater und meine Mutter kann ich grad vergessen. Von meinem Vater werden 1000 Vorwürfe und Sprüche à la "du kannst nicht das ganze Jahr rumhocken" kommen.

Das weiss ich verdammt nochmal selber! Aber ich kann nicht in diese Schule, ich KANN NICHT! Ich kann nicht in eine Klasse mit so vielen Leuten, versteht ihr das nicht, versteht ihr nicht, dass ich schlicht und ergreifend ANGST habe??

zudem schaffe ich das nicht, 5 Tage die Woche, und so viel Schulstoff...

scheisse.. :°( :°(

ich weiss nicht mehr weiter... :°(

GOras-Hcalm


es hätte ihr nützen können, weil das Gedicht ihre Gefühle ausdrückt!

ich hab gesagt, vergessen wirs.

ich sage jetzt nichts mehr dazu, das ist sinnlos.

lösch das auch gleich, sonst wundert sie sich noch.

du fasst es nicht?

jetzt hast du wieder einen Grund mehr, Schoko vor mir zu beschützen - ich wollte ja natürlich auch mein Werkzeug ans Treffen nehmen, mich vor ihr verletzen und es ihr zeigen.

Etc.

ich schade ihr nur. Diesen Eindruck hattest du doch von mir.

Jetzt hast du ihn geändert - und jetzt wieder.

am besten, ich schreibe gar nichts mehr - sonst mach ich noch mehr falsch.... %-|

:°(

Cdhe


Falsch.

"ich schade ihr nur" das ist nicht wahr, gestern/vorgestern hast Du am besten von allen den Ton getroffen, der sie gehalten hat.Du bist ein Goldstück, daran ist nichts zurückzunehmen. :-x

Aber auch Du kannst Dich mal irren - und Du kannst es auch zugeben ohne einen Zacken aus der Krone zu verlieren.

Ich schütze Schoko, das stimmt. Und ich schütze Dich, wenn es nötig ist, auch das weißt Du und Du kannst Dich darauf verlassen.

Geh nun schlafen...

GArEas-WHaxlm


wieso wird eigentlich von mir erwartet, dass ich mich niemals daneben benehme? Wieso wird von mir erwartet, dass ich mich benehme, als wäre ich irgendwie 30? Habt ihr vergessen, wie alt ich bin'?

Wieso werde ich anders behandelt als die anderen??

wenn ich in den SV -Thread schreibe, dass ich Lust habe, mich zu verletzen, heisst es "genau das braucht dieser Thread! >:("

wenn ich mich absichtlich triggere, heisst es "so ein Käse".

Wenn das jemand anderes gemacht hätte, nehmen wir mal Malika, hätte es geheissen " oh nein, bitte versuch dich abzulenken" bla bla. "tu das nicht"

aber bei mir ist das ja etwas anderes.

genauso wie es bei meinem Bruder immer was anderes war. Er musste NIE abwaschen oder abtrocknen. "du weisst genau, dass er anders ist..." Aber jetzt nicht mehr, verdammt! Er hat seit JAHREN nicht mehr so reagiert wie früher!

ständig dieses "das ist was anderes" - das ist NICHTS anderes!

Ich fühle mich einfach so dermassen deplatziert auf dieser blöden Welt - 95 % der Menschen sind eh total bescheuert und dumm - leben ihr blödes stupides oberflächliches Leben - so viele Verbrecher, Mörder, Tierquäler, Arschlöcher...

ich möchte nicht mit solchen Menschen auf einer Welt leben, ich möchte das einfach nicht!!

ich fühle mich, als wäre ich irgendwie gekennzeichnet, mit einem dicken Schild "ich bin anders".

G?ras-RHalxm


ich entscheide wohl selber wann ich schlafen gehe - im Gegensatz zu den letzten 18 Jahren.

ja, ich kann mich irren, und wenn du meine Beiträge liest, siehst du auch, dass ich das zugebe.

C*hxe


wieso wird eigentlich von mir erwartet, dass ich mich niemals daneben benehme?

Das erwartet keiner. Nur ein wenig Einsicht später, nach dem Fehler, wäre schön....

Du kannst schlafen gehn wann Du willst...

(Ich) Geh nun schlafen...

war eine Ankündigung von mir...

GQras-hHaxlm


Einsicht ist immer noch oft genug da. Das Gedicht wäre bis auf die letzten 3 Zeilen ideal gewesen - die hätte man ja nachher noch entfernen können.

"geh" ist für mich immer noch ein Imperativ - Die 1. Person Singular Präsens ist immer noch "gehe" - deutschen Dialekt verstehe ich nicht.

Crhe


dann schreib

das Gedicht ohne diese drei Zeilen da rein! Aber ich kann keine Posts verändern, und ich weiß nicht wann Schoko hier reinschaut.

Ich hab selber gesagt, daß es ok ist als Situationsbeschreibung, ohne diesen Schluß.

"Gehe dann schlafen (!)" kann ebenso als Aufforderung gelesen werden.

ICH geh jetzt schlafen!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH