@Trento

Gxras-4Halxm


ich glaube nicht, dass das der Grund ist, sooo schlecht war mir selbst in November nicht..

LOilabla'ssblau


Und ich glaube nicht, dass man am Grad der Übelkeit den Grad der psych. Probleme ablesen kann :-/. Nee, das kannst du nicht 1:1 übersetzen, Gräschen. Mir geht es sogar manchmal von der Übelkeit her sehr gut, obwohl ich psychisch sehr angespannt bin, und umgekehrt. Es kann auch mit deiner Grübelei zu tun haben, mit den Träumen usw.

Geras`-Halxm


ich trinke und trinke und trinke, meinen Nieren zuliebe - aber aufs Klo muss ich nicht. :-o

ich sauge mich voll, wie ein Schwamm... ;-D (Spongebob lässt grüssen ;-) )

mir ist noch was eingefallen. Im Traum fand meine Schwester den Film Constantin total gut, doch er war tooooooootlangweilig.

und dann war ich irgendwie auf so Bildern drauf. Und ich hab meine Nachbarin und deren Mutter geweckt, als ich in ihrem Zimmer geschlafen hab. (häää? Die beiden haben und hatten kein Zimmer zusammen, und ich hab da nie geschlafen)

G(ras-Hxalm


es ist aber scheisse so! ich trau mich ja gar nicht mehr aus dem Haus! :-(

LWil`abla#sszblau


Nicht mehr aus dem Haus, das ist doof, ja. Hast du Angst vor einer weiteren Attacke oder "nur" wegen Emo?

Versuch es mal mit kleinen Entfernungen, erst mal nur ein Spaziergang, da könntest du notfalls umdrehen (solltest es aber nach Möglichkeit nicht tun, sondern die Situation "aushalten" und merken, wie die Angst nachlässt, das gibt Selbstvertrauen!).

GUras-Hxalm


nee, wegen der Emo. Die Attacke denk ich, wird nicht so schnell wiederkommen.

weisst du, ich bin sehr oft draussen, wenn mir schlecht ist - ich kann ja nicht immer gleich nach Hause rennen. Also ich halte das jeweils schon aus. Aber in letzter Zeit und auch jetzt gerade (muss viel Wasser trinken :-( ) ist es so extrem, dass ich denke, dass ich gleich k****. Und die Medikamente helfen ja komischerweise nicht mehr - die haben mir immer gut geholfen... :-|

LWilaLbla^ssblaxu


Und draußen wird es dann nicht irgendwann besser, wie zu Hause auch?

Mit Medikamenten hab' ich keine Erfahrung, hab schon ewig nichts mehr genommen, weil es bei mir nie(!) geholfen hat.

Garas-iHxalm


bei mir hats immer geholfen, vor allem das Paspertin (MCP) weil das nach meiner Logik 1. rezeptpflichtig = "stärker" war und weil drinstand "verhindert und stellt Erbrechen ein". Ich hab dem Zeug blind vertraut. Und was sagt meine Ärztin letzte Woche? "ach, Medikamente können das nicht verhindern, wenn sie müssen, müssen sie!" na danke - nimm mir nur meine Illusionen. :-(

manchmal wird es weder drinnen noch draussen besser.

z.B. jetzt grad ist es auch voll schlimm, dann möchte ich mich nur noch hinlegen und es soll weggehen! :°(

Luilab&lassblxau


Ich hoffe, es ist besser geworden, Gräschen :-x.

Gute Nacht, schlaf gut *:)

pPeMace{full


grasi ischt abereine doofe ärztin.. also mir hat zbp motilium immer geholfen wenn ich mal richtig scheisse krank war :-/ .. also hilft es auch dir .. sehe keinen grund warum grad bei dir ne ausnahme sein soll ???

Spc>hoLko


Gute Nacht, mein Hälmchen!

Ich hoffe, es geht Dir morgen was besser. :-x

G3ras!-Haxlm


Peace

das Motilium hilft mir aber nicht mehr, weil ich es zu oft genommen hab.

ich hab komisch geschlafen, total verschwitzt bin ich aufgewacht. :-

freue mich aufs Frühstück. :-)

ich hab gemerkt, dass mein Französisch mehr und mehr einrostet.. :-( ich vergesse alles...nicht nur Deutsch...

GVra s-Halxm


ich versteh nicht ganz, wieso man bei der Parfumsuche immer andere fragen muss? Man muss den Duft doch selber mögen??

N$achtCwesen


Vielleicht weil man damit bei anderen ankommen will ???

N`achtwessexn


Mit dem Parfum, meine ich ...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH