@Trento

Gyrasx-Halm


sondern tanzen lernen

das geht nicht - ich werde es nicht lernen.

scheisse, ich bin das erste Mal seit Wochen auf nem schwarzen Feld um heule nur rum.... :°(

von klein auf hab ich versagt...es ist nun mal alles mögliche an Erfolge gekoppelt... :-(

ich hab mit 7 angefangen zu reiten - war die jüngste im Reitstall, hab dem Pferd nicht mal bis zum Bauch gereicht - gibt ein Foto von mir, wie ich ein Pferd rumführe, das doppelt so gross ist wie ich....

tja, Reiten war lange meine Leidenschaft. Irgendwann mit 10 oder 11 merkte ich, dass die anderen viel schneller vorwärts kamen als ich. Das war ein erster Dämpfer. Dann, als ich ca. zum 10. Mal runtergefallen bin, kriegte ich Angst vor Pferden - und ging von da an nicht mehr hin. Da war ich etwa 13.

Ich verlor somit ein Hobby, das mir früher sehr wichtig gewesen war...ich hatte versagt. Meine Schwester hat damals mit mir angefangen - und reitet heute noch.

Mit 8 hab ich angefangen, Klavier zu spielen. Ich trat damit in die Fussstapfen meiner Mutter, die, wie sie regelmässig betonte, das Talent gehabt hätte, Pianistin zu werden - sie durfte aber nicht. Wie sie das sonst auch tat, projizierte sie ihre Wünsche in mich, ihr kleines Double - ich sollte Klavier spielen. Es fiel mir leicht, ich brauchte nicht viel zu üben, ich konnte es einfach. Der Klavierlehrer bestätigte es: Ich hatte Talent. Meine Mutter platzte natürlich vor Stolz...bis es dann schwerer und schwerer wurde, die Stücke wurden anspruchsvoll - und ich hätte üben sollen. Wollte ich aber nicht. Meine Mutter zwang mich - was natürlich nicht gerade förderlich war. Ich wollte nicht üben müssen - ich wollte alles von Anfang an können.

Ich hab dann mit 13 oder 14 aufgehört - meine Mutter hatte begriffen, dass es so keinen Sinn hatte.

Das war eine grosse Enttäuschung für sie.

Mit 11 hab ich angefangen Geige zu spielen - das war früher mein grösster Traum gewesen, aber es hatte in der Umgebung keinen Lehrer gegeben. Ich war auch hier gut, es fiel mir leicht - aber mit der Zeit wurde es sehr schwer - Geige ist eins der schwierigsten Instrumente. Auch hier hörte ich auf. Nächste Enttäuschung für meine Mutter.

Ich hab seit 12 1/2 Jahren Schulsport. 12 1/2 Jahre ausgelacht werden - 12 1/2 Jahre lang gemeine Kommentare, wenn ich mit jemandem im Team war ("oh nein, jetzt ist die bei uns..." "so verlieren wir garantiert"..."musste das sein...") - 12 1/2 Jahre lang schlechte Noten, trotz aller Anstrengung - ich war nie besser als ne 3 (deutsche Note). Zum Schluss hatte ich ne 4 - aber nur, weils keine schlechteren Noten gab.

Sport ist für mich seit immer eine Blamage -ich vermeide ihn wo es geht. Ich bin da einfach schlecht! Wir haben mal HipHop gelernt - ich mit meinen verkrampften Bewegungen - es sah dermassen scheisse aus. Ich kassierte dementsprechend ne 4.

Nächste Enttäuschung für meine Mutter, die, wie sie betonte, sportlich gewesen war...."du bist genau wie dein Vater, der ist auch so schlecht im Sport!"

überhaupt, die ganzen Sprüche..."du bist wie deine Grossmutter, immer am rummeckern!" "du hast all die schlechten Sachen von deinem Vater geerbt! Von mir hast du nur wenige gute Sachen geerbt!" "Ich hätte Pianistin werden können!" "ich hätte studieren können!"

und später die Sprüche: "Kantonsschule (Gymnasium) - das schaffst du eh nicht. Versuch es lieber gar nicht."

tja, das war ich von klein auf - ein Versager.

und das bin ich heute noch.

ich bin faul - ich lerne nicht, weil ich alles von Anfang an können will. Es war doch eine gute Ausrede, in den letzten beiden Jahren, die Depressionen..."ach, ich bin so antriebslos..ich kann nicht lernen...:" mittlerweile ist mir klar: Das liegt nICHT an den Depressionen. Es geht mir einfach am Arsch vorbei. Es ist mir sowas verdammt nochmal scheissegal, ob ich ne 4 oder ne 5 oder ne 6 habe!! Ist mir scheissegal!!!!!!

ich will nicht lernen, es interessiert mich nicht!!!!!!!!!!!!!

gott....ich bin so scheisse..ich werde keine Lehrstelle finden...ich hab immer noch die Bewerbung nicht fertig...

verdammt, verdammt, verdammt...

wenn ich jetzt Werkzeug hätte...wieso hab ich es fortgeworfen... :°( :°( :°(

L/ilablas~sblxau


peace

Ja, das denke ich auch oft. Aber das merken ihre Eltern nicht, auch nicht ihr Vater. Ob er es merken würde, wenn sie bei ihm wohnen würde? Denn er hat sie ja schon lieb ...

Aber Gräschen hat ja auch Angst vor dem Berufsleben; ich glaube, das ist das größte Hindernis. Denn die Bewerbung an sich könnte sie schon schaffen.

GLrasQ-iHalm


scheisse, wieso hab ich nichts hier??

ich will mir irgendwas reinpfeifen...

ich glaube ich hol mir jetzt Alkohol...hab ja morgen frei...

genau das mach ich...

LvilaYblassxblau


Ach Gräschen :°_ :-x *Gräschen drück* x:)

GFras-xHalm


danke LIla - es ist mir übrigens - sorry - egal, ob du es scheisse findest - sind eh schon alle enttäuscht von mir, also was solls.

LgiQlaublasbsbGlau


Glaube ich dir (leider); wäre meinen eigenen Kindern wohl auch egal. Aber nicht, weil es nicht mehr drauf ankommt, sondern weil es deine Entscheidung ist und mich im Grunde nichts angeht :-/

Hatte nicht wirklich gehofft, dass du dich um meine Meinung kümmerst; obwohl ich es mir wünschen würde ...

Du enttäuschst hier niemanden, du erschreckst uns nur manchmal ;-)

p&eac.efujlul


grasi.. meine mutter war da aber genau gleich.. ich hätte ins gymnasium gehen können .. ich hätte dies machen könenn.. ich hätte jenes machen können bla bla bla.. soweit ich mich aber erinnere hat sie nicht sehr viel erreicht im leben und ich denke sie war ganz froh bei meinem vater unterzukommen.. der natürlich nur schlechte eigenschaften hatte .. (aber trotzdem nen guten job ;-) .. ) .. also grasi ich höre deine mutter wie als es meine wäre.. :-/ .. ganz genau gleich.. und auch ich musste flöte lernen und es ging gut bis dann als ich üben musste und auch ich musste sport machen weil es meine eltern gut fanden und auch mich hat es tödlich angemacht nur das geringste zu lernen (ist übrigens bis heute noch so.. :-/ ).. und mein bruder war ja dann soviel besser der ging dann ins gymnasium.. und der hat dann cumlaude abgeschlossen.. und der war der beste überhaupt in seinem jahrgang.. seine schlechteste note überhaupt jemals was ne 5.5 auch beim abschluss :-/ .. und er hat mehr zu hause geholfen und er war viel lieber .. naja grasi ganz genau gleich :-/ ..

p^e1ac.ef%ugll


ich glaube ich hol mir jetzt Alkohol...

:-o

p&ea=cefuxll


:°(

s1orcerxess


Hallo Gräschen ...

... zum Alkohol sag ich jetzt nichts, du weißt selbst, dass der dir nicht helfen wird. Probleme sind nämlich wie Fettaugen auf der Suppe, sie schwimmen immer oben auf.

Ich war heute in der Stadt und hab 2 Postkarten entdeckt, die ich dir schicken möchte ... also nicht beide auf einmal, sondern so nach und nach.

Den Text der einen schreib ich dir jetzt mal hier rein:

"Wenn du etwas wagst,

kannst du etwas verlieren.

Wenn du nichts wagst, wirst

du bestimmt etwas verlieren.

Das größte Risiko ist es, nichts zu tun.

(Robert Goizueta)

NIemand kann dir deine Erfahrungen aus der Vergangenheit nehmen, die sind nunmal einfach da, aber du kannst es in die Hand nehmen, dass sich künftig nicht alles gleich entwickeln wird.

Zurzeit bist du das beste Beispiel für eine selbsterfüllende Prophezeiung. Du glaubst, alles was du anpackst, wird schlecht verlaufen, du glaubst, du seist schlecht ... und solange du an diesem Glauben festhälst, wird sich an dir und deiner Einstellung auch nicht viel ändern.

Ich weiß ja, dass es schwer ist, vor allem mit den Vorzeichen, die du mitbringst, aber ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir Menschen unser Schicksal selbst in die Hand nehmen und es uns nicht unveränderbar aufgedrückt wird.

Du musst dabei nicht groß anfangen, sondern versuch es in kleinen Schritten *dich mal gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz fest drück :°_ *

SduseS120x2


grasi, mach, was du für richtig hälst, denn ich weiß das gerede jetzt nicht viel bringt. du musst erstmal wieder runterkommen...

sei froh, dass keinkeinwerkzeug da ist, so ist das eine schonmal ausgeschlossen...

alkohol machts nicht besser oder nur für nen moment, aber denk dran, auch nach dem rausch wirst du wieder aufwachen.. *knuddel*

Gura[s-Halxm


ich weiss chon, dass es nicht besser wird...

aber ich hab grad Lust drauf...

hab mir 3 Flaschen Wodka (klein natürlich) gekauft und eine Flasche Café de Paris Litchi 2dl...die ist jetzt schon fertig...

ich hab auch gleich Tag 0 bei den Tb, weil ich keine Lust habe, dass mir davon schlecht wird..

S;use1H2x02


tabletten und alkohol? ok, das überleg dir bitte gut.. wenn du nicht willst, dass dir schlecht wird, dann trink nicht so viel durcheinander... du tust gerade nicht sehr viel um ein erbrechen zu verhindern... und dann drehste dich im kreis, weil du dich davor ekelst... iss brot.

suanxji


räschen...tue es bitte nicht..es wird nichts besser davon...mach mir echt riesige Sorgen um dich..Ich hab dich lieb!

Gzrasf-Halm


Brot?

hab ich nicht.

ich trink ab jetzt nur noch Wodka.

hab noch 3 Flaschen.

bin jetzt satt von dem Café de Paris - das hat tonnenweise Kohlensäure drin....will ja ga rnicht wissen wieviele Kalorien ich da reinschaufle... %-|

meine Schwester ist natürlich auch ein Multitalent. Sie reitet gut, sie hat die Matur mit 5.2 abgeschlossen, sie kann Spanisch, Italienisch, Russisch, Japanisch, Latein, Griechisch, Französisch, Englisch und Deutsch.

Mein Bruder ist ein Zeichentalent und Computergenie.

und ich - ich kann nichts gut.

meine Güte ist das heiss hier drin...draussen an der Sonne fühlt man sich wie im Backofen...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH