@Trento

KVata


Hallo zusammen *:)

Denke ich auch. Ich denke vielmals wissen die Ärzte nicht mehr weiter darum sagen sie einfach es sei Psychosomatisch. Bei mir lief das ja gleich.

Ich wünsche dir viel Kraft und PN.

GirTasE-Haxlm


Hallo Kata! @:) @:)

naja, ich wurde aber schon von Kopf bis Fuss untersucht. Und die Übelkeit war ja besser, als es mir gut ging...

obwohl, mir gehts ja immer noch gut..

cHlaiTr de lxune


Ja,

aber ist sie nicht da, seitdem Du das Paroxentin eigenmächtig abgesetzt hast?

G ras-1Halxm


nee, das hab ich ja erst vor ner Woche oder so gemacht. Und ich hab es nur reduziert und bin jetzt wieder auf 20.

[scheiss 30 Sekunden >:(]

cZlair+ de Elune


Ja,

aber Du bist doch (in den augen der Ärztin) noch auf 40, oder? Und da ging es Dir physisch und psychisch gut, wenn ich mich recht erinnere. Dann hast Du abgesetzt und alles begann. Wenn ich nicht wieder was verdrehe... :-/

G2r0as-Hxalm


hmm ich weiss nicht. :-

Weiss nicht genau wann ich abgesetzt habe.

Ja, die Ärztin denkt dass ich auf 40 bin. Bin aber eh nur noch bis 11.11. (Fasnacht... %-|) dort...das steck ich der garantiert nicht, die rastet doch aus.... :-

Zudem gehts mir doch nachher wieder so künstlich gut. Das mag ich nicht.

c?laiVr dDe ;lxune


Versuch doch wenigstens, dass Du es wieder erhöhst. Mann, das hat doch alles seinen Grund. Hälmchen, Du bist kein AQrzt, nur Laie! Meine Mutter kann ihre Medikamente auch nicht einfach runter dosieren, nur weil sie denkt es geht ihr gut. Wenn Du meinst 40mg sind zu viel, dann rede mit dem Arzt drüber und mach es nicht immer alles auf eigene Faust. Wenn der Arzt meint es wäre Zeit abzusetzen oder runter zu dosieren, dann wird es Dir der Arzt sagen. Dem Arzt bringt es nicht viel, wenn er Dir sinnloserweise zu hochdosierte Medikamente gibt. Er soll heilen und nicht noch kränker machen.

Gvr*asO-Halxm


ich hab ja damals selber auf 40 mg erhöht, auf Rat von P. und ich habe das nach Absprache mit ihm gemacht und ER kennt sich damit aus.

Die Ärztin ist zufrieden, solange es einem gut geht, und wenn nicht, werden die Medis hochgeschraubt. %-|

Ich will nicht wieder 40 nehmen..ich will dass es mir schlecht geht!

G<ras -Halxm


das meinte ich gar nicht so.

Gmr=as-hHalxm


ich habs aber damals mit P. abgesprochen!

ich will nicht dass es mir künstlich gut geht.

G.ras-H{axlm


Wieso sind die Beiträge jetzt trotzdem da ??? ??? ?

:-o %-| %-| %-| %-|

cZlaimr dre lunxe


P. schön und gut. Mag sein, dass er gerade Medizin studiert, aber deine Ärztin hat wesentlich mehr Erfahrung. Mensch hör doch bitte auf sie oder hole Dir den Rat eines anderen Psychiaters ein! Aber wieviel P. da weiß - ich weiß bnicht... Ich schätze sein Wissen und seine Hilfe sehr, ohne Frage, aber die Erfahrung eines langjährigen Arztes hat er eben nicht. Nur das theoretische wissen. Was bringt Theorie, wenn in der Praxis doch alles anders ist?

Was nu, willst nu das es dir physisch besser geht oder nicht? Wenn Du das willst, dann würde ich es versuchen. Wenns nichts bringt, kannst auch wieder runter gehen. Aber es wäre doch einen Versuch wert, oder etwa nicht?

GRra;s-@Halxm


Natürlich hat er praktische Erfahrung, an sich selber, und zwar haufenweise.

Und vor allem kenn ich keine Psychiater. Meine Ärztin ist nur Ärztin und sie will mir ja nicht mal das angstlösende Medikament verschreiben, weil sie denkt, dass es nichts bringt. Dabei wirkt das bei jedem anders...aber nun gut.

ich weiss nicht. Ich überlegs mir nochmal.

c{lair 6de Blxune


Eigenerfahrung schön und gut, aber Ärzte haben Erfahrung an hunderten von Patienten gemacht. Das kann man gar nicht vergleichen. Ich will P. hier wirklich nicht ins schlechte Licht rücken, aber er ist noch jung und muss die Erfahrungen erst noch sammeln. Er kann Dir Tipps geben, die Du mit deiner Ärztin absprechen kannst, mehr aber uach nicht. Ich denke nicht, dass er schon so weit ist alleine über die Dosierung von Medikamenten zu entscheiden. Denn wenn es so wäre: Warum studiert er dann noch?

GPras-Hxalm


äh hallo? Weil er aufgrund von Problemen nicht immer alle Semester hintereinander machen konnte?? :-o :-o ???

>:(

ich überlegs mir. Mir gehts ja gut. Bis auf die scheiss Übelkeit.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH