» »

Ich kann meinen Vornamen nicht ausstehen und leide sehr drunter

sMchnugAgi01x8


Egal sollte das heißen hehe Mist iPad ;-D

-klieb~e.Lesxley-


Ich habe neulich eine kennengelernt, die Fiken hieß, gut der Vater kam aus dem hohen Norden, aber mal ehrlich, jeder glotzt erstmal blöd, wenn sie ihren Namen sagt bzw. jd. ihn irgendwo liest oder so. %:| {:(

A.ddo


Also, ich finden Inken nicht nur schön, sondern interessant. Und wer möchte nicht gerne interessant sein? Aber wenn er dich unglücklich macht, nenn Dich halt Imke. Klingt fast genauso, wenn Du etwas undeutlich sprichst. Mit 19 kommt man ja in ein Alter, in dem man sein soziales Umfeld wechselt, irgendwo anders hinzieht, in die Lehre oder Uni geht...

Also eine gute Gelegenheit, den Namen etwas zu drehen. Beim neuen Chef, der deine Papiere kennt, einfach sagen: "Heiße eigentlich Inken. Aber da das niemand kennt, nennen mich alle Imke."

-Wl@ieb+e.Lejslexy-


Inken finde ich persönlich viel schöner als Imke. Letzteres hört sich für mich nach Imker an. :-/

AEdDdxo


Hm, also Inken ist die friesische Form von Ingeborg "die Beschützerin oder die Beschützte". Imke ist ebenfalls Friesisch und entspricht den germanischen Namen mit Irm-, heißt die Große. Der Volksmund bringt es mit Imker zusammen. Aber Imke kommt von plattdeutsch Imme "die Biene" plu "kar", d.h. "der Korb".

Je länger ich mich mit diesen Namen beschäftige, um so besser gefallen sie mir :-)

Aqd9do


Imme "die Biene" plus "kar", d.h. "der Korb".

A.ddio


IMKER kommt von Imme "die Biene" plu "kar", d.h. "der Korb".

F)ix und F~oxixe


Ich habe einen ganz blöden Zweitnamen: Helke. Den finde ich auch entsetzlich, vor allen Dingen, weil er VOR meinem Rufnamen steht, sodass man immer gezwungen ist, zu sagen, dass das nur der Zweitname ist u. der zweite der richtige Name... %-| Aber ich muss es ja nur angeben, wenn ich einen neuen Ausweis beantrage oder so, woanders gebe ich ihn nie an.

LG! @:)

-tlieb2e.Les]ley-


Helke finde ich auch nicht so anders als zum Beispiel Silke oder Anke . Ich finde die meisten nordischen Namen eigentlich schön, außer Fiken, aber eben wegen der Anmutung.

MKonikUa6x5


Vielleicht mal mit Inka versuchen? Das klingt in meinen Ohren vertrauter und ist eindeutig weiblich. Wie gesagt, ich bin selbst darauf reingefallen und hatte geglaubt, das sei ein Männername. Hier in Süddeutschland ist mir noch nie eine Inken über den Weg gelaufen.

tcreibxeis


Wow...dachte auch was für ein Name jetzt ans Tageslicht kommt...Inken ist ein wunderschöner Name...Norddeutsch halt. Aber schön...echt!

LG

SZaraTh210


Wenn Du wirklich unter Deinem Namen leidest, solltest Du ihn ändern lassen. Mir ging es ähnlich und seit der Änderung fühle ich mich richtig gut. Es ist unglaublich, was ein Name mit einem Menschen machen kann. Und das Umfeld gewöhnt sich bald daran. Es ist ähnlich wie mit der Namensänderung bei einer Heirat. Es braucht eine gewisse Zeit und irgendwann kann sich kaum mehr jemand an den alten Namen erinnern.

Z1ieg`lxer


Hallo Alias 670351 und alle anderen, die ihren Vornamen gerne ändern möchten:

Habt ihr Lust, mir zu erzählen, ob es euch gelungen ist, den alten Vornamen loszuwerden, wie das geklappt hat und wie es euch heute mit dem neuen geht?

Ich recherchiere gerade für einen Hörfunkbeitrag. Eure Statements können auch gerne anonym bleiben, wenn ihr möchtet. Einfach eine direkte Nachricht. Ich melde mich dann. :-)

JsuliK-SoCnnxe_


Inken finde ich jetzt nicht schlimm. Dachte auch sonst was, was jetzt für ein Name kommt.

Habe auch ein Problem. Ich bin, dem Himmel sei Dank, geschieden, und würde gerne meinen Mädchennamen wieder annehmen, weil ich mit meinem Ex nichts mehr zu tun haben möchte. Aber mein Mädchenname hat Hänselpotenzial, wirklich unschön. Und meine Jüngsten, die von meinem Freund sind, würden den Mädchennamen auch bekommen. Aber ich möchte ihnen diesen Namen nicht antun.

Keine Ahnung, was ich machen soll. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH