» »

Wirkung Elontril (von 150 auf 300mg) ? – 3 Botenst.-Therapie ???

s+enatuxs hat die Diskussion gestartet


Habe jetzt auf Anraten meiner Psychiaterin bzw. Neurologin das Elontril auf 300mg erhöht, da wie Sie sagte das Citalopram parallel ausgeschlichen wird.

Meine Frage ist an die anderen User, wie lange es dauert bis man die Dosiserhöhung von Elontril von 150mg auf 300mg merkt ?

Mache schreiben Sie hätten gar keinen Unterschied festgestellt. Da frag ich mich wie das sein kann, da ja das Gleichgewicht der Botenstoffe durch die Erhöhung erhöht wird ?

P.S.: Habe zudem im Internet (siehe unten) eine Seite eines Psychiaters gefunden, so wie ich verstanden habe, es am besten ist wenn man AD's mit allen 3 Botenstoffen zu nehmen um sicher zu gehe das auch beim Patient das richtig ....trin (d.h. Serotin, Dopamin, Nondronalin) der Botenstoffhaushalt wieder hergestellt wird. Was haltet ihr davon ?

[[http://www.justanswer.de/psychiatrie/67jbs-antidepressiva-einsetzen-der-wirkung.html]]

Gruß an Alle und schöne Weihnachten !

Antworten
Z^wack4x4


Hallo senatus, die Situation des Patienten im Link war mit Deiner nicht identisch. Der Patient im Link hatte nur Elontril genommen und bekam den Rat, zusätzlich Citalopram zu probieren. Bei Dir dagegen haben Citalopram und Citalopram/Elontril 150 anscheinend nicht oder ungenügend gewirkt. Falls nicht, wird eine Steigerung von Elontril kaum etwas bringen. Falls ungenügend, sollte der behandelnde Arzt beurteilen, ob eine Elontril-Steigerung unter Beibehaltung von Citalopram sinnvoll ist (nach seiner Ansicht offenbar nicht). Zur Kombi-Behandlung gehört ein goldenes Händchen; das Einwerfen einer Handvoll kombinierter ADs wird nur seltenst zum Erfolg führen.

Bei einer Tmax (Zeit bis zur maximalen Wirkstoffkonzentration im Plasma nach Einnahme) von nur 3 h und einer Halbwertszeit des Wirkstoffs bzw. seiner Metaboliten von 11 bis 20 h sollte sich das Befinden des Patienten, wenn überhaupt, in 1-3 Tagen geändert haben.

Gegen meine Depressionen haben weder Cipralex noch Elontril zuverlässig geholfen, aber das kann bei Dir natürlich ganz anders sein. Alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH