» »

Statt therapeutischer Erstdiagnose Antidepressiva verschrieben

Rqich|ard6L1


Was die Wirkungsweise von Olanzapin betrifft, so habe ich nochmal bei Wiki gelesen, daß es zur Behandlung bipolarer Störungen eingesetzt wird, dabei für die Manie oder Hypomanie. Die Kombination eines ADs direkt mit Olanzapin ist daher völlig unlogisch.

Ich bin Bipolar I Patient. Durch eine Phasenprophylaxe mit Lithium kann ich AD und ein Mittel gegen Manie (Quetiapin) gleichzeitig nehmen. Wenn ich aber in Richtung Manie abdrehe muss ich sofort und abrupt meine sämtlichen ADs weglassen und nur ein Mittel wie z.B. Olanzapin (bei mir Quetiapin) nehmen, bis die Manie überwunden ist.

Ohne Phasenprophylaxe macht es keinerlei Sinn diese Mittel gleichzeitig zu nehmen.

ADs können in die Manie führen und Mittel wie Olanzapin oder bei mir Quetiapin in die Depression.

Allein zusammen machen diese Mittel keinerlei Sinn.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH