» »

Ich bin Schuld am Tod eines nahestehenden Menschen

Bgroken:Soul'86 hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ich bin mir nicht sicher wieso ich hier in diesem Forum gerade schreibe....mir kann sowieso NIEMAND helfen..niemand...

Wenn ich alles komplett erzählen würde, wäre der Text so lang, dass man nichtmal die Lust hätte, ihn zuende zu lesen. Deswegen Kürze ich es ab.

Zu meiner Vorgeschichte: bin 26 Jahre alt und habe seit Jahren schon schwere Depressionen. Plus massive Zwangsgedanken die letzten Jahre. War auch in psychiatrischer Behandlung.

Ich habe damals öfters mir eingebildet, ich hätte irgendwelche Dinge getan...war mir aber nie ganz sicher. Das waren wahrscheinlich starke Zwangsgedanken. .

Soviel zu meiner Vorgeschichte, dies ist wichtig um das folgende besser zu verstehen.

Also: vor kurzem ist ein Angehöriger verstorben. Diagnose: Herzinfarkt mit 30!!!!!!!!

Ich muss noch früher anfangen: 10 tage vor seinem tod habe ich ihn noch gesehen.es war Besuch bei jmd..auf jedenfall war irgendwas mit seinem essen, wofür ich verantwortlich war, ich habe irgendwas rein getan, was aber für jmd anders bestimmt war. Aber nichts schlimmes! Komischerweise weiß ich nicht mehr, , was es war....das finde ich auch seltsam....aber wie gesagt, ich dachte dann die ganze zeit "hoffentlich passiert nichts!"

Und hinzu kam die Angst, dass ich ihm zuvor noch irgendwas gegeben habe...ich weiß nicht ob ich ihm davor wirklich was gegeben habe oder ob ich nur die Angst hatte dass es so sein könnte! ....

Tatsache ist, seitdem hatte ich die ganze zeit angst, dass ihm irgendwas passiert!....

Dann musste ich durch meine Arbeit verreisen.in der gesamten zeit habe ich öfters an ihm gedacht wegen dem essen...nicht, dass er Nebenwirkungen davon bekommt, vorallem wenn ich ihm davor noch was anderes verabreicht habe! Ich hatte einfach Angst dass was passiert! Muss dazu sagen, ich mache mir sehr schnell sorgen bzw bekomme regelrechte Phobien! Ich hatte echt Angst dass er stirbt oder zumindest ins Krankenhaus kommt!!

Icj weiß noch dass er mich einmal angerufen hatte. ..und ich dachte mir da noch "ok es scheint ja alles ok zu sein, ihm gehts gut! So dann war ich beruhigt.

9 tage später kam ein Anruf! !!!...........er ist tot!!!!!!!!!!!!!!

Ich war total schockiert und konnte es nicht glauben! !!

Es hieß: Herzinfarkt !!!! Mit 30!!??? ???!!!!

Ich dachte dann, nicht, dass es davon kam!!!! Der nächste Gedanke war dann aber : "nee, war ja ein infarkt durch zu hohem Blutdruck, dann kanns ja nicht davon kommen. Also war ich beruhigt was das anging.ich war wie gesagt so schockiert dass ich es immer noch nicht glauben konnte und fuhr natürlich direkt zurück in meine Stadt!!

Als ich bei meinen Angehörigen war, machte ich mir wieder Sorgen, dass es doch davon kam...wobei ich mir immer dachte, dass, wenn es davon wirklich käme, dann hätte man ja direkt symptome und Nebenwirkungen!!! Und nicht 10 tage gar nix und dann plötzlich einen infarkt! !! Jedenfalls fragte ich sie nochmal ob es von sowas wie zb einer Lebensmittel Vergiftung kommen kann...aber sie meinten "nein", das hätte nix damit zu tun.....also war ich endgültig beruhigt.....und alle untersuchungen ergaben auch nix, also KEINE fremd Einwirkung!

Bis vor einiger Zeit! !!

Plötzlich hab ich mich an so viele Dinge wieder erinnert!! Ich erinnere mich daran, dass es da eine Person gab, die mich erpresst hat, ihm dieses Mittel zu geben!!

Ich weiß das es ihn gab! Er hat mir dieses mittel doch gegeben!! Ich kann mich an alles erinnern! ! Er war noch sauer, dass ich verreisen musste!! Er meinte zu mir, ich solle ihn direkt anrufen, sobald ich zurück bin! Daran erinnere ich mich ganz genau!

Ich habe ihn direkt angerufen, als ich die Schlimme Nachricht bekam!!

Man warum habe ich ihm dieses Zeug nur gegebrngegebrn!! Warum!!!! Ich dachte ja nicht, dass sowas schlimmes passieren kann! !!! Desweiteren erinnere ich mich, dass ich dann mit ihm noch öfters tel habe, und angst hatte, dasss der Infarkt jetzt dadurch ausgelöst wurde!! Als Nebenwirkung! Bluthochdruck! !

Und ich weiß auch, dass er mir gesagt hat, ja, da war was im blut zu sehen aber er mache das schon!! Ich sollte mir keine Sorgen machen!!

Also hat er die tests gefälscht! !!!!!!

Deswegen war es ja klar, dass die Ärzte nix feststellen konnten!!!

Ich kann einfach nicht mehr! !!!! Verdammt KEINER GLAUBT MIR!!!!!!!!

Alle denken ich wäre verrückt, wegen meinet Erkrankung!!!!!

Aber sie wollen einfach nicht verstehen, dass das die WAHRHEIT ist!!!!!!

Ich weiß doch was ich weiß! !! So gestört bin ich echt nicht!!!!!

Ich bin am ende.....mir glaubt niemand. ..man lacht sogar darüber! ! Dabei ist es die Wahrheit! !!!!

Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll!!! Ich habe mit meinem Leben bereits abgeschlossen. Für mich ist alles vorbei. ...ich will nicht mehr leben....ich kann mit dieser schuld nicht weiter leben. ...aber es glaubt mir niemand....vorallem wegen den Untersuchungen die nix ergaben.....wer sollte mir dann glauben?!!??? Abet ICH KENNE DIE WAHRHEIT! !! auch wenn es niemand wahr haben will......

Ich habe aufgehört zu essen...gehe nicht mehr vor die Tür. ...will niemanden sehen...starre nur auf meine Venen und stelle mir vor, einfach reinzu schneiden...ich kann nicht mehr...es gibt für mich keine Hoffnung mehr. ...nur der Tod!!

Antworten
C=oldglif*e


Ich hoffe mal das dieser Beitrag der Polizei herangetragen wird damit sie mal prüfen was da los war und ob du dich einer Straftat schuldig gemacht hast.

Oder dir einen Therapeuten vermitteln falls du dir das alles zusammen gesponnen hast ..

BqrokenS3oulx86


@ Coldlife

Diese Antwort hättest du dir echt sparen können! !!! Hast du nicht richtig gelesen ???

Er wurde untersucht und es wurde nichts gefunden! !!

Die Ärzte sagen es kam vom Bluthochdruck!

Mir glaubt deswegen eh keiner! Alle denken ich bin verrückt! !!

CVold8lifxe


@ BrokenSoul86

Man warum habe ich ihm dieses Zeug nur gegebrngegebrngegebrn!! Warum!!!!!! Ich dachte ja nicht, dass sowas schlimmes passieren kann! !!! Desweiteren erinnere ich mich, dass ich dann mit ihm noch öfters tel habe, und angst hatte, dasss der Infarkt jetzt dadurch ausgelöst wurde!! Als Nebenwirkung! Bluthochdruck! !

Und ich weiß auch, dass er mir gesagt hat, ja, da war was im blut zu sehen aber er mache das schon!! Ich sollte mir keine Sorgen machen!!

Also hat er die tests gefälscht! !!!!!!

Deswegen war es ja klar, dass die Ärzte nix feststellen konnten!!!

Du schriebst doch er habe die Tests gefälscht?

T;int>elri_x


@ TE

Warum wolltest du überhaupt jemanden vergiften und wer hat dir das Mittel gegeben?

SwkarEabaZe9us9x4


Wenn du dir früher schon Sachen eingebildet hast die du getan hast, in Wirklichkeit aber nicht getan hast...

Und jetzt nichtmal weißt, WAS du ins Essen getan hast... ":/

Das ist obskur.

Du brauchst ganz dringend eine Therapie. Stationär.

B>rokeXnSoKulx86


Das ist ja die Sache! Ich kann ja nicht mal benennen, WER mir das gegeben hat!!

Sowas weiß man doch!!

S+karQaba'eus94


Ich glaube, du bildest dir das nur ein... ist ja nicht böse gemeint, ich weiß wie man sich in Dinge hinein steigern kann. Ich glaube nicht, dass dus getan hast. Das passt nämlich alles nicht zusammen. Kein Wunder dass niemand die glaubt.

Außerdem glaube ich nicht, dass du in deinem Zustand für das perfekte Verbrechen fähig bist.

B2rokRenSoxul86


Mitlerweile habe ich wieder Vermutungen, wer der typ gewesen sein könnte. ...aber ich bin mir eben nicht sicher! Und die ganze zeit wusste ich ja überhaupt nicht, wer das war! Aber wenn ich lange drüber nachdenke, kommt mir irgendjmd in den sinn!

Ich weiß auch nicht mejr weiter.....bin innerlich schon tot....alle lachen darüber. ...

Ich kapiers ja auch irgendwie nicht. ....Könnte ich nur den scheiß Untersuchungen glauben.......

Sxkarabaxeus94


Wieso holst du dir keine Hilfe? Lass dir doch professionell helfen?

Ernsthaft... Grund zum Lachen ist das nicht, das ist eher traurig. :-o ":/

BfrokeYnSoulq86


Mein Mann und meine Eltern leiden auch sehr darunter. Sie sagen auch ich muss sofort stationär aufgenommen werden damit mir geholfen werden kann. ....ich weiß auch nicht.....ich hab solche Angst!!! Ich mochte diese Person doch! Wieso habe ich aber diese Erinnerungen ??? ??

TCenoc;ht>itlan


BrokenSoul86, dass du die Wahrheint kennst ist sehr gut! Aber im Moment solltest du erstmal nur an dich denken, denn es geht dir sehr schlecht. Vielleicht können die anderen Dinge erstmal in den Hintergrund treten. Meinst du, du kannst dir Hilfe holen ggf. sogar per Notruf?

S*karaHbae/us9t4


Ich glaube, du hast diese "Erinnerungen", WEIL du diese Person mochtest.

Der Tod dieses Menschen, weil er so jung war und du ihn mochtest, hat dich getriggert, hat eine Verschlimmerung deines Zustandes ausgelöst. Das sind keine Erinnerungen sondern Wahnvorstellungen, vermutlich deine Art mit seinem Tod umzugehen. Jeder trauert anders.

Du hast Angst vor dir selbst... höre auf deinen Mann und deine Eltern und lass dir helfen.

I#ndi+vidduaQlgiOst


@ BrokenSoul86

Darf ich ehrlich sein? Es klingt nach Wahnvorstellungen. Psychiatrische Behandlung wäre da angebrachter als ein Internetforum. Und das ist ganz sachlich und überhaupt nicht abfällig gemeint.

Alles Gute!

BKrokwenSoiul86


Danke für eure Antworten.

Ich werde dann wohl morgen ins Krankenhaus gehen... Hätte ich schon längst tun sollen... ja, vielleicht sind das alles Wahnvorstellungen, extreme Zwangsgedanken... aber was wenn nicht ??? Diese scheiss Erinnerungen sind soooo real!!! :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH