» »

Absolute Leere in mir

T8heloneVlyshreperxd hat die Diskussion gestartet


Hey ihr lieben,

ich habe ein ganz großes Problem : ich fühle momentan einfach nur Leeere in mir, da ist wirkouch NICHTS was ich fühlen kann auch wenn das verrückt klingt. Also ich bin weder richtig traurig noch fröhlich, ich kann nicht richtig schlafen also empfinde auch keine Müdigkeit oder so etwas. Ich habe jetzt Schlaftabletten genommen wieder, das hilft hoffentlich. ich kann mich über nix mehr freuen, manchmal weine ich einfach ohne bestimmten Grund bzw. wegen einer Sache die mich traurig macht.

Ich habe Angst, (wieder) in ein ganz großes schwarzes Loch zu fallen. Zu meiner "Vorgeschichte": Ich habe 2012 angefangen zu studieren, eine Kommolitonin kennen und lieben gelernt das heisst mich total in sie verliebt. Sie hatte das auch kurz erwidert, wurde auch etwas mehr draus, aber dann kam der totale Absturz : sie hat schlussgemacht, da ich sie nie "verstanden hätte" , ich konnte nicht verstehen dass sie mir immer wegen Familie abgesagt hat und habe mich abgeschoben gefühlt. Ich war am Boden zerstört, da es meine erste große Liebe war und ich mir so sehr eine Beziheung zu dieser Frau gewünscht hätte. Ich habe mein Studium unterbrochen (aber nicht deswegen, sondern weil es mir auch körperlich total mies ging). Es folgte : Selbstmordgedanken, Therapie, Vorgespräch in Klinik, Antidepressiva, Schlaftabletten. Das ganze war 2013. Nun habe ich mein Studium wieder aufgenommen, die körperlichen Beschwerden sind weg, Therapie mache ich (vorerst) nicht mehr, meine Ex-Freundin, wenn man es so nennen will, sehe ich natürlich noch fast jeden Tag in der Uni, habe aber keine Kurse mehr mit ihr zusammen. Ich habe so eine Sehnsucht nach ihr aber auf der anderen Seite auch Wut auf sie, dass sie mir keine zweite Chance gegeben hat. Andauernd höre ich, dass sich jemand verlobt, geheiratet oder schwanger geworden ist oder mit dem Partner/Partnerin zusammenzieht und dann fühle ich mich so alleine. Als ob es niemanden gibt, der MICH will. Kennt ihr das Gefühl ? Es ist schrecklich. Ich vermisse mein altes Leben so sehr. Was kann ich nur tun ? Ich möchte mich neu verlieben und endlich wieder eine Frau an meiner Seite haben, ich sehne mich so sehr nach Nähe und Geborgenheit. Aber ich wirke vielleicht wie ein Eisblock, da ich mich auch so fühle und habe total Angst, nie wieder jemanden zu finden auch wenn das vielleicht verrückt klingt. Wäre dankbar für ein paar Ratschläge !

Antworten
E)quil+izexr


Ich möchte mich neu verlieben und endlich wieder eine Frau an meiner Seite haben,

Dass wird aber nix, solange du Zuhause rumsitzt und schmollst. Geh raus und unternimm irgendetwas. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten jemanden kennen zu lernen.

c%ithGalofpraxhm


Selbstbewusstsein und lockere coole Art soll helfen.

Klammern soll den Partner vertreiben...

bPoojnxe


hol dir vielleicht mal neue eindrücke...zb Fallschirmsprung.

ich glaube du brauchst erst wieder mehr selbsvertrauen und dann kanns weitergehn.... @:) *:) *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH