» »

Depression nach Missbrauch in der Kindheit

p]ho<exbe


Hm...ich weiss nicht mal ob meine eltern es als strafe ansehen..oder ob sie mit stolz erfüllt sind...es ist mal so und mal so...gerade so wie ich es bin..mal so und mal so...mich gibt es nicht ind...ich weiss wie du bist...sondern...ich bin so, wie du es nie erwarten würdest.

Ich kenne mich selbst nicht...denn ...wenn ich auf irgendeiner spur bin...tauche ich wieder ab und werde zu einer anderen.

Ich bin mehr männlichen menschen zugewandt weil ich mit männlichen menschen aufgewachsen bin und die mir am ehrlichsten vorkamen. Ich selbst habe such fast immer nur männliche freunde gehabt...jedoch...die haben jetzt schon das zeitliche gesegnet...sind einfach von mir gegangen...weil sie dem alkohol zugewandt waren. Die einzige ausnahme bildet da mein langjähriger jugenfreund...der auch mein mann ist...aber...das grosse aber ...dem habe ich mittlerweile auch meine eisige seite gezeigt...

Zu seiner verteidigung, er bleibt dran und taut mich immer wieder auf...so merke ich, das ich wirklich geliebt werde...und sollte ich wirklich lieben...dann ist das die liebe zu meinem mann...die aber abrupt enden kann...wenn sich ketten bilden...ketten...aneinandergereihte fehler...die aus dem nichts entstehen....nun...gott sei dank, können wir immer noch reden und fügen uns immer wieder zusammen. Wer weiss was kommt wenn er keine geduld mehr mit mir hat.

Wo du so sagst das du ein mädchen in dir hast....frage ich mich...ob nicht auch ein junge in mir ist...der nicht zum zug kommt.....? Aber nein, ich will das nicht alles nur noch mehr verkomplizieren? (Neues wort?) egal ob nun junge oder mädchen...das kind sucht möglichkeiten...

Möglchkeiten die sich jetzt auftun?!

Wie alt bist du? Weil du sooo weise bist? ( kein witz)

p|h[oebxe


Oh mann, es tut mir sehr leid, dass du so einen schrott lesen musst!

pIhoexbe


Ich möchte auch ...um den missbrauch diesen fadens vorzubeugen, da ja blackdarky ganz andere probleme hat , vielleicht in einen andern faden umziehen? [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/382488/64/#p20555216]] magst du!

BZlacNkndar+ky


Hi Skarabaeus

Ja ich habe allles gelesen

Und muss was unternehmen

Mein Mann hilft mir bei.

p(hoebxe


Blackdarky das ist wundervoll! :)*

SBkarHabae us94


Blackdarky, und was unternimmst du?

Mit deinem Mann das ist klasse. :-D

Ich hab jetzt auch wieder einen Partner, der mir sehr hilft und ich kann mir kaum vorstellen, dass ich es ohne ihn genauso schaffen würde.

Wie hilft dir denn dein Mann?

Das muss nicht unbedingt sexuell sein, mein Partner hilft mir vor allem dadurch, dass er mir in allem was er tut und wie er mich behandelt, das Gefühl gibt, dass ich wunderbar bin und er mich liebt für alles, das mich ausmacht und er keinen anderen Menschen an seiner Seite wollen würde. Egal, wie traumatisiert und schwierig ich bin.

Das hilft mir sehr, mich für all das, was passiert ist, nicht so schwer selbst zu verurteilen und ich erkenne immer mehr, wie viel Unrecht ich mir mit der Selbstablehnung tue.

pqhoexbe


Das muss nicht unbedingt sexuell sein, mein Partner hilft mir vor allem dadurch, dass er mir in allem was er tut und wie er mich behandelt, das Gefühl gibt, dass ich wunderbar bin und er mich liebt für alles, das mich ausmacht und er keinen anderen Menschen an seiner Seite wollen würde. Egal, wie traumatisiert und schwierig ich bin.

Das hilft mir sehr, mich für all das, was passiert ist, nicht so schwer selbst zu verurteilen und ich erkenne immer mehr, wie viel Unrecht ich mir mit der Selbstablehnung tue.

:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH