» »

Auf der Brücke stehen

G.rotMtig


Nein hat er nicht. Er umschmeichelt mich nur ständig

C%ougaar7x1


Also Leute

bitte nehmt es mir nicht übel, aber hier kann wirklich niemand helfen, ausser, stets auf die Zwangsgedanken zu reagieren, dessen Reaktion aber widerrum einfach nichts zulassen. Der berühmte Kreis!

Das sind zwei völlig verschiedene Welten, die reale und die von Grottig wahrgenommene. Zu ihr/ihm, auch nur ansatzweise duchzudringen, ist fast unmöglich und lässt somit kein Spielraum, den sich Grottig selber, bewusst / unbewusst vewehrt!

Es ist echt traurig, aber da können, wenn denn überhaupt, nur proffessionelle Ärzte versuchen, gegenzusteuern, was wohl auch da äusserst schwierig sein dürfte.

Grottig nährt sich von Ihrer/seiner Phantasie, Ausdrucksweise, eindimensionalen denken, gepaart mit Zwangsgedanken, die nicht verschwinden wollen und somit eine Hoffnungslosigkeit sugeriert, was dazu veranlasst, für nichts mehr wirklich offen zu sein, stattdessen, die Gedanken, immer und immer wieder, in eine Todessehnsucht auszudrücken!

Ich möchte hier wirklich niemanden zu Nahe treten, wirklich nicht, aber dass ist nun mal das, was ich mir gerade denke, was aber auch falsch sein kann!

Dann noch ein letztes mal für Dich Grottig, alles alles liebe und Gute für Dich, dass Du da vielleicht, ja doch noch gedanklich wieder raus kommst und feststellen mögest, dass eben nicht alles so "schwarz" ist, wie Du es leider immer wieder darstellst. Du musst auch mal andere Möglichkeiten und Sichtweisen zulassen und dabei bedenken, dass" ER "ja auch lügen könnte und man niemals, blind vertrauen und glauben sollte! Denn genau das, führt Dich dann in diesen dunklen Tunnel, wo ein Ende, oder ein Lichtschein unmöglich auszumachen sein wird!

gNp56


Danke Cougar, ohne dich wäre ich da nicht drauf gekommen.

Was wolltest du damit ausdrücken? Soll das jetzt der terminative Beitrag sein? :-o

CIougaxr71


Das es einfach sinnlos ist!

Traurig aber wahr. Aber natürlich braucht ihr Euch nicht abhalten zu lassen, weiter Eure Zeit zu verschwenden. Das werdet ihr auch noch merken, leider!

Grottig kann durchaus auch normal schreiben!

Egal, hier kann niemand helfen und Grottig geniesst das Ganze, (auf ganz eigene Art und Weise) sofern man davon sprechen kann!

Euch allen weiterhin viel Glück, bei dem Versuch, etwas zu verstehen, oder noch besser, Euch da hinein zu versetzen.

Bin mir sicher, bald folgt ein neuer ähnlicher Faden!

Wems gefällt, soll sich nicht beirren lassen und weiterhin, dieses unnötige " Spiel" mitspielen! :|N :|N :|N

gbp5R6


Das es einfach sinnlos ist!

mag sein. Ich habe bislang von Grottig noch nichts gelesen (und wenn dann wohl oberfächlich) . Ich verzichte auch ganz bewusst 'nachzulesen'. Ich nehm diesen Faden einfach wie er ist.

Und versuch zu Puzzeln ;-D

Das Thema Tod fasziniert mich. Ich hab mal mit Interesse einen Vortrag über mögliche Verbindungen zu Verstorbenen gehört (von einer Pastoralreferentin). Die meinte zum Schluß, dass es weniger Menschen in der Psychiatrie gäbe wenn man aktzeptieren würde dass Kontakte zu verstorbenen möglich sind.

Seither suche ich nach Menschen mit 'Verbindung'.

Das was Grottig sagt errinnert mich so an 'Elisabeth'.

Auch sie wurde vom Tod umgarnt.

Und in den Vorstellungen die ich besucht habe, wurde der Tod von einem äusserst attraktiven Schauspieler dargestellt. Um nicht zu sagen ein richtiger Schönling.

Vielleicht hat Grottig auch Elisabeth geschaut.

Und gehört.

Und war begeistert.

Oder Grottik hat den Song auf dem MP3 Player und hört den ständig.

Und immer wieder.

Aber Grottiks Lyrik ist grandios.

Dafür bin ich Grottig dankbar. @:)

gCpx56


dieses unnötige " Spiel" mitspielen!

ja, ich hab mal ein Buch gelesen dessen Fazit war die Aussage "Das Leben ist ein Spiel".

Ich finde damit lässt es sich gut leben.

Wenn man in dieser Einstellung bleiben kann.

Ich kanns nicht immer.

Gwrottxig


@ gp56

Danke für das Kompliment. Ich kann vieles, konnte auch mal wie ein Weltmeister rechnen. Nur leider schein ich nicht lebensfähig zu sein.

@ Cougar71

Ich schreibe hier so viel ich will. Es ist ein Ausdruck meiner inneren Qual. Du musst es ja nicht lesen. Schöne Dinge kann ich vielleicht beschreiben, aber nicht umschreiben. Mit der Sprache spielen geht für mich nur Qualgedanken. Und so lange ich schreibe, lebe ich. Ich kann es auch mit mir selbst ausmachen und bleibe stumm.

Dlsch1u-D*schxu


Grottig selbst muss bzw. wird wissen, ob er mit unseren "überflüssigen" Beiträgen etwas anfangen kann oder nicht. Solange von IHM kein: "Lasst es!" kommt, sehe ich keinen Grund, einem Impuls zu antworten zu widerstehen.

Gmro1ttyig


@ gp56

Vielleicht magst du mir mal einen Link zu dem Song schicken.

@ Dschu-Dschu

Gar nicht überflüssig, nein. Aber wichtig für mich.

Letztlich kann ich mich nur mit etwas auseinandersetzen, was mich beschäftigt. Und ich wünsche meinem ärgsten Feind nicht diese quälenden Gedanken. Es ist nicht schön sich darin zu suhlen, es ist fürchterlich so zu leben, wenigstens ausschreiben können möchte ich sie, das halt auf meine Art. Hier zu schreiben ist ein Teil des Kampfes.

Fdix [undQ Foxi)e


Liebe Grottig,

ich lese hier immer mit u. muss sagen, dass du sehr gut ausdrücken kannst, was du bei diesen Gedanken fühlst. Du kannst deine Innerstes auch sehr gut zeichnen. Das ist ja auch schon mal ein Ansatzpunkt, denn die meisten können diesen Zustand nicht beschreiben. Du hast keine Angst vor "Ihm", "Er" lockt dich in sein dunkles Reich. Aber dennoch hält dich hier noch irgendwas, dennoch hängst du auch noch am Leben. Denn diese Gedanken quälen dich ja eigentl., du willst sie ja gar nicht haben, sie laufen automatisch ab u. spulen immer wieder einen Film runter. Ich finde es gut, wenn du dich damit auseinandersetzt u. all deine Gedanken u. Gefühle hier niederschreibst. :)z

LG! @:)

DOschHuZ-DLschu


Grottig

Gar nicht überflüssig, nein. Aber wichtig für mich.

Danke für die Rückmeldung. Und schön, dass du sagst, es sei wichtig für dich.

Ja klar, sonst spiegelt sich immer nur das eigene Innere im luftleeren Raum. Unsere Antworten können dich vielleicht ein wenig aus dem Vakuum holen – wäre schön. @:)

COoughar7x1


Ich schreibe hier so viel ich will. Es ist ein Ausdruck meiner inneren Qual.

Du kannst schreiben so viel Du willst, natürlich :)z

Und plötzlich kannst Du auch mal wieder normal antworten, schreiben etc. ,so dass Dich auch jeder versteht, interessant! Nichts gegen Deine Art zu schreiben, aber ich finde es sehr bemessen und auch irgendwie arrogant, wie Du dann bei Fragen von anderen reagierst, nämlich mit völliger Ignoranz zum Teil und wunderst Dich dann auch noch! :|N

Mit der Sprache spielen geht für mich nur Qualgedanken

Du suhlst Dich ja geradezu in Deinen Qualgedanken, anstatt mal Deine Vorurteile gegen gewisse Therapien abzuwerfen. Wenn ich mir mein Leben grundsätzlich schlecht rede, dann geht es mir auch schlecht und wenn ich mir einrede, mir kann niemand helfen, ohne wirklich alles auszuschöpfen, dann ist es natürlich auch so, in Deinen Augen! Dies ist nun keine Annhame oder Vermutung, sondern resultiert für mich aus Deinen anderen Beiträgen!

Grottig selbst muss bzw. wird wissen, ob er mit unseren "überflüssigen" Beiträgen etwas anfangen kann oder nicht.

Sie kann damit nicht wirklich was anfangen, sondern braucht einfach Aufmerksamkeit! Das ist ja auch der Grund, warum Sie nicht immer auf Fragen antwortet und warum Sie sich dann in Ihre Art zu schreiben flüchtet und viele hier verwirrt. Aber sie weiß ja auch, es gibt immer welche, die da mitspielen.

Du solltest endlich mal bereit dazu sein, Deine Vergangenheit aufzuarbeiten, statt die Aufarbeitung zu blockieren und Dich gegen Hilfe zu wehren! Aber solange Du der Meinung bist, Aufarbeitung tut weh und dann geht es Dir nur noch schlechter, was Anfangs auch tatsächlich so ist, solange hat kein Arzt oder Therapeut je eine Chance, Dir wirklich zu helfen.

Möchtest Du überhaupt, dass man Dir hilft ??? Diese Frage ist ernst gemeint und keinerlei Provokation. Wenn Du darüber nachdenkst, dann verstehst mich sicher, sorry.

Ich weiss nicht, warum ich überhaupt hier nochmals geschrieben habe, aber ich denke, wenn Du Dich angesprochen fühlst, dann ist noch am ehesten etwas aus Dir heraus zu holen, was man auch verstehen kann, also schriftlich/ sprachlich, ohne gleich wieder in Deine Traumwelt aus Lyrik ,Poesie, im negativen Sinne zu verfallen und jedem klar zu machen, dass Du nicht anders kannst, was aber nicht stimmt, denn Du flüchtest Dich geradezu in Deine Welt, um Dich garnicht mit Deinen Problemen auseinandersetzen zu müssen!

Wie auch immer und sorry dass ich jetzt einfach mal direkt war, was ich darüber denke und Du es ja eh wieder leugnen wirst. Aufmersamkeit ist Dir jedenfalls gewiss.

Und nun darfst Du mich gerne melden, damit man mich hier zensiert, löscht oder was auch immer.

Ob Du es nun glaubst oder nicht, ich wollte und will Dir nichts böses, sondern dass Du endlich mal wieder von Deinem Selbstmitleid herunter kommst, welches Du geschickt in Deiner Art zu schreiben verpackst, statt endlich mal Hilfe zu zulassen.

Nochmals , ; was willst du eigentlich wirklich und was hindert Dich daran??

Jetzt dürft Ihr mich alle steinigen und für unsensibel halten, aber sorry! :-/

Und noch etwas; Es gibt viele Menschen, denen es nicht gut,bzw. schlecht geht und die sich gerne helfen lassen wollen, wo hier viele, ja wirklich viele bereit sind, zu unterstützen, zu zuhören, Ihre Meinung und Vorschläge zu unterbreiten, ohne jedes Mal , entweder keine Antwort zu erhalten, oder sich in einem Wirrwar von Gedankengängen wiederzufinden, wo man sich selber sagt, mag der oder die jetzt nicht oder wird hier einfach nur ausgewichen?

Mach doch einfach in der passenden Kategorie einen Faden auf, wo sich sicher viele finden werden, die Deine Art zu schreiben mögen, interessant finden, verstehen, sich darauf einlassen können und ja vielleicht sogar mitmachen! Wär das nichts?

Nein, natürlich nicht, da dann ja die gewisse Dramatik fehlt.

OK, jetzt hör ich wirklich auf, da es eh nichts bringt.

Für meine Art zu schreiben, entschuldige ich mich ehrlich, ohne allerdings ,in Frage zu stellen, was ich eigentlich sagen wollte, da ich denke, Grotte weiss genau, was und wie ich das meine, auch wenn Sie es nich zugeben kann.

Keine Angst, das wars und raus bin ich hier!

Gbrotxtig


Die Vergangenheit aufzuarbeiten hat nichts mit nicht wollen zu tun. Sondern damit dass mir die Klinik hier nicht helfen kann und die, die es können, da haste Wartezeit ohne Ende. Den Deckel auf Kommando auf und zu machen, kann ich nicht. Da ich da selber wenig Einfluss habe, weil vergessen. Übrigens war ich bereits in Traumakliniken, dort hat man mir geraten, es ruhen zu lassen und es nicht auf Gedeih und Verderb hochzuholen, weil zu gefährlich. Also erzähl mir nix von "will nicht" Und stell dir vor, diese Wunde ist hier blöderweise aufgebrochen, war von beiden Seiten nicht gewollt, aber passiert. Allerdings sind das völlig andere Qualen. Eine Auseinandersetzung mit Suizidgedanken ist eine völlig andere. Und ich zwinge hier niemanden zu schreiben, das darf jeder selbst entscheiden.

Und ich schreibe meine Gedankengänge so, wie ich es vermag. Muss keinem Gefallen.

Und jedes Wort von anderen schenkt mir zumindest zeitweilig Erleichterung. Find ich nix falsches dran. Aber ist egal. Ich find deine Meinung in Ordnung, darum geht es mir nicht.

Ich antworte so, wie ich es vermag. Und wenn es um innere Gedanken geht, dann schreib ich so, wie ich es tue. Ansonsten denke ich, wir haben es ausdiskutiert.

Ach ja, wenn ich nicht immer Pronto Fix antworte? Mit Handy mühsam, weil nicht immer Empfang. Heute Mittag war ich zu Hause.

gmp5x6


grottig

ich mach mich auf die suche. Ich hab die cd schon rausgegruschtelt. Hab jedoch heute wenig zeit. Die elisabeth hat auch mit dem Tod geflirtet. Aber immer gesagt ich gehöre MIR.

G;rotxtig


@ gp

Danke

Die Nixe

[[http://up.picr.de/17436363sm.jpg]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH