» »

Ist mein Freund pädophil?

SDtactusgQuoVwadis


Finde ich nicht, weil die Austauschbarkeit der jungen Frauen dann gegeben ist. Hauptsache jung, und dann liegt auch die Hemmschwelle niedriger, sich gezielt solche zu suchen und diese mit evt nicht ganz sauberen Methoden psychisch zu beeinflussen.

Sftatu^sQYuoVadiws


Dann fällt ja auch die Fähigkeit weg, eine normale Beziehung zu führen. Weil das kaum ne Frau mitmachen würde. Also das ist schon eine ganz andere Ecke, wenn der Kerl nur bei der Minderjährigen einen hochkriegt, als wenn es einfach nur 'ne nette Phantasie unter anderen Phantasien ist.

t+oprajnk


es gibt unzählig viele menschen die gerade im sexuellen bereich einem fetisch nachgehen. diesen menschen eine besondere gefährdung, zur ausführung von straftaten zu unterstellen ist und bleibt ein vorurteil.

S8tatu]sQHuoVadixs


Tue ich ja gar nicht, das interpretierst Du in meine Beiträge herein. Und Fetisch ist nicht gleich Fetisch, ich denke Du weißt selbst, dass es diese wie Sand am Meer gibt, und dass bei den meisten eben keine Minderjährigen involviert sind. Das würde ich zB schon als etwas einstufen, was man bei sich selbst stark hinterfragen und nicht unbedingt ausleben sollte.

t,opBranxk


Tue ich ja gar nicht, das interpretierst Du in meine Beiträge herein.

dann bitte formuliere deine sätze so das sie weniger raum für "falsche" interpretationen lassen ;-)

ich sehe keinen grund dafür einen fetisch nicht ausleben zu dürfen solange man sich dabei innerhalb der gesetze bewegt. ich weiger mich menschen mit fetisch vorab zu verurteilen und die fähigkeit ab zu sprechen recht und unrecht zu unterscheiden.

wenn du schreibst das fetisch nicht gleich fetisch ist, dann nimmst du lediglich eine wertung, bezogen auf deine eigenen vorlieben, vor.

S-ta0tus]Q^uozVaxdis


dann bitte formuliere deine sätze so das sie weniger raum für "falsche" interpretationen lassen ;-)

Ich kann ehrlich gesagt nicht erkennen, wo meine Sätze Anlass für derartig falsche Interpretationen gegeben haben? Man kann ja auch nachfragen, bevor man einfach mal drauf los spekuliert.

ich sehe keinen grund dafür einen fetisch nicht ausleben zu dürfen solange man sich dabei innerhalb der gesetze bewegt.

Ich auch nicht – aber letzteres stand hier ja zur Frage.

wenn du schreibst das fetisch nicht gleich fetisch ist, dann nimmst du lediglich eine wertung, bezogen auf deine eigenen vorlieben, vor.

Schon wieder so eine nebulöse Vermutung von Dir. Was sind denn meine Vorlieben? Ich glaube, darüber habe ich nichts geschrieben, aber Du scheinst mich ja schon in eine Schublade befördert zu haben.

Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass es Fetische gibt, so wie dieser, wo Personen involviert sind, die unter Umständen das Maß ihres Handelns nicht vollumfänglich abschätzen können, und diesen Fetiisch sehe ich kritischer als einen, wo jemand seine Lust zB auf Traktoren projiziert, wo niemand zu Schaden kommen kann.

Darüberhinaus bleibe ich dabei, jemand, der Erregung NUR bei minderjährigen Menschen empfindet, hat ein soziales Problem. SO, viel Spaß beim weiterraten....

tGopOranxk


Ich kann ehrlich gesagt nicht erkennen, wo meine Sätze Anlass für derartig falsche Interpretationen gegeben haben?

also wenn du selbst nicht mehr weißt was du schreibst %-| um nur ein beispiel zu nennen...

Die Wahrscheinlichkeit eines illegalen Sachverhalts steigt aber, je mehr die Vorliebe Richtung Fetisch geht.

dann

ich sehe keinen grund dafür einen fetisch nicht ausleben zu dürfen solange man sich dabei innerhalb der gesetze bewegt.

Ich auch nicht

ja was denn nun?

Was sind denn meine Vorlieben?

ich möchte gar nicht wissen was du für vorlieben hast ;-) du hast doch geschrieben

Und Fetisch ist nicht gleich Fetisch

folglich "musst" du ja irgendwo unterschiede machen. es ist nicht weit hergeholt wenn ich davon ausgehe das du bestimmten fetisch-richtungen weniger abgeneigt bist als andern und dazu brauche ich dich auch in keine schublade stecken ;-)

Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass es Fetische gibt, so wie dieser, wo Personen involviert sind, die unter Umständen das Maß ihres Handelns nicht vollumfänglich abschätzen können

genau hier ist dein denkfehler... es "können" immer personen involviert sein, die unter umständen das maß ihres handelns nicht abschätzen können. dies hat rein gar nichts damit zu tun ob jemand auf junge frauen steht.

jemand, der Erregung NUR bei minderjährigen Menschen empfindet, hat ein soziales Problem.

das könnte sein. vieleicht hat derjenige welcher sich gerne als baby verkleidet und gestillt werden möchte ein ähnliches problem? spielt keine rolle, das einzige was hier eine rolle spielt ist, ob die betreffenden personen sich damit strafbar machen und ob man sie anzeigen "muss". hier schließt sich der kreis wieder, denn ich habe nichts anders gesagt, als das hier vorsicht geboten ist, eben weil sich nicht jeder mensch der einen bestimmten fetisch hat auch strafbar macht.

SmtaztuisQupoVaxdis


Alles was Du tust, ist mir Dinge zu unterstellen, die ich nicht gesagt habe und mir die Worte im Munde herum zu drehen, weil Du anscheinend nicht ankzeptieren kannst, dass man manche Spielarten und Vorlieben im Hinblick auf gewisse Risiken auch kritisch sehen kann. Das ist nunmal meine Meinung, das hat nichts mit Vorurteilen oder was auch immer zu tun. Getroffene Hunde bellen? Ich denk mir meinen Teil,.....

Vielleicht würde es Dir helfen, davon Abstand zu nehmen, mir zu unterstellen, dass ich absolute Aussagen treffe. Ich kann sowohl sagen, dass ich eine gewisse Gefahr bei einer Vorliebe sehe, ohne damit auszuschließen, dass man diese Vorliebe auch innerhalb der geltenden Gesetze und verantwortungsvoll ausleben kann.

genau hier ist dein denkfehler... es "können" immer personen involviert sein, die unter umständen das maß ihres handelns nicht abschätzen können.

Das stimmt natürlich, aber trotzdem mache ich deswegen noch lange keinen Denkfehler. Oder möchtest Du jetzt behaupten, dass Jugendliche grundsätzlich genauso reif und erfahren sind wie Erwachsene? Manches begreift man in der Tragweite nunmal erst, wenn man einen gewissen emotionalen Erfahrungsschatz gesammelt hat. Manche Erfahrungen erlebt man vielleicht im Hier und Jetzt als "ok" aber man weiß nicht, was sie mit einem anrichten, gerade im Hinblick auf das weitere (Sexual-)Leben.

das könnte sein. vieleicht hat derjenige welcher sich gerne als baby verkleidet und gestillt werden möchte ein ähnliches problem?

Nein, denn diese Vorliebe kann man gut in einer Beziehung ausleben, sofern die Partnerin kein Problem damit hat.

Wenn die eigene sexuelle Lust sich aber ausschließlich auf Minderjährige beschränkt, dh. sich die Phantasie nicht durch Rollenspiele befriedigen lässt, dann ist eine "normale" Beziehung ausgeschlossen. Das heißt dieser Mensch wird niemals eine erwachsene Beziehung führen können – und das ist schon ein ziemlicher Unterschied und krass, oder?

spielt keine rolle, das einzige was hier eine rolle spielt ist, ob die betreffenden personen sich damit strafbar machen und ob man sie anzeigen "muss".

Was in der Konstellation 40-jähriger mit 15-jähriger nicht zwangsläufig gegeben sein muss, aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht unerheblich.

aLgenxt00


Das böse Pädo Word wird meiner Meinung nach viel zu inflationär benutzt und auch bei Fällen wo es genau genommen nicht zutrifft. In diesem Fall handelt es sich aber meiner Meinung nach um eine Grauzone. Er will den Onkel machen, bei Hausaufgaben helfen usw, und noch etwas weniger nettes mit den Mädels machen. Die ersten beiden Zeilen hören sich wirklich eher nach Kindergerede an, da wäre der Pedo Verdacht nicht sehr weit hergeholt. Anderseits ist die Schreibpartnerin angeblich 15, was ja nicht mehr in das klassische Beuteschema eines Pädophilen passt.

Ich frage mich ja überhaupt welche 15 jährige sich noch einem fremden Onkel sehnt, der ihr bei den Hausaufgaben hilft.. ":/

Normalerweise lassen sich ja die Teenies auf ältere Männer ein, um sich Erwachsen zu fühlen, um ernst genommen zu werden.

Das sich ein Teenie Mädel einen so viel älteren Mann sucht nur um wie ein Kleinkind behandelt zu werden, kann ich mir nur schwer vorstellen.

Aber was weiß ich schon. Es gibt genug Abgründe auf dieser Welt die ich nicht kenne und auch nicht kennenlernen möchte.

Obwohl mich das Verhalten dieses Mannes bedenklich stimmt ,so bin ich dagegen ihn gleich bei den Behörden zu verpetzen, wie es hier mitunter geraten worden ist.

Wir wissen nicht ob die Zeilen zu 100pro ernst gemeint war, oder ob es sich nicht um eine Art Rollenspiel handelt, wo gar keine wirklichen Teenies im Spiel sind.

Das wiederum würde ich auch nicht verstehen, aber dann wäre der Mann ja harmlos und verdient es nicht als mutmaßlicher Pedobär stigmatisiert zu sein.

Besonders helle scheint der Kerl nicht zu sein. Wie man mithilfe eines Inserates eine echte 15 jährige Köder könnte, kann ich mir kaum vorstellen.

Da sind die Typen gefährlicher die aufgrund ihrer Arbeit leicht an Kinder kommen können und auf seriös machen.

Wachsam sollte man natürlich auch, bei dem Partner der TE sein, sein Verhalten ist verdächtig, aber die Behörden würde ich trotzdem erst einschalten, wenn es handfeste Beweise gibt.

tBopraxnk


Alles was Du tust, ist mir Dinge zu unterstellen

ich unterstelle gar nichts, ich zitiere lediglich was du gesagt hast und schreibe dazu meine ansicht @:)

weil Du anscheinend nicht ankzeptieren kannst, dass man manche Spielarten und Vorlieben im Hinblick auf gewisse Risiken auch kritisch sehen kann

natürlich akzeptiere ich das. meine akzeptanz findet lediglich dort ihre grenzen wo es darum geht einen menschen bei der polizei anzuzeigen nur weil man sein verhalten als "kritisch" empfindet ;-)

Das ist nunmal meine Meinung, das hat nichts mit Vorurteilen oder was auch immer zu tun. Getroffene Hunde bellen? Ich denk mir meinen Teil,.....

ja, dass sind vorurteile und da du denkst das ich evt. persönlich in irgendeiner form betroffen bin, kann ich dir versichern, das auch dies lediglich ein vorurteil von dir ist. soviel zum thema schubladendenken :-x

Oder möchtest Du jetzt behaupten, dass Jugendliche grundsätzlich genauso reif und erfahren sind wie Erwachsene?

ich behaupte das es falsch ist davon auszugehen das betreffende jugendliche grundsätzlich "nicht" in der lage sind ihr handeln abzuschätzen und damit die strafbarkeit des anderen beziehungspartners praktiscch gegeben ist.

Wenn die eigene sexuelle Lust sich aber ausschließlich auf Minderjährige beschränkt, dh. sich die Phantasie nicht durch Rollenspiele befriedigen lässt, dann ist eine "normale" Beziehung ausgeschlossen.

du sprichst hier von einer krankhaften störung der sexualpräfernz. ich nicht, ich spreche von einfachen sexuellen "vorlieben". nichts was die te bislang geschrieben hat lässt auch nur im entferntesten die vermutung aufkommen ihr partner könnte an einer solchen störung leiden. ausgenommen die leute die glauben das jeder sexuelle kontakt zu einer person welche noch nicht volljährig ist was mit pädo's zu tun hat... soll ja dank rtl und co gar nicht mal so selten sein.

Was in der Konstellation 40-jähriger mit 15-jähriger nicht zwangsläufig gegeben sein muss, aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht unerheblich.

auch das ist lediglich ein vorurteil von dir oder wie kommst du darauf das die wahrscheinlichkeit wohl doch nicht so klein ist? ich meine eine erwachsene person kann sehr gut erkennen welchen reifegrad sein gegenüber besitzt und dem zur folge ganz bewusst entscheiden ob er sich strafbar macht oder nicht.

MKatzAke8x5


hört sich doch eher an, als ob das rollenspielbedingt wäre.

da würde ich nicht sagen, dass er pädophil is, sondern eher dass er dich betrügt...

S,tatuqsQuoqVadxis


natürlich akzeptiere ich das. meine akzeptanz findet lediglich dort ihre grenzen wo es darum geht einen menschen bei der polizei anzuzeigen nur weil man sein verhalten als "kritisch" empfindet ;-)

Wenn Du mal meine Beiträge von Anfang an gelesen hättest, hättest Du bemerkt, dass ich grundsätzlich der Meinung bin, dass es übertrieben ist, die Polizei einzuschalten.

du sprichst hier von einer krankhaften störung der sexualpräfernz. ich nicht, ich spreche von einfachen sexuellen "vorlieben"

Ja, und ich habe gefühlte 10.000 Mal darauf hingewiesen, dass wir eben nicht wissen, was beim Freund der TE vorliegt, und dass dies einen entscheidenden Unterschied macht.

ausgenommen die leute die glauben das jeder sexuelle kontakt zu einer person welche noch nicht volljährig ist was mit pädo's zu tun hat... soll ja dank rtl und co gar nicht mal so selten sein.

Jo, dass es einen entscheidenden Unterschied zur Pädophilie gibt, hatte ich auch schon herausgestellt, Seite 2 glaube ich zzz

ich behaupte das es falsch ist davon auszugehen das betreffende jugendliche grundsätzlich "nicht" in der lage sind ihr handeln abzuschätzen und damit die strafbarkeit des anderen beziehungspartners praktiscch gegeben ist.

Und ich würde behaupten, das ist ein Vorurteil von Dir – weißt Du was, auf dem Niveau ist mir das echt zu blöd.....Schönen Abend noch *:)

P2i$Max0509


So, die letzten beiden Seiten, wo der TE garnicht dabei war, habe ich mal übersprungen.

Liebe TE, wie geht es dir denn? Wie lief denn der Abend?

tnopuranxk


@ StatusQuoVadis

lese meine beiträge nochmals und tue mal einen momentlang so, als wenn ich dich nicht angreifen wollte.... wenn dir das gelingt, verstehst du vieleicht, dass ich von deinem letzten beitrag etwas überrascht bin.

in diesem sinne wünsche ich dir auch noch einen schönen abend @:) :)*

w%in@terWsoninex 01


Ob es strafbar ist oder nicht überlasst doch den Ermittlungsbehörden.

Ich würde es anzeigen und dann sollen die ermitteln, die damit vertraut sind und dafür zuständig.

Ich würde nicht mit dem Gedanken leben wollen, dass er ev. ein Pädophiler ist.... und man es geahnt hat und nichts unternommen hat.

Die Polizei schaut sich dann ev. sein Computer an.... wenn es dann eben legal war...umso besser.

Die Beziehung könnte ich nie und nimmer weiterführen.. das bleibt doch im Kopf (er will gerne mit kleinen Schulmädchen... ob in echt oder nur in Fantasie würde bei mir keinen Unterschied machen, es ist einfach abstoßend!...wie willst du mit dem jemals wieder Sex haben, wenn du dann denken musst, er stellt sich mich vielleicht als kleines Mädchen in der Phantasie vor ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH