» »

Andere Menschen zu anstrengend

C~inderHella*68


Ich empfinde fast alle Kontakte auch als anstrengend, aber einfach aus dem Grund, weil sich immer so schnell Konflikte ergeben, die mich Zeit und Nerven kosten. Weiß auch nicht, warum das so ist.

Ein weiterer Grund, Kontakte als anstrengend zu empfinden, ist zB auch das Gefühl, eine Rolle spielen zu müssen. Meistens selbstauferlegt.

mcimisxue


Eure Schilderungen kenne ich auch alle. Früher waren wir eine Gruppe von 10-15 Leuten. Je nachdem ob Partner dabei waren oder nicht. Dann kam es zu Trennungen, Kinder kamen dazu usw. Irgendwann empfand ich alles nur noch als lästig. Eine ehemals gute Freundin war ständig nur noch am jammern, solo Frauen durften gar nicht in ihre Nähe, hätten ja für ihren Mann gefährlich werden können usw. Dann habe ich mich zurück gezogen. Ich muss Stunden auf der Arbeit mit Leuten reden, ob ich will oder nicht. Das reicht mir. Ist mehr als ich gebrauchen kann. Letzte Woche habe ich nun eine aus der Gruppe getroffen. Sie hat mittlerweile 2 Kinder, eins ist schon 8 Jahre und ich wusste das gar nicht. Wir haben gut 30 Minuten geredet, dann wollte ich weg. Sie hat mir auch gesagt, dass die Gruppe auseinander gebrochen ist, hauptsächlich wegen der jammernden Freundin. Hat mich icht gejuckt.

Ich habe 3 Leute auf die ich mich verlassen kann. 2 auf der Arbeit kennen gelernt und die Freundin vom Vater meines Ex-Freundes ]:D Alle sind wesentlich älter als ich, brauchen nicht ständig Kontakt. Sie haben was zu sagen. Haben auch Ratschläge, mit denen sie mir zur Seite stehen, dafür bin ich da, wenn es ihnen mal nicht gut geht. Ein Geben und Nehmen ohne auszunehmen, ein helfen, weil mans gerne tut und auch mal schweigen können, wenn mans nicht ertragen kann. Und kein ins Gesicht lächeln und hinterm Rücken reden. Es macht mich müde, wenn ich mir 10 mal überlegen muss was ich sage, weils hintenrum anders ausgelegt wird und das gejammer von vielen macht mir Kopfschmerzen. Ich hab unmengen von Problemen, aber ich will lachen und fröhlich sein und mir nicht die Gespräche von Leuten anhören, die sich mit allem und in jedem übertreffen wollen, sogar beim Leid.Ich bin doch nicht bei einem Wettbewerb. :|N

m?akatha0181


Ein Geben und Nehmen ohne auszunehmen, ein helfen, weil mans gerne tut und auch mal schweigen können, wenn mans nicht ertragen kann. Und kein ins Gesicht lächeln und hinterm Rücken reden. Es macht mich müde, wenn ich mir 10 mal überlegen muss was ich sage, weils hintenrum anders ausgelegt wird und das gejammer von vielen macht mir Kopfschmerzen.

Gut formuliert :)^ So sollte es sein und dann würde ich mich auch viel lieber auf andere einlassen, statt im Moment einige "Freundschaften" überdenken zu müssen

piurerswahnsxinn


":/ mir fallen teilweise auch Freundschaften schwer, wo nehmen und geben selbstverständlich ist und auch sonst moralisch alles passt.....Lust auf treffen oder Gespräche ist trotzdem selten gegeben....

Gledan7kengeflsechte


Aber was, wenn ich das Alles in meinem Leben schon genug erlebt habe und jetzt einfach mit den Kontakten, so wie sie sind, zufrieden bin?

Wenn man zufrieden ist, muss man natürlich nichts ändern. Hier wurde aber schon häufiger erwähnt, dass einige nicht vollkommen zufrieden sind(Das Gefühl etwas verpasst zu haben).

Meine Freundinnen/Freunde kenne ich ja auch persönlich, heißt, ich brauche nicht zwingend Körpersprache oder auch Körperkontakt wenn ich mit ihnen telefoniere. Ich sehe sie dann quasi vor mir...

Jein. Du wirst sicherlich einige lustige Momente erlebt haben, weil sich ein Freund/eine Freundin etwas duseliges gemacht hat(Mit der Pizza zu früh angefangen und den Mund "verbrannt" mit den damit verbundene Mimik, Gestik etc.; Gegen ein Tisch gelaufen usw. usf.)

Ach, das tue ich so doch schon. Zwangsläufig durch diverse Umstände. Und ich bin ein sehr kontaktfreudiger Mensch, finde sehr schnell einen jeweiligen Draht....

Aber ob das die anderen User hier tun?

aber hier in diesem Faden geht es doch eher um freundschaftliche Verbindungen, wie man diese hält oder auch pflegt – meinem Verständnis nach

Weiß ich nicht :-D

Ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt. Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt :-D

G6edankenCgef&lechtxe


Ich empfinde fast alle Kontakte auch als anstrengend, aber einfach aus dem Grund, weil sich immer so schnell Konflikte ergeben, die mich Zeit und Nerven kosten. Weiß auch nicht, warum das so ist.

Könnte es auch an dir liegen bzw. an den Leuten, die du dir aussuchst? Also ich habe wirklich nie Konflikte mit irgendjemanden o:)

s;niPffxyz


Wahrscheinlich ist es so, dass [...]

g'retYax_


also ich habe so 2,3 freunde, die ich stundenlang und fast immer sehen kann und will. alle anderen freunde und bekannten sehe ich alle paar monate einmal und das reicht mir dann auch.

p'u/rer`wahns@i[nn


Ja sniffy, wahrscheinlich %-|

Ppur.pl(ebFr3u~it


Wahrscheinlich ist es so, dass [...]

Introvertiertheit. Schonmal was davon gehört? :p> es gibt halt soziale und weniger soziale Menschen. Leider scheint das mittlerweile einfach normal geworden zu sein, dass man für jede Aktivität jemanden mitnimmt. Ich werd schon immer seltsam angeguckt, wenn ich alleine in Jugendgeschäften Klamotten einkaufen gehe... Ich bin einfach meistens lieber alleine ;-D

E hemali|ger N-utzRer (#x15)


Gedankengeflechte

Ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt. Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt

Und? Was ist an einer Pippi-Langstrumpf-Mentalität denn so verkehrt? Pippi ist authentisch und hat dennoch ein supergroßes Herz.

Oh... ":/ ....ups... ok, dieses Kompliment nehme ich gerne an. ;-D

PurpleFruit

Introvertiertheit

Veto... ;-D

Ich kenne durchaus Menschen, die introvertiert sind und einen großen Freundes-/Bekanntenkreis haben, bzw. ständig unterwegs und Menschen wie mich selbst, die ich doch eher in die extrovertierte Ecke gehöre, die sich dennoch liebend gerne mit sich alleine beschäftigen...

Hberm%an_the_G4ermxan


die Banalität einer zwischenmenschlichen Beziehung

Auf der einen Seite wertest du zwischenmenschliche Beziehungen als banal ab, auf der anderen Seite merkst du, dass dir was fehlt. Erkennst du den Widerspruch?

Huermain_thex_Gerxman


Was ist an einer Pippi-Langstrumpf-Mentalität denn so verkehrt? Pippi ist authentisch und hat dennoch ein supergroßes Herz.

Pippi Langstrumpf verkörpert die Grandiositätsphantasien von Kindern. Wie die meisten Kinderbuchhelden. ;-D

E/hemalig&er Nvutzer (x#15)


Herman...

Ich habe ja deswegen auch genau dahinter geschrieben, was ich unter der Mentalität verstehe die ich selber ins Spiel gebracht habe. Authenzität und ein großes Herz. Die sonstige Komplexität habe ich bewußt weggelassen.

Wenn Du nochmal nachschaust auf was für eine Aussage sich Gedankengeflechte mit dem "ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt"- "Blödsinn" bezieht, dann verstehst Du vielleicht was ich meine, bzw. meine Reaktion.

GYedankCengewflechte


Isabell

Eigentlich meinte ich mich selber damit :-D

Du schriebst:

aber hier in diesem Faden geht es doch eher

Und darauf sagte ich:

Ich mach' mir die Welt [[http://www.youtube.com/watch?v=gylfmQgtMJc Widdewidde]] wie sie mir gefällt

Die Verlinkung habe ich vergessen und reiche sie hiermit nach.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH