» »

Gewissensbisse Urlaub – Schwieriges Verhältnis Eltern

M9ud <Max


Macht den Urlaub und teilt deinen Eltern mit, dass ihr den Kontakt abbrechen werdet, wenn sie sich in Zukunft solche Kommentare nicht verkneifen können.

Sehe ich genauso!

Eine klare Ansage an Eltern und Geschwister machen:

" Das ist unser Leben und wir entscheiden, was wir tun oder kaufen. Wir müssen uns für unser Handeln weder rechtfertigen noch kritisieren lassen. Wenn ihr das nicht akzeptiert, werden wir entsprechende Konsequenzen ziehen"

Ende der Ansage.

Manchmal hilft nur die harte Tour...

Viel Spaß in Kanada!

cwhxaot


Mit solchen Eltern bist du echt bestraft. Fahr in den Uhrlaub. Deine Eltern haben kein Recht der Welt euer Leben zu bestimmen. Ich selber lebe auch sehr übersichtlich. Auf die Idee meinen Verwanten ihren Wohlstand nicht zu gönnen käme mir nie in den Sinn. Meine Kontakte reichen vom Milionär bis zum Einfachen Bürger.

aOultum*n-lxike


Wie sagt meine Freundin immer: Verwandte kann man sich leider nicht aussuchen, Freunde schon. Würden sich Freunde so wie deine Eltern verhalten, wären sie bald nicht mehr deine Freunde.

Löst euch von dem Druck ein schlechtes Gewissen zu haben. Ich habe das leider über 20 Jahre lang mitgemacht.

Wir hatten zwar das Geld, flogen nur selten in den Urlaub, weil meine Eltern kein Verständnis für Urlaub haben. Es ist euer Leben! Und, wenn ihr jeden Monat nach Kanade fliegt oder euch wöchentlich eine neue Spülmaschine kauft. Auch für die Geschwister seid ihr nicht verantwortlich und müsst euch nicht rechtfertigen. Neid ist schlimm. Meine Mutter war jahrelang so und es wurde schlimmer im Laufe der Jahre.

Bei mir ist es so, dass ich schon Angst haben muss, wenn ich nur einen Tag Urlaub habe, weil meine Mutter dann ihren Tobsuchtsanfall bekommt. Ich habe mit ihr abgeschlossen. Ich lebe mein Leben. Lasst es nicht Jahre mit euch machen.

Fliegt nach Kanada. Aber ich gehe davon aus, dass ihr es euch hinterher anhören könnt. Schüttelt euch ab. Ihr könnt es euch leisten und bettelt schließlich nicht um einen Kredit bei den Eltern deswegen.

Das Verhalten von solchen Menschen muss man nicht nachvollziehen können. Neid ist krankhaft. Ich hatte außer meiner Mutter noch eine Exkollegin, die so war.

Jetzt ist es die Spülmaschine, dann der Urlaub in Kanada und kurz darauf wird wieder etwas folgen.

Alias 674893


Erstmal Danke für all Eure Antworten.

Jetzt bin ich nicht mehr so unsicher wie zuvor.

bei euch scheint es zu sein, dass ihr nicht unterstützt, aber euer leben lebt.

Doch, wir haben Eltern und Geschwister bereits unterstützt. Bisher nur einmal. Der Betrag lag im Rahmen, sodass das kein Problem für uns war.

Deine Geschwister haben ja aber anscheinend auch kein Problem mit deinem Wohlstand

Wir leben nicht im Wohlstand. Das Wort gefällt mir nicht. Wir leben besser als meine Geschwister, das schon. Ich habe seit ein paar Monaten erst angefangen "richtig" zur sparen. Nun habe ich das Geld für die Reise zusammen. Dann werde ich wieder bei 0 anfangen. Aber da ja dann nichts (vermutlich) Größeres ansteht, habe ich schnell wieder Geld zusammen.

Ich würde bei den Eltern das Thema wohl auch nicht zu sehr breit treten. Den Preis definitiv nicht.

Sie fragen mit Sicherheit nach dem Preis. Aber was soll ich antworten? Komischerweise haben sie letztes Jahr kurz vor der Türkei-Reise nicht gefragt. Aber dieses Jahr ist es ja ein anderes Kaliber.

Eigentlich freuen sich ja die meistern Eltern, wenn es ihren Kindern mal besser geht als ihnen selbst.

Eigentlich :-(

Hab meinen Eltern erst spät gesagt, dass wir auf die Seychellen wollen

Das habe ich aus geplant. Kurz vor der Reise beichten, damit gar keine Zeit mehr zum meckern bleibt. Blöderweise steht ca. 2 Wochen vor der Reise eine Familienfeier an. Ich wollte es eigentlich vermeiden, dass wir es in die Runde preisgeben...

Was die Sache mit der Spülmaschine angeht: Interessant, daß sie erst nach ein paar Tagen deswegen Streit angefangen hat! Und was genau hat dein Vater dazu gesagt?

Er hat sich rausgehalten. Ein Gespräch unter 4 Augen kann ich ebenfalls vergessen.

Nur weil sie früher keine gehabt hat (ich nehme an, heute hat sie eine?)

Klar haben sie heute eine. Sind ja schließlich schon groß und haben Kinder ]:D :-X

" Das ist unser Leben und wir entscheiden, was wir tun oder kaufen. Wir müssen uns für unser Handeln weder rechtfertigen noch kritisieren lassen. Wenn ihr das nicht akzeptiert, werden wir entsprechende Konsequenzen ziehen"

Gute, sachliche Aussage. Werde ich mir merken.

autumn-like

Dein Text ist toll, Danke dafür :)*

-

Ich werde den Urlaub machen!

Ihr habt mir alle noch einmal Mut gemacht, vielen lieben Dank @:)

Das hat mir sehr geholfen.

Die letzte Hürde muss noch genommen werden: Meine Familie informieren...

Wir haben noch ca. 3 Monate Zeit

P.S. gebucht wird nächste Woche

Slilb<eirmon7dau;ge


Blöderweise steht ca. 2 Wochen vor der Reise eine Familienfeier an. Ich wollte es eigentlich vermeiden, dass wir es in die Runde preisgeben...

Dann vermeide es. Wirst sehen, dann kommt "warum erzählt ihr uns erst jetzt dass ihr in Kanada Urlaub macht ?" ]:D

Alias 674893


Dann muss ich es wohl noch früher sagen.

Aber dann gibt es trotzdem Gesprächsstoff :-/

Und sie können sich "vorbereiten", was sie uns alles vorwerfen usw.

Egal wie, es ist sch***

Und gar nicht sagen, das kann ich nicht.

Coorne`lia5x9


Ich würde bei den Eltern das Thema wohl auch nicht zu sehr breit treten. Den Preis definitiv nicht.

Sie fragen mit Sicherheit nach dem Preis. Aber was soll ich antworten?

Auf solche Fragen antworte ich grundsätzlich: "Geld. Steine wollten sie nicht." ]:D Nichts anderes als die witzig verpackte Version von "das geht euch nichts an".

Kurz vor der Reise beichten, damit gar keine Zeit mehr zum meckern bleibt.

Beichten? Ihr habt nichts zu beichten. Ich würde das sogar im Familienkreis fett grinsend verkünden, so nach dem Motto "wollte mal sehen, wie ihr alle grün im Gesicht werdet vor Neid!" Im allgemeinen kommen aber nur Kommentare wie "Boah, ich will mit, habt ihr noch Platz im Koffer?"

a`utumn"-lxike


Ich würde es machen, wie Cornelia, wenn sie wissen wollen, was der Urlaub kostet ;-)

Ich hatte eine neugierige Kollegin. Sie wollte auch immer alles wissen. Manche Kollegen sagten ihr tatsächlich, was der Urlaub gekostet hatte und sie zog dann hintenrum über sie her.

Ihr zahlt den Urlaub. Es ist euer gutes Recht keinem zu sagen, was der Urlaub kostet. Und, wenn ich hier lese, dass du ihnen das mit Kananda beibringen musst...

Erinnert mich stark an mich ;-) Soweit dürft ihr es nicht kommen lassen. Das geht sonst noch Jahre so weiter.

Nur, weil sie Eltern oder Geschwister sind – meine Finanzen gehen keinem was an. Auch meine Mutter streikte, als wir uns erlaubten uns nach 15 Jahren eine neue Küche zu kaufen. Ich bekam auch zu hören, dass meine Geschwister immer noch ihre erste Küche hätten...

Könnte ich die Zeit zurückdrehen würde ich mir diese Art von Einmischerei von Anfang an verbieten. Hier hilft nur eines: Rechtzeitig die Grenzen setzen. Und glaube es mir, es wird schlimmer werden in den nächsten Jahren. Besser wird es nicht.

DyieFüNchsiFn80


Ich muß es einfach mal los werden, ich finde es schlimm das manch einer sich von seiner Familie ein so schlechtes Gewissen machen läßt.

Davon liest man öfter und ich verstehe es nicht.

Ich bin auch Mutter und ich werde mich wahnsinnig darüber freuen wenn es meinen Kindern gut geht, auch wenn der eine Arzt würde und der andere Maurer.

Dann könnte ich von dem Arzt nicht verlangen wie sein Bruder gefälligst Campen zu gehen, wenn dieser lieber auf die Maledieven will.

Ihr Geld, ihr Leben und im Grunde hoffe ich das ich sie unterstützen kann und eine Postkarte aus ihrem Urlaub ernte.

Ich bitte immer noch um Postkarten ;-D von Verwandten und Freunde die die Welt bereisen.

Alias

Es gibt nichts zu beichten und nichts mußt du. Du lebst dein Leben und wenn deine Eltern daran Teil haben wollen super, wenn sie dich nieder machen wollen brauchst du sie nicht wirklich.

Ich hatte auch schon schwierigkeiten in der Art, aber ich habe mich ganz klar geäußert und mir jede einmischung diesbezüglich untersagt. Das war zwar hart und mir ging es nicht gut dabei (blöderweise), aber dannach ging es mir wesentlich besser.

aPnnOaretxto


Flieg in Urlaub!!! Viel Spass!

Es ist ja so: Ihr arbeitet BEIDE, geht vernünftig mit Geld um und könnt euch so diesen Urlaub leisten!

T]heBlacgkWidxow


Es kommt einem fast so vor, als wenn dir dein besseres Einkommen peinlich ist. Das muss es nicht sein, jeder Mensch ist selber für sein Leben verantwortlich und wenn es andere Menschen besser getroffen haben, dann muss man es ihnen gönnen können.

Geniesst euren Urlaub und erzählt einfach nicht, was er euch kosten wird.

Alias 674893


Auf solche Fragen antworte ich grundsätzlich: "Geld. Steine wollten sie nicht."

Das ist eine gute Antwort, gibt aber mit Sicherheit Stress :-|

Hier hilft nur eines: Rechtzeitig die Grenzen setzen. Und glaube es mir, es wird schlimmer werden in den nächsten Jahren. Besser wird es nicht.

Das Gefühl habe ich auch.

hoffe ich das ich sie unterstützen kann und eine Postkarte aus ihrem Urlaub ernte.

Wir schicken auch immer eine, die wird aber nach dem Urlaub nie erwähnt. Nur ein kurzes "Ach übrigens, danke".

Wir erzählen auch immer von selbst vom Urlaub. Gefragt werden wir nie. Ich halte mich dann auch immer bedeckt. Besteht vermutlich kein Interesse...

Es kommt einem fast so vor, als wenn dir dein besseres Einkommen peinlich ist.

So ist es auch irgendwie. Peinlich ist vielleicht das falsche Wort. Ich sage jetzt mal: Ich komme mir blöd vor. Vielleicht haben meine Eltern auch ein Problem damit, dass ich nur Realschulabschluss habe, aber mehr verdiene, als die anderen Geschwister, die beide Abitur haben.

C'orn"elixa5x9


Das ist eine gute Antwort, gibt aber mit Sicherheit Stress

Und? Dann gibt es eben Stress. Aber nicht von der Seite deiner Familie, sondern – Überraschung! – von deiner Seite! ]:D Ich glaube, du musst da mal ein Runde Klartext reden. Euer Leben, euer Geld, eure Entscheidung! Hau auf den Tisch und stell klar, dass du dir diese Neidhammelei, dieses missgünstige Gerede nicht mehr gefallen lässt, nur weil Stiefmutter meint, das stünde euch nicht zu!

Wir schicken auch immer eine, die wird aber nach dem Urlaub nie erwähnt. Nur ein kurzes "Ach übrigens, danke".

Zwei Möglichkeiten:

Erstens: keine Karte schicken. Wenn gemeckert wird, wenn ihr zurückkommt, weil keine Karte, dumm stellen: "Was, die ist nicht angekommen? Klar haben wir eine geschickt!" Und dann hinterrücks den Dolch rein: "Aber irgendwie haben unsere Karten euch ja nie wirklich interessiert, ihr habt jedenfalls nie was dazu gesagt..." :=o ]:D

Zweitens: Gezielt nachfragen: "Ist unsere Karte angekommen? Hat sie euch gefallen?" Und die Urlaubskarten von den anderen natürlich ausführlich besprechen vorher!

Ich komme mir blöd vor. Vielleicht haben meine Eltern auch ein Problem damit, dass ich nur Realschulabschluss habe, aber mehr verdiene, als die anderen Geschwister, die beide Abitur haben.

Ganz recht, deine Eltern haben ein Problem damit. Und das hätte ich schon längst mal auf den Tisch gebracht! Du musst dir nun wirklich nicht blöd vorkommen, nur weil ihr es zu was gebracht habt mit eurem Leben! Und DAS neidet man euch??!? In wievielen Familien geht es genau in die andere Richtung, ein oder mehrere Familienmitglieder kriegen nichts auf die Reihe, hartzen, geraten in irgendeiner Form auf die schiefe Bahn... und deine Eltern sind unzufrieden, weil ihr es gut habt? Mann, was für eine Familie! Gut, dass man sich Freunde aussuchen kann (Familie ja leider nicht).

S+ilbgermAondTaugxe


Vielleicht haben meine Eltern auch ein Problem damit, dass ich nur Realschulabschluss habe, aber mehr verdiene, als die anderen Geschwister, die beide Abitur haben.

Mal angenommen es wäre so: dann wäre es doppelt Panne von deinen Eltern, denn dann bist entweder du besonders fleißig oder deine Geschwister besonders... nicht fleißig.

Solltest du etwa mit Absicht weniger verdienen oder wie ???

Alias 674893


Kurze Zwischeninfo:

In einigen Tagen werden wir meine Familie treffen und ihnen mitteilen, dass wir diese Reise machen. Ich habe mir auch schon überlegt, dass wir es zwischen Tür und Angel sagen, wenn wir auf dem Weg nach Hause sind. Wir sind dann schon komplett angezogen (Jacke, Schuhe), usw. und können dann einfach gehen, falls sie mit doofen Sprüchen ankommen.

-

Ich werde mich auf jedenfall gleich danach bei Euch melden, wenn es "geschafft" ist. Und Euch berichten, wie sie reagiert haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH