» »

Cipralex – nimmt das noch jemand?

z\ipfexl


Da der racemat R-Citalopram keine Rezeptor Affinitäten besitzt, kann er auch keine serotonergen Nebenwirkungen verursachen.

[[http://psychiatrietogo.wordpress.com/2013/11/24/linke-und-rechte-hand-sind-nicht-gleich/]]

zwi2pfel


Da der racemat R-Citalopram keine Rezeptor Affinitäten besitzt, kann er auch keine serotonergen Nebenwirkungen verursachen.

[[http://psychiatrietogo.wordpress.com/2013/11/24/linke-und-rechte-hand-sind-nicht-gleich/]]

F>rau .Erd];nnchexn


Studien vs. Erfahrungsberichten von Patienten....

Ach zipfel, du hast den Inhalt meiner Beiträge wohl wirklich nicht verstanden. Schon wieder schmeißt du hier mit irgendwelchen Studien um dich :-/ Ich gebs auf, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Fdrau 4Erdmän,nchen


Ich korrigiere, keine Studie diesmal! Lese dabei bitte auch den vorletzten Satz mit ;-)

z1ipfgel


Nach seiner Erfahrung macht es aber keine weiteren Nebenwirkungen und als Klinik Leiter hat er sicher einige Erfahrungen. Das ist eher ein praxisnahes Beispiel. Könnte jetzt noch weitere Psychiater zitieren...

FjraVu Erdmiänncxhen


Wenns dir Spaß macht, dann zitiere weiter. Wie gesagt, google spuckt auch zig Gegenteiliges aus.

Man sieht immer nur das, was man auch sehen will ;-)

Ich bezweifele stark, dass du meine Beiträge überhaupt richtig liest. Falls doch ist es wohl Ignoranz.

So, jetzt bin ich aber mal wech hier zzz

Flrau? ErdmäHnGnchexn


[[http://citalopram-cipralex.blogspot.de/]]

Falls es hier noch jemanden interessiert... Berichte von Patienten.

zHipfe9l


Das Angst Patienten sich gerne etwas ein bilden weiß ich als betroffener selber ziemlich gut. Und dass der preis Qualität suggeriert nutzt die Werbung bei allen Markenprodukten. Wissenschaftlich gibt es hierfür keine Basis. Und ich bin grundsätzlich wissenschaftsgläubig.

zYipfxel


Man sollte mal Citalopram in die cipralex Packung verpacken und mal dann monitoren, wer wirklich Nebenwirkungen hat!

Fwrau Ergd`männcxhen


Wenn du es gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass dort nicht nur Angstpatienten geschrieben haben... ;-)

EjisZen&barxth


ich fürchte, zipfel hat außer dubiosem google-krams exakt überhaupt keine wissenschaftlichen quellen zur hand und/oder gelesen – und ist daher auch, siehe vergangener dialog zum thema, völlig schmerzbefreit, wenn er von studien redet, die er kenne, die dann aber leider nicht präsentiert werden können.

ich denke, für mich hat er sich als gesprächspartner zu neuropharmakologischen themen im aller-allerweitesten sinne damit komplett disqualifiziert.

übrigens: ich find sowas ziemlich scheiße. man behauptet nicht, studien zu kennen, die man weder vorlegen, noch bequellt zitieren kann. das ist komplett daneben.

und mit irgendwelchen blogeinträgen zu solchen themen braucht mir auch niemand zu kommen.

manchmal muss es leider professionelle, neutrale, gute fachlektüre sein.

Fxrau XEr<dmänpnchexn


Eisenbarth, ich stimme dir da voll zu!

Ich werde mich jetzt auch hier zurückhalten, schließlich ist das ja der Faden von MissGuilty, in dem es ihr um die Cipralex Einnahme geht.

Ich hoffe, sie genießt derweil ihren Urlaub *:)

zBipfWel


Kein Problem man darf ja resistent gegen jede Art von Erkenntnis sein, das ist in Deutschland nicht verboten.

zTikpfeel


Eisenbart redet von Fachliteratur. Einem blog glaubt er nicht. Vielleicht lohnt manchmal ein Blick ins Impressum. Besagte Blogger haben mehr Fachbücher geschrieben als manch anderer und sind renommierte Psychiater und Leiter von Kliniken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH