» »

Cipralex – nimmt das noch jemand?

m}imijsue


also ich nehme Opipramol seit 4 Jahren mit sehr guter Wirkung. Ich nehme normal morgens eine und eine abends, bei Bedarf noch am Mittag. In der ganz schlimmen Zeit habe ich morgens und abends 2 genommen, zum Glück gehts mir besser. Wichtig ist und war mir, dass man nicht abhängig wird von dem Zeug.

MissGuilty

ich habs bei Opipramol extrem mit den Träumen, hab dann meinen Arzt gefragt und der sagte mir, dass dann eigentlich Cipralex und Citalopram besser wären, denn damit würde man weniger Träumen. Ich frage mich zwar warum, aber ok. Die Probleme mit dem einschlafen habe ich teilweise, liege dann aber die ganze Nacht wach, deshalb Valdoxan. Aber ich hatte auch schon Zeiten, da bin ich gegen 20 Uhr eingeschlafen und war um 23 Uhr wieder wach bis morgens :-(

Man muss bedenken, dass jeder anders reagiert. Nimm 10 Menschen, gleiche Krankheit, selbes Medikament und alle werden anders reagieren. Ein Arbeitskollege von mir ist manisch-depressiv und hat alles an Medikamenten durch, was auf dem Markt ist, nichts hat wirklich geholfen. Jetzt kämpfen er und der Arzt mit verschiedenen Medikamenten rum, weil er sonst durch dreht. Eine Bekannte ist auch manisch-depressiv und gleich das erste Medikament hat ihr super geholfen. So ist es eben. Mir hilft Opipramol und ich bin froh darüber. :-)

z5ipfepl


Mit opipramol bin ich in der Schule immer eingeschlafen.

m@i6m1isue


und ich auf der Arbeit bei Cipralex und Citalopram! Und jetzt ???

z@ipf_el


Ja das macht auch müde. Daher erwäge ich Sertralin. Fluoxetin macht zu viel angst.

m;imixsue


@ zipfel

Und was ist mit deiner anderen Aussage, dass du Opipramol nimmst ??? In dem anderen Faden ???

t}asulinxa41


Hallo Leute

ich nehme Cipralex 20 mg 2 Tabletten morgenseit 2 Jahre und hatte keine Nebenwirkungen bis auf starke Gewichtszunahme

sonst sind die für mich sehr gut verträglich. :)^

pKaulinHchen2x2


wieviel gewicht hast du zugenommen? und war das am anfang oder später wann die zunahme eintritt?

tDasul%inak41


Ich muss dazu sagen das ich vor einem Jahr zusätzlich eine Künstliche Befruchtun durch führen lies und seit einem Jahr hab ich 22 k zugenommen , muss aber nicht bei jedem so sein

wollte vor 2 Wochen wechseln auf Fluoxetin aber die hab ich leider nicht so gut vertragen

LG

MhidssGu'iltxy


Ich hab sogar 4 kg innerhalb von 4 Wochen abgenommen. ":/ So unterschiedlich reagiert der Körper...

zmiJpVfel


Sertralin soll besser verträglich sein als Fluoxetin und hilft auch gegen Ängste. Wirkt auch eher appetithemmend. Citalopram wird eher mit Gewichtszunahme assoziiert.

Individuelle Reaktionen sind natürlich immer nicht auszuschließen.

zoipfxel


Fluoxetin wirkt eher gegen depression und zwänge, aber weniger gegen Ängste. Hat auch keine Zulassung dafür.

MRissGjuiJltxy


Seid ihr alle bei einem Psychiater in Behandlung?! Ich mach das ja alles nur über meine Hausärzti und sie ist halt kein Facharzt für AD. :-/

z;ipefexl


Ja, ich bin bei beiden in Behandlung. Der Psychiater gibt mir nur selten Termine und der Hausarzt ist irgendwie netter. ]:D Der Psychiater sagt auf jede Frage nur "ist individuell" ]:D Daher informiere ich mich meist in klinischen Studien, die trafen bisher zu 100% auf mich zu.

JMav;ansxe


Hey, ich nehme Cipralex 10mg 1x Täglich und bin wirklich sehr Begeistert – nach der Einschleichphase (bei mir 1 Monat+ ) Ging es mir langsam besser.. (manisch depressiv ..)

Da ich Beruflich auch schon im Medizinisch/Pharmazeutischischem Bereich Erfahrungen/Berichte/System/Wirkung auf das ZNS) gelernt habe, und im Falle von Cipralex die Serotonin Spalt – Übertragung/"Erzeugung" – in dem Teil unseres Gehirns gerlernt und erfahren habe..

Serotonin ist , um es mal So zu sagen GUT für uns (Menschen mit Depressionen o.ä. Beschwerden, Problemen, Phobien .. )

Doch Mensch gewöhnt sich schnell daran.. das hat nichts mit Sucht zu tun, doch unser Gehirn und Primär das Zentrale Nervensystem lernt daraus :=o , es geht einem besser (nach der einschleich Phase) .. nunja Es 8-) merkt es sich schlicht und einfach.

Ok, muss jeder selber Entscheiden, aber wer darüber nachdenkt Escitalopramoxalat (= Wirkstoff von Cipralex) zu probieren gebe ich" Daumenhoch "

Best Regards :)^

p9auliwnchfen22


ich nehm cipralex 9 mg jetzt seit kanpp 3 jahren. ich hab es ein einziges mal vergessen. ich nehm das immer so spät leider..aber am tag darauf nach dem vergessen hatte ich nen emotionen zusammenbruch. und wenn ich versuche auch nu 1 mg zu reduzieren gibt es gleich wieder symptome. macht das scheinbar so abhängig?

ich hatte ne schilddrüsenbehandlung. überfunktion typ morbus basedow. meine sd ist nun durch 2 radiojodtherapien weg. aber seitdem hab ich schon 6 kg zugenommen. keine ahnung ob das auch durchs cipralex begüntigt ist?

fluoxetin hab ich mal 3 tage genommen aber nicht vertragen. ich hab auch gelesen das das eher bei depressionen und bulimie eingesetzt wird und nicht bei ängsten...?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH