» »

Nachts plötzlich aufgewacht - Silhouete eines "Geistes" gesehen

avnderOs_als_ZanKdere


Geister wollen meist nichts böses.

Kenne ich von Hundebesitzern. Satz 1: "Der tut nichts, der will nur spielen". Satz 2: "Das hat der noch nieee gemacht"

E&hemal.iger NMutz5er (Y#50271W1)


@ anders_als_andere:

Nun da du dich sowieso über alles hier lustig machst, fasse ich deinen Kommentar auch als Witz auf und befasse mich nicht weiter damit. @:)

K}rähe


@ TE

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Hypnagogie Schaust du hier...]]

SJchlXitTzaugge67


Ist das denn ein altes Haus? Da kommt so etwas schon mal öfter vor.

Ich war mal eingeladen. Die Leute wohnten in einem uralten Fachwerkhaus. Ich bekam sofort eine Gänsehaut. Die Haustür stand weit offen und ich bekam schon aufstehende Haare. Konnte irgendwie hören, dass sich Leute stritten, obwohl alles ruhig war.

Die Leute wohnten im 1. Stock. Als ich durch die Wohnungstür trat, hatte ich das Bild vor Augen, es würde brennen. Die Küche war eingebaut, ohne Fenster, es zog in einer Ecke wie Hechtsuppe und ich hatte das Gefühl, hier war eine ganze Horde von Menschen. In einer Ecke meinte ich einen Säugling wimmern zu hören, da war aber der Kühlschrank.

Im Wohnzimmer "hörte" ich das Stöhnen einer Frau, die gerade ein Kind zur Welt brachte.

Irgendwie sah das alles so aus, als wäre das mehrere Hundert Jahre zurück hier so gewesen.

Die Leute berichteten, es würde spuken, die Leute ziehen friedlich ein und ziehen zerstritten wieder aus. Ein ständiges Kommen und Gehen. Schubladen springen auf und es gibt oft komische Geräusche.

Ich habe später mal recherchiert, das Haus war 16oo Schlagmichtot gebaut worden.

Es war eine Herberge, es hatte 2 mal gebrannt. Die Herbergen zogen sich durch die gesamte Zeit.

Die offene Haustür symbolisierte für schon: hier geht es dauernd rein und raus. Miese Energien waren direkt spürbar.

Ich habe früher mal auf dem Land auf einem Bauerhof gewohnt. In reglemäßigen Abständen fingen da die Lampen an zu pendeln, es zog ein eisiger Hauch besonders in der Küche durch, obwohl die Türen geschlossen waren. Unserem Kater stellte es das Fell auf und er fing an zu fauchen, obwohl er ansonsten Mr. Friendly war.

Wir sich rausstellte, hatte sich vor dem Dachausbau des Bauernhauses dort an einem Balken mal jemand aufgebaumelt. Vielleicht wollte der ab und an was sagen....

S)chil0dkrötex007


Wir sich rausstellte, hatte sich vor dem Dachausbau des Bauernhauses dort an einem Balken mal jemand aufgebaumelt. Vielleicht wollte der ab und an was sagen...

Irgendwie witzig. Meine Werkstatt war vorher ein Pferdestall und der Vorbesitzer hat sich ebenfalls an einem Balken aufgehangen. Da kommt man manchmal schon auf dumme Gedanken, wenn auf einmal Dinge verschwinden oder der Hund grundlos Bellt.

CIolor:ado1_Supe6rmix


@ TE

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Hypnagogie Schaust du hier...]]

Genau das wollte ich auch posten.

Daher auch die weit verbreitete Legende vom "Schwarzen Mann"...bei dir war es eben der Weiße ;-D

In einer ungewohnten Situation (kontrollverlust über den eigenen Körper durch Schlafparalyse) bekommt man logischerweise Angst und in diesem Zustand manifestiert diese sich dann als eine der Urängste, einer fremden Gestalt.

Natürlich ist die Schlaflähmung kein notwendiger Auslöser.

Die Dunkelheit an sich kann da schon ausreichen.

TRr1vO1al


Wenn es öfter passiert frag die Gestalt halt mal woher sie kommt, wohin sie geht und was sie möchte. ;-D

Ich glaube ja eher das du dir das im Halbschlaf einbildest.

RDo=my7x3


...besorg dir mal das Buch "Trost aus dem Jenseits"...vielleicht beantwortet dir das deine Fragen, nimmt dir die Angst... ich fands genial und ich sah meine "Begnung" mit ganz anderen Augen.... :)^

H one\y91_mitG_Mini1x3


Mal dran gedacht dass du eine art schlafparalyse hattest?

Da kommen solche haluzinationen vor @:)

z<uck-erhexring


Mein Grund nicht geschlafen zu haben, war das Papageienviech meiner Nachbarin über mir...aber dann doch lieber noch das, als so eine GEIST!!!! Ich wäre wohl vor Panik aus der Wohnung gerannt. Aber ich glaube nicht, dass da ein übernatürliches, verstorbenes Wesen zu Dir kam. Dann wäre das schon viel öfter auch anderen passiert. Es wird wohl noch Traumerleben gewesen sein.

S&indFy und Lxucas


Also als mein geliebter Papa damals verstorben war meinte die Ärztin im Krankenhaus,verabschieden sie sich von ihm,bevor die seele den Körper verlässt :-o ... und das von einer Ärztin.. seitdem frag ich mich ob es da echt noch was danach gibt... ":/ viele wochen später hat sie nachts immer die Silhouette meines Papas im Zimmer gesehen... danach nie wieder... was war das? Einbildung ??? ??? :=o :-/ :-( ich hab keine Ahnung %:|

f-räulLein fElauschig


Ich hatte das heute Nacht auch. Hab eine Person im Spiegelschrank gesehen (vom Bett aus), ich war wohl noch nicht richtig wach. An Geister glaube ich nicht.

Man überträgt wohl häufiger Dinge vom Traum dann in die Aufwachphase. Aber wenn man richtig wach ist, verschwinden sie wieder.

A8ur7ora1x988


Als Kind bin öfters in der Nacht zu meinen Eltern ins Bett gekrochen, eines Nachts stand in der Zwischentür zum Schlafzimmer auch eine ca 2 Meter große Gestalt, Anfangs dachte ich mein Vater will mich veräppeln bis mir klar wurde das mein Vater keine langen gelockte Haare hat. Hab geschrien wie am Spieß, die Gestalt war weg und meine Eltern standen waagrecht vor Schock im Bett. Wahrscheinlich hab ich auch die ganze Nachbarschaft ausgeweckt. Seitdem mach ich immer alle Lichter an wenn ich nachts mal aufs Klo muss. Habe als Teenager auch mal mit meinen Freundinnen im Keller wo sich die Schwester einer Freundin aufgehängt hat Gläserrücken gespielt um die verstorbene Schwester herbeizurufen. Kurz danach fiel das komplette Werkzeugregal in sich zusammen. Nie wieder hab ich den Keller betreten. Soll nicht heißen das ich daran glaube, oder mich damit mal auseinandergesetzt habe, aber gruselig ist es schon.

cIlaCirext


Man überträgt wohl häufiger Dinge vom Traum dann in die Aufwachphase. Aber wenn man richtig wach ist, verschwinden sie wieder.

Genau, man träumt quasi mit offenen Augen noch ein paar Momente weiter. Die Illusion verschwindet, je mehr man aufwacht.

SHindy #und Lucxas


@ Aurora

also wenn ich das lese,dann stellen sich auch die haare auf.. ich hab auch lieber nachts Licht an.... :)z ich wollte auch mal auf Klassenfahrt Gläserrücken machen,aber wir hatten dann alle zu viel schiss,das was passiert... :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH