» »

Cipralex ausschleichen

crarjxa hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

wollte mal fragen ob man 2,5mg Cipralex (5 Tropfen) schon ausschleichen muss, wenn man es nur 6 Wochen genommen hat.

Kann man das Cipralex auf Grund der sehr niedrigen Dosierung in Komibination der mit der kurzen Einnahmedauer einfach absetzten oder muss man schon hier mit Ausschleichsymptomen rechnen?

Wenn auch hier ein langsames Ausschleichen empfohlen wird, wie geht man am Besten vor?

Das Absetzten/Ausschleichen sollte so langsam angegangen werden, dass wirklich keine Ausschleichsymptome auftreten.

Was empfehlt ihr?

Danke schon mal im Voraus @:)

Antworten
gKal"axsys


Ich habe nach einem Jahr Einnahme von 10mg auf 5mg reduziert und dann ganz abgesetzt. Ich hatte schon Absetzsymptome, aber mich hat das nicht wirklich gestört. Wieso sollst du nach 6 Wochen schon wieder absetzen?

gvalaoxyxs


Und wenn du einen Monat Zeit hast fürs Absetzen, dann nimm doch jede Woche einen Tropfen weniger...oder 5-3-1-0 oder so ähnlich, wenn du absolut kein Risiko eingehen willst.

cmaorjxa


Hast ne PN

zJipfxel


Nun ja. Was sollen denn 2,5 mg cipralex über 6 Wochen bewirken? Das grenzt ja beinahe an Placebo Effekt?

:)D

Ausschleichen muss man da gar nix, das ist ja quasi schon ausschleichdosis. ;-D

cwarjxa


Auch du hast ne PN Zipfel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH