» »

Alles negativ, trotzdem schwanger?

LMime5s69


Kann es sein, dass der GV nicht freiwillig bzw. einvernehmlich war und du deshalb solche Angst hast, schwanger zu sein? Oder der Mann ein ONS, von dem du eigentlich kein Kind haben wolltest? Hast du deshalb die Pille danach genommen? Das würde auch deine Angst, bzw. klingt es schon nach Panik, schwanger zu sein, erklären. Du hast geschrieben:

Sagen wir mal es war ein ''unvorteilhaftes Erlebnis''

Deshalb kam ich auf meine oben geschriebenen Gedanken.

Ich bin kein Psychologe, aber ich denke mir du wünscht dir zwar ein Kind, vielleicht weil du einsam bist oder eben gerne jemanden hättest, der dich bedingungslos liebt, aber eben nicht aus so einer Situation heraus, die es in diesem Fall gewesen wäre.

Es ist für mich auch nachvollziehbar, wenn du im Text immer wieder die SSW erwähnt hast, es ohne dieser "Zeitangaben" zu formulieren, wäre noch verwirrender geworden. Trotzdem solltest du dich jetzt nicht mehr mit Rechnereien quälen, du bist nicht schwanger, zumindest sicher nicht von diesem Erlebnis her.

Wahrscheinlich wäre es in jedem Fall hilfreich für dich, dich an eine Beratungsstelle oder einen Psychologen zu wenden, der dir hilft, alles zu verarbeiten. Vielleicht belastet dich auch im Unterbewusstsein die Frage, was wäre wenn gewesen.... Ich meine damit, dass du damit nicht klar kommst, die Pille danach genommen zu haben und jetzt nicht zu wissen, ob es überhaupt nötig gewesen wäre oder ob es wirklich "eingeschlagen" hat... Dir über all das hinweg zu helfen, kann aber sicher nur ein Fachmann.

Alles Gute wünsche ich dir und versuche allen zu glauben, die dir bestätigt haben, dass du nicht schwanger bist. So oft, wie bei dir schon getestet wurde, musst du es jetzt einfach glauben, alles andere wäre schon krankhaft.

Ainja54x10


Es gab kein anderes Ereignis was zu einer Schwangerschaft führen könnte.

cDh$i


Wie wärs mal mit einer Antwort, die aus mehr als einem Satz besteht. Die Mädels reißen sich hier für dich den Arsch auf und du gehst auf nix ein.

aLmyle


Es gab kein anderes Ereignis was zu einer Schwangerschaft führen könnte.

der Satz heißt: es gab kein anderes Ereignis was zu einer möglichen Schwangerschaft hätte führen können !

Denn du bist und bleibst unschwanger !

Und ich muß chi mal so was von Recht geben, deine 1-Satz-Anworten führen zu Missverständnissen und führen auch überhaupt nicht weiter.

A<nj/a5410


Die 1.Satz Antwort ist weil ich geradem überlegen und suchen bin nach Hilfe :-) tut mir leid und ich weiß dass ihr euch den Arsch für mich aufreißt und dafür danke ich euch von ganzem Herzen. Ich habe eingesehen dass es unmöglich ist dass ich schwanger bin und es eine Kopf Sache ist. @:)

B6irk>enz?we6ixg


du hast das vom kopf her eingesehen. passt das gefühl dazu auch? heißt: unsicherheit weg? du glaubst es auch?

ApnjaG541x0


Ja da es unmöglich ist. Es gibt ausnahmen ja! Aber nicht so oft. Sonst könnte jetzt jeder Mediziner seinen Job aufgeben. Ohne HCG kein baby wenn das HCG nicht vorhanden ist ist man auch nicht schwanger. Ultraschall ein baby übersehen? Anfangs ja! Aber bei mir sicherlich nichtmehr.

s\imrikxra


sehr gut Anja du hast dir wegen nichts unnötig den Kopf zerbrochen.

Aber gut das du nun eingesehen hast, das du auf keinenfall Schwanger sein kannst :)^

ADnja54|1x0


Langsam aber sicher, Jetzt muss nur noch der Gedanken aus mein Kopf raus und es kann weiter gehen mit dem ''normalem'' Leben.

B^irke!nzwexig


denkst du dennoch über therapie nach?

A,nja_5410


Ja, jedoch ist dies kritisch wegen Privaten Gründen :)

BTi5rkenzwxeig


ja... kenn ich....

lieber quälste dich weiter rum. s war jetz nur der anfang anja.. ich kenns, ich habs durch. s wird immer mehr, du verlierst immer mehr lebensqualität... ich hoff, du packst es

AbnjWa5x4x10


Danke Birkenzweig @:) Geht es dir mittlerweile wieder gut?

Brirkenzjwexig


ich glaub, bissel was wird bleiben, aber ich würde mein leben inzwischen wieder als lebenswert beschreiben.

ich habe echt viel bearbeitet. verarbeitet.

lass dich nich so fremdbestimmen, du hast nur dieses eine leben

A$nja5F410


@ Birkenzweig

Ich bin verzweifelt und weiß nicht was tun.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH